Quelle: Midjourney / BTC-ECHO
Johannes MacSwayed
Johannes MacSwayed
Leon Waidmann
Leon Waidmann
Stefan Lübeck
Stefan Lübeck
Erstellt am 03.01.2024
Aktualisiert am 03.01.2024
Lesezeit: 23 min.
Ethereum Report

Ethereum 2024: Aufstieg des Layer-2-Sektors

Ethereum Report

In unserem monatlichen Ethereum Report bekommst du exklusive Analysen der wichtigsten Kennzahlen, Indikatoren und Metriken rund um ETH. Wir beleuchten, was Szene und Industrie bewegt und geben dir einen umfassenden Einblick in alle Entwicklungen. Verständlich aufbereitet, kompakt interpretiert und auf den Punkt.

  • Exklusive Insights
  • Jeden Monat neu
  • Kostenlos lesen

Ethereums größtes Update seit Shapella, Dencun, ist nun für seinen ersten Testnet-Einsatz am 17. Januar 2024 angesetzt. Läuft alles nach Plan, ist es für Februar betriebsbereit. Ziel Dencuns ist es, die Datenspeicherkapazität von Ethereum durch das sogenannte "Proto-Danksharding" zu testen, bei dem sogenannte "Blob-Spaces" hinzugefügt werden. Gelingt das Upgrade, könnten die Gebühren für Layer-2-Rollups um bis zu 90 Prozent gesenkt werden. Der Layer-2-Sektor böte Hochleistungsblockchains wie Solana oder Avalanche in Sachen Effizienz wieder die Stirn.

Was nicht bedeutet, dass das vergangene Jahr für Ethereums Layer-2-Netzwerke von Stillstand geprägt war. Im Gegenteil: Kaum eine Krypto-Nische verzeichnete ein so stetiges Wachstum. Mit diesem Report blicken wir auf die Entwicklung hinsichtlich der Adaption und Technologie von Arbitrum, Optimism, Base und Co. und wie die Layer-2-Netzwerke das Jahr 2024 ihrer Mutterchain Ethereum maßgeblich prägen dürften.

Jetzt kostenlos weiterlesen

Die BTC-ECHO Reports sind nur für unsere Community zugänglich. Melde dich einfach mit deinem BTC-ECHO Account an und schon kannst du weiterlesen! Du hast noch keinen Account? Dann kannst du dich kostenlos registrieren.