FTT explodiert  FTX sucht nach Investoren zum Neustart der Krypto-Börse

Den Neustart hat der FTX-CEO bereits bestätigt. Während der FTT-Token auf der Kursleiter nach oben klettert, sucht die insolvente Krypto-Börse nach Investoren.

Dominic Döllel
Teilen
Nach der Pleite: Wird FTX wieder eröffnen?

Beitragsbild: Shuterstock

| Im November spektakulär eingebrochen: Der FTT-Kurs explodiert über Nacht
  • Der FTX-CEO John J. Ray III. sucht nach interessierten Parteien, die in den Neustart der Krypto-Börse investieren wollen. Das berichtet das Wall Street Journal.
  • Demnach sei FTX bereits in Gesprächen mit potenziellen Investoren, die den Neustart finanzieren wollen, darunter das Blockchain-Kreditunternehmen Figure.
  • Weitere potenzielle Investoren sollen bis zum Ende der Woche Zeit haben, eine Absichtserklärungen einzureichen.
  • Wie sich bereits auf Twitter verbreitet hat, könnten die derzeitigen FTX-Gläubiger durch eine Beteiligung an der neu organisierten Krypto-Börse entschädigt werden.
  • Zudem soll das Unternehmen nach dem Neustart – nicht wie von vielen erwartet in “FTX 2.0” – sondern umbenannt werden.
  • Bereits wie im April, als sich erste Gerüchte um die Wiedereröffnung von FTX auf Twitter verbreitet haben, ist der FTT-Kurs explodiert. Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt FTT bei 1,77 US-Dollar, mit einem Wachstum von knapp 40 Prozent innerhalb der letzten 24 Stunden.
  • Ob die Aufwärtsbewegung nachhaltig ist, bleibt abzuwarten. Der Token war kurz nach dem Kollaps der Börse um 85 Prozent gefallen.
  • Der Prozess gegen den Gründer, Sam Bankman-Fried, ist für Oktober terminiert. Wann Gläubiger mit einer Entschädigung rechnen können, ist unklar.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich