Neuer König in DeFi? dYdX überholt Uniswap als größte dezentrale Börse

dYdX ist seit Monaten im Aufwind. Nun lässt man Uniswap zurück – mit einem Volumen von über einer Milliarde US-Dollar. Der Token steigt.

Giacomo Maihofer
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Kurs des Altcoins dYdX kann sich nach positiven News weiter erholen
  • Die dezentrale Börse dYdX ist dabei, Uniswap im Handelsvolumen zu entthronen.
  • Die beiden populären Versionen von dYdX kommen laut Coinmarketcap auf Trades im Wert von 1,1 Milliarden US-Dollar.
  • Alle Uniswap-Versionen kommen laut DeFiLama ungefähr auf dieselbe Zahl. Einige dieser Versionen werden aber nur noch marginal benutzt. Ob die Zahlen von dort noch einfließen sollten, ist fragwürdig.
  • Nimmt man nur die drei populären Uniswap-Versionen kommt die dezentrale Börse auf ein Handelsvolumen von rund 950 Millionen US-Dollar.
  • Uniswap ist seit 2018 am Markt und war über Jahre unangefochten im Bereich der dezentralen Börsen. Doch das Handelsvolumen stagniert seit Monaten.
  • Uniswap sieht sich in Deutschland auch im Fadenkreuz der BaFin. In den USA ermittelt die SEC.
  • dYdX wurde 2017 von einem ehemaligen Coinbase-Manager gegründet.
  • Beide Börsen sind auf Ethereum gebaut, nutzen aber auch Layer2-Lösungen für geringere Gebühren und schnelle Transaktionen.
  • Der dYdX-Token stieg heute um mehr als zehn Prozent und ist damit (Stand 9.30 Uhr) der Tagessieger. Er performt bereits seit einiger Zeit sehr gut. Die Gründe dafür lest ihr hier.
Du willst Ethereum (ETH) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Ethereum (ETH) kaufen kannst.
Ethereum kaufen