Tim Draper, Robert Kiyosaki und Co. Bitcoin-Prognosen für 2024: Von 60.000 bis 500.000 US-Dollar

Steigt Bitcoin in diesem Jahr “nur” auf 60.000? Oder schafft es die Kryptowährung gar auf 500.000 US-Dollar? Sechs BTC-Prognosen für 2024.

Dominic Döllel
Teilen
Bitcoin-Münze mit Flügeln

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Bitcoin-Kurs
  • Für 2024 erwarten viele Investoren einen deutlichen Kursanstieg bei Bitcoin und am gesamten Krypto-Markt. Die Prognosen für das anstehende Jahr könnten unterschiedlicher nicht sein.
  • Analysten des Investmentunternehmen Galaxy Digital beispielsweise adressieren das Wachstum nach der potenziellen ETF-Genehmigung konservativ. Das Kursziel: 59.000 US-Dollar.
  • Laut Blockchain-Professor Philipp Sandner “dürften wir in 2024 die 100.000 US-Dollar knacken”, wie er gegenüber BTC-ECHO erklärt. Welche Gründe dafür sprechen, lest ihr in diesem Beitrag.
Podcast
  • “Angesichts der Erwartungen an die Fortsetzung dieses Bullenmarktes bekräftigen wir unsere Prognosen von 63.140 US-Dollar bis April 2024”, schreibt das Analyseunternehmen Matrixport in einem Bericht. Zum Jahresende soll BTC bei rund 125.000 US-Dollar stehen.
  • Investmentratgeber Robert Kiyosaki macht die Inflation und Geldausweitung verantwortlich, für den Geldregen bei Orange Coin. Geht es nach dem “Rich Dad, Poor Dad”-Autor, steht Bitcoin bald bei 135.000 US-Dollar.
  • Perma-Bulle Tim Draper bleibt sich treu. Der berühmte Venture Capitalist gibt für 2024 die optimistischste Einschätzung ab: 250.000 US-Dollar. Die Prognose hat er allerdings schon mal abgegeben – und zwar 2018 für genau dieses Jahr.
  • Mit 250.000 US-Dollar pro BTC trifft man beim Kapitalunternehmen CoinFund auf Zustimmung. Gegenüber CNBC sagte Managing Partner Seth Ginns, dass eine „vernünftige Erwartung“ für 2024 zwischen 250.000 und 500.000 US-Dollar pro BTC liege.
  • Große Kursprognosen, wenig Substanz: Gerade im Bullenmarkt verbreitet sich FOMO rasend schnell. Diese Tricks bewahren Anfänger vor Fehlern.
Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Sparplan anlegen