Nach FTX Kryptobörse Binance steigt in Wettbieten um Voyager Digital ein

Das Wettbieten um Voyager ist eröffnet. Nach FTX buhlt auch Binance um die Vermögenswerte des insolventen Krypto-Lending-Anbieters.

Daniel Hoppmann
Teilen
Binance

Beitragsbild: Shutterstock

| Binance versucht Konkurrent FTX mit einem Gebot von 50 Millionen US-Dollar auszustechen.
  • Die verbleibenden Vermögenswerte des insolventen Krypto-Lending-Anbieters Voyager Digital suchen einen Käufer.
  • Nachdem die US-Kryptobörse FTX vor wenigen Tagen ein erstes Angebot unterbreitet hatte, steigt nun auch Konkurrent Binance ein. Das berichtet das Wall Street Journal und beruft sich auf Unternehmerkreise.
  • Die Offerte von Binance liege bei 50 Millionen US-Dollar und damit etwas über dem Gebot von FTX, berichten die Informanten.
  • Die Auktion läuft bereits seit 13. September. Neben den beiden Kryptobörsen bieten auch Investmentmanager Wave Financial und Trading-Plattform CrossTower um die Assets von Voyager.
  • Wer am Ende den Zuschlag erhält, ist aktuell noch offen. Binance liege derzeit vorne, das Wettbieten läuft allerdings noch bis zum 29. September.
  • Im Juli erklärte der ehemalige Krypto-Lending-Dienst Voyager im Zuge von Liquiditätsproblemen einen Auszahlungsstopp. Wenig später folgte die Insolvenz.
Du willst Optimism (OP) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Optimism (OP) kaufen kannst.
Optimism kaufen