Zum Inhalt springen
Tobias Schmidt

Tobias Schmidt

Tobias Schmidt ist seit August 2017 als Redakteur im Team von BTC-ECHO tätig. Sein Fachgebiet im Krypto-Bereich sind die vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Dick im Geschäft – So viel verdienen Blockchain-Entwickler

Reich werden im Krypto-Bereich – das geht nicht nur, indem man frühzeitig und klug investiert. Die sich im Aufbau befindende Krypto-Ökonomie bietet auch sonst glänzende Möglichkeiten, sich ein goldenes Näschen zu verdienen. So zählen etwa Blockchain-Entwickler inzwischen zu den bestbezahlten Programmierern – auch das Berufsfeld an sich wächst enorm.

Blockchain| Lesezeit: 1 Minuten
29.10.2018
House of Nakamoto: Bitcoin-Kult in Amsterdam

Bitcoin-Fans dürfen sich freuen: Das House of Nakamoto gibt es jetzt auch in Amsterdam. Das Haus, inzwischen weit über die Stadtgrenzen Wiens bekannt, öffnet seine Pforten nun auch für die Bitcoin-begeisterten Niederländer. Das ist auch für Norddeutsche eine gute Nachricht.

Bitcoin| Lesezeit: 2 Minuten
19.10.2018
SegWit vs. Bitcoin Cash: Was wird mehr genutzt?

Die weltweit größte Krypto-Handelsplattform BitMEX stellt in einem Bericht die Nutzung der beiden konkurrierenden Bitcoin-Modelle SegWit und Bitcoin Cash gegenüber. Dabei stellen die Analysten fest, dass die mehrheitlich gewählte Option SegWit noch immer die Nase vorne hat. Das Handelsvolumen von Bitcoin Cash wächst jedoch auch.

Bitcoin| Lesezeit: 3 Minuten
17.10.2018
Bitcoin kaufen mit Kreditkarte
Kreditkarte statt Bitcoin: Was meint Jimmy Song?

Bitcoin-Developer Jimmy Song sorgte in der vergangenen Woche mit einem Tweet für reichlich Verwirrung in der Bitcoin-Community und darüber hinaus. So schlug er vor, Bitcoin-Transaktionen über den Umweg Kreditkarte abzuwickeln, weil dies praktikabler wäre. Entspricht das noch der Grundvorstellung von Bitcoin als Peer-to-Peer-Geld?

Kommentar| Lesezeit: 4 Minuten
13.10.2018
UPDATE: 310-Bitcoin-Rätsel geknackt

Am 10. Oktober berichtete BTC-ECHO von der Bitcoin-Schatzsuche, die seit einer Weile in den sozialen Netzwerken kursierte. Ein unbekannter Reddit-Nutzer hatte eine kryptographische Verschlüsselung veröffentlicht, die insgesamt vier verschiedene Private Keys enthält – einer davon im Wert von 310 Bitcoin. Gestern Abend, am 10. Oktober, wurde das Rätsel schließlich geknackt – eine Resthoffnung bleibt den Schatzsuchern jedoch noch.

Bitcoin| Lesezeit: 2 Minuten
11.10.2018
Kryptobörse Bittrex setzt Bitshares, Bitcoin Gold und Bitcoin Private ab

Der US-amerikanische Krypto-Handelsplatz Bittrex hat seine Kunden in einer persönlichen Anschrift darüber informiert, einige Kryptowährungen aus dem Sortiment zu nehmen. Bei besagten Kryptowährungen handelt es sich um Bitshares, Bitcoin Gold und Bitcoin Private. Als Begründung gibt Bittrex an, dass es keinen Markt mehr für die drei Kryptowährungen gäbe.

Märkte| Lesezeit: 2 Minuten
09.10.2018
Venezolaner müssen Pässe jetzt mit Petro zahlen

Ab dem heutigen Montag, dem 8. Oktober, sind die Menschen in Venezuela dazu verpflichtet, die umstrittene Währung Petro zu nutzen. Um einen Pass der Republik Venezuela zu erhalten, ist es fortan nötig, mit der staatlichen Kryptowährung zu bezahlen. Höchstwahrscheinlich ist dieser neue Beschluss eine Reaktion auf die Entscheidung vieler Menschen, das Land zu verlassen.

Altcoins| Lesezeit: 2 Minuten
08.10.2018
SEC: Bitcoin-ETF-Entscheidung am 26. Oktober

Die US-amerikanische Finanzmarktaufsicht Securities and Exchanges Commission (SEC) hat den nächsten Termin für die Entscheidung zu den Bitcoin-ETF-Anträgen festgelegt. Am 26. Oktober soll nun Klarheit in die Posse um börsennotierte Fonds gebracht werden, die in Bitcoin investieren. Zumindest falls der SEC nicht schon wieder ein Grund zum Aufschieben einfällt.

Märkte| Lesezeit: 2 Minuten
07.10.2018
Yale investiert in 400-Millionen-US-Dollar-Krypto-Fonds

Die US-amerikanische Elite-Universität Yale springt nun auch auf den Blockchain-Zug auf. Insgesamt 400 Millionen US-Dollar möchten die Verantwortlichen in Form eines Fonds in den Krypto-Markt investieren. Damit hebt sich das Krypto-Interesse von US-amerikanischen Bildungsinstitutionen auf ein ganz neues Level.

Investment| Lesezeit: 1 Minuten
06.10.2018
Brickblock: Partnerschaft mit Peakside Capital

Das Berliner Blockchain-Start-up Brickblock hat am 4. Oktober eine Partnerschaft mit dem Investment-Unternehmen Peakside Capital verkündet. Gemeinsam möchte man das klassische Management von Immobilien-Investitionen mit den Vorzügen der Blockchain-Technologie zusammenführen.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
04.10.2018
London Block Exchange bringt Pfund-Sterling-Stable-Coin heraus

Das britische Start-up London Block Exchange (LBX) hat angekündigt, einen eigenen neuen Stable Coin herauszugeben. Dieser soll an den Wert des britischen Pfund Sterling gekoppelt sein. Nach diversen anderen Stable-Coin-Projekten würde somit neben dem US-Dollar eine weitere Währung von globaler Bedeutung ein Krypto-Äquivalent erhalten.

Märkte| Lesezeit: 2 Minuten
01.10.2018
Marshallinseln wollen trotz IWF-Warnung eine eigene Kryptowährung ausgeben

Der im Pazifik liegende Inselstaat der Marshallinseln plant seit einiger Zeit die Ausgabe einer eigenen Kryptowährung. In den letzten Wochen zog sich das kleine Land damit jedoch den Zorn des Internationalen Währungsfonds (IWF) zu. Die Marshallinseln lassen sich davon jedoch nicht unterkriegen und wollen an ihrem Vorhaben festhalten.

Wertpapiere| Lesezeit: 1 Minuten
30.09.2018
Wall Street Journal: Geldwäsche von 88 Millionen US-Dollar über Krypto-Börsen?

Wie ein Bericht von Wall Street Journal nahe legt, sind seit 2016 insgesamt rund 88 Millionen US-Dollar durch die Nutzung von Krypto-Börsen gewaschen worden. Besonders im Fokus steht die Exchange ShapeShift. Deren CEO Erik Voorhees wehrt sich gegen die Darstellung und wirft der Zeitung die Verbreitung von FUD vor.

Märkte| Lesezeit: 2 Minuten
29.09.2018
Bitcoin Cash steigt um 27 Prozent, Bitmain-IPO wird konkret

Nach zwei Monaten voller Fragezeichen kommt nun wieder Fahrt in die IPO-Pläne des chinesischen Mining-Unternehmens Bitmain. Wie aus einem am 26. September veröffentlichten Dokument hervorgeht, hat Bitmain eine offizielle Anmeldung bei der Hong Kong Stock Exchange hinterlegt. Diese Ankündigung freut auch Investoren in Bitcoin Cash – die Kryptowährung steigt zwischenzeitlich um mehr als 20 Prozent.

Bitcoin| Lesezeit: 3 Minuten
27.09.2018
Binance: Förderung des United Nations Development Programme

Das United Nations Development Programme (UNDP) arbeitet künftig mit der von der Kryptobörse Binance betriebenen Blockchain Charity Foundation (BCF) zusammen. Ziel ist der Kampf gegen Armut auf der Welt, maßgeblich vorgegeben durch die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen. Es scheint, als haben die UN das Blockchain-Ökosystem als Verbündeten in ihrem Bestreben für eine bessere Welt gefunden.

Blockchain| Lesezeit: 2 Minuten
26.09.2018
ChainBerry Equity: Der erste deutsche Blockchain-Aktienfonds

In diesem Monat startet mit ChainBerry Equity der erste in Deutschland gelistete Aktienfonds, der nur Unternehmen beinhaltet, die im Blockchain-Bereich tätig sind. Aufgelegt wurde der Aktienfonds von der Kapitalverwaltungsgesellschaft HANSAINVEST, die Aktienselektion führte die ChainBerry Asset Management GmbH durch. Der Blockchain-Aktienfonds könnte ein weiterer wichtiger Schritt zur Adaption in Deutschland sein.

Märkte| Lesezeit: 2 Minuten
18.09.2018
Next Block GmbH plant deutsche Kryptobörse Bitmeister

Das Berliner Start-up next Block GmbH plant die Eröffnung einer in Deutschland sitzenden und regulierten Kryptobörse. Unter dem Namen „bitmeister“ soll der Handelsplatz für Bitcoin & Co. im Laufe des Jahres 2019 den Betrieb aufnehmen. Bis es so weit ist müssen jedoch noch die rechtlichen Rahmenbedingungen mit der deutschen Finanzaufsicht BaFin geklärt werden.

Märkte| Lesezeit: 2 Minuten
14.09.2018
Indien: Gemeinsame Blockchain-Forschung mit BRICS-Staaten

Das indische Kabinett, das höchste Legislativorgan des Landes, veröffentlichte in dieser Woche eine Absichtserklärung zum weiteren Vorgehen in Bezug auf die Blockchain. So will die Regierung zukünftig in enger Abstimmung mit den anderen BRICS-Staaten ein tieferes Verständnis von Blockchain und DLT erarbeiten. Zugleich entscheidet sich in Indien auch die Zukunft des Handels mit Kryptowährungen.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
13.09.2018
Zur Startseite

News zu Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum, Blockchain, Investment mit Krypto. Jetzt über Kurse und aktuelle Trends informieren!

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte,Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.