Zum Inhalt springen
Tobias Schmidt

Tobias Schmidt

Tobias Schmidt ist seit August 2017 als Redakteur im Team von BTC-ECHO tätig. Sein Fachgebiet im Krypto-Bereich sind die vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Coinbases Krypto-Börse GDAX erlässt Richtlinien für Token-Listung

Die Global Digital Asset Exchange (GDAX), die Krypto-Börse des Blockchain-Unternehmens Coinbase, hat Richtlinien veröffentlicht, in denen dargelegt wird, unter welchen Voraussetzungen zukünftig Token auf ihrer Plattform gelistet werden sollen.

Unternehmen| Lesezeit: 0 Minuten
03.11.2017
Die Rolle des Bitcoin in der kriselnden Volkswirtschaft Simbabwes

Der zentralafrikanische Staat Simbabwe hat mit vielen Problemen zu kämpfen – seien es gesellschaftliche, politische oder wirtschaftliche. Derzeit erschüttert eine Hyperinflation das Land. Kann der Bitcoin und andere Kryptowährungen dabei helfen, der kriselnden Volkswirtschaft neuen Halt zu geben?

Bitcoin| Lesezeit: 0 Minuten
02.11.2017
Medienberichte: Südkorea steht offenbar vor ICO-Regulierung

Laut übereinstimmenden Medienberichten soll Südkorea beschlossen haben, alle Arten von Initial Coin Offerings (ICO) zu verbieten. Dies gab die Regulierungsbehörde am Freitag bekannt. Auf den Handel mit Kryptowährungen in Südkorea hat dies jedoch keine direkten Auswirkungen.

Regulierung| Lesezeit: 1 Minuten
29.09.2017
Was hat es mit Bitcoin Gold auf sich?

Rund zwei Monate nach der ersten Hard Fork, die das Bitcoin-Netzwerk erschütterte und die zur Aufspaltung der Bitcoin-Blockchain und der Entstehung der neuen Kryptowährung Bitcoin Cash führte, wird von einem Teil der Community eine erneute Abspaltung des ursprünglichen Bitcoin-Netzwerkes diskutiert. In den letzten Tagen gibt es Anzeichen, dass es bald zur Schaffung von Bitcoin Gold kommen könnte. Was ist dran an diesem Gerücht?

Bitcoin| Lesezeit: 0 Minuten
28.09.2017
Regulierungswelle rund um den Globus

Die aktuelle Regulierungswelle im Kryptobereich, die derzeit um die ganze Welt schwappt, nimmt immer weiter Fahrt auf. Jüngste Beispiele von Regulierungsbemühungen einzelner Staaten sind Thailand, Namibia und Dubai.

Regulierung| Lesezeit: 0 Minuten
15.09.2017
IBM tritt der Car-eWallet-Kooperation bei

IBM arbeitet ab sofort mit ZF Friedrichshafen, dem weltweit führenden Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik, und der Investmentbank UBS in der Car-eWallet-Kooperation zusammen, um ein blockchain-basiertes mobiles Zahlungssystem für die Automobilindustrie zu entwickeln.

Blockchain| Lesezeit: 2 Minuten
13.09.2017
Messenger-Dienst Kik: ICO wird konkret

Der beliebte Messenger-Dienst für Smartphones Kik wird von einigen Seiten als das „amerikanische WhatsApp“ bezeichnet. Nun hat er vor dem Start des Public Token Sale im nächsten Monat bereits 50 Millionen US-Dollar in einem Private Sale eingenommen.

Wertpapiere| Lesezeit: 1 Minuten
31.08.2017
US-Börsenaufsicht verbietet den Handel von First-Bitcoin-Capital-Aktie

Die amerikanische Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) hat verboten, Aktien des Unternehmens First Bitcoin Capital Corp (BITCF) zu handeln. Begründet wird dieser Schritt damit, dass Genauigkeit und Zugänglichkeit öffentlicher Informationen über das Firmenvermögen und deren Kapitalstruktur zu wünschen übrig lassen.

Bitcoin| Lesezeit: 1 Minuten
25.08.2017
Bitcoin Cash schießt in die Höhe

Der Bitcoin Cash Kurs (BCH/BCC) legt gewaltig zu und steigerte seinen Wert in den letzten 24 Stunden um mehr als 80% auf einen Wert von zwischenzeitlich über 590 US-Dollar pro Coin.

Altcoins| Lesezeit: 0 Minuten
18.08.2017
Footer
Zur Startseite

Das deutschsprachige Bitcoin- und Blockchain-Leitmedium seit 2014. Aktuelle News, Kurse und Ratgeber zu den Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen.

Lade dir unsere offizielle App herunter:
App Store LogoGoogle Play Store Logo

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte, Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Disclaimer: Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.