Krypto-Krise: Telefonseelsorge soll gegen Krypto-Panik helfen

Quelle: https://www.shutterstock.com/de/image-photo/man-showing-his-empty-pockets-on-561941062?src=2bJ4AtzSY5Dl6cPuxakkhg-4-95

Krypto-Krise: Telefonseelsorge soll gegen Krypto-Panik helfen

Bei Reddit und in zahlreichen anderen Foren war in den letzten Tagen im Bereich Kryptowährungen die Hölle los. Jemand hat sogar bei Reddit die Kontaktdaten der US-amerikanischen Telefonseelsorge veröffentlicht, weil allenthalben Panik ausgebrochen war. Die Bekanntmachung wurde binnen kürzester Zeit zum meist gewählten Thread des Tages gewählt. Reddit.com ist mit etwa 12 Milliarden PIs (Seitenabrufe) monatlich eine der beliebtesten Seiten im Web.

Nicht nur beim Bitcoin war Anfang der Woche ein heftiger Kurssturz angesagt, beinahe alle Kryptowährungen haben in diesen Tagen mit erheblichen Einbußen zu kämpfen. Unserer Analyse zufolge geschieht dieser Kurseinbruch aber jedes Jahr im Januar, von daher ist er wenig überraschend. Zu den üblichen Faktoren kamen diesmal noch mehr Details hinzu, die die Kurse negativ beeinflusst haben. So wurde die Online-Wertpapierbörse BitConnect geschlossen, nachdem in der ersten Januarwoche diesbezüglich bereits eine Unterlassungsklage erging. Die enormen Gewinnversprechen der Betreiber, die angeblich mithilfe der selbst entwickelten „Trading-Roboter“ erreicht werden sollten, rückten immer mehr in weite Ferne. Der BitConnect Token musste sogar einen Verlust von bis zu 90 % hinnehmen.

Dazu kamen schlechte Nachrichten aus China und Südkorea, die den Markt verunsichert haben. Wie wir bereits berichtet haben, soll in China das Mining staatlich reguliert werden, in Südkorea wird derzeit ein generelles Verbot der landeseigenen Krypto-Börsen überdacht. Bei Reddit geht man davon aus, dass auch die bald ablaufenden Bitcoin-Futures ihren Teil zur jetzigen Entwicklung beigetragen haben. Wer auch immer auf einen fallenden Kurs des Bitcoin gewettet hat, kann sich bald glücklich schätzen. Zudem wollten diverse Anleger in den letzten Tagen verhindern, dass ihre kurzfristig erlangten Gewinne wieder verlorengehen, weswegen sie ihre Coins abgestoßen haben. Die Kaskade fing an zu rollen. Seit gestern sind alle Kryptowährungen jedoch ohnehin wieder stark im grünen Bereich.

Das Forum Reddit ist weltweit mit monatlich etwa 12 Milliarden Seitenaufrufen eine der Top-Anlaufstellen im Netz. Fast 40 % der Besucher leben in den USA. Vergangenen Dienstag erreichte bei Reddit der Hinweis auf die Telefonseelsorge für alle Anleger satte 38.176 Punkte. Kein Wunder, dass für den Diskussionsstrang binnen weniger Stunden so häufig abgestimmt wurde, denn exakt zu diesem Zeitpunkt haben einige US-amerikanischen Anleger sehr viel von ihrem angelegten Geld verloren.  Die Panik dürfte also langsam dem Hochgefühl gewichen sein, günstig nachgekauft zu haben.

Was auch immer als nächstes passiert, wir bleiben am Ball und werden wie üblich zeitnah über alles Wissenswerte berichten.

BTC-ECHO

Aufgepasst: Der Kryptokompass ist das erste digitale Magazin für digitale Währungen und Blockchain-Assets. Er liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen, spannende Insights und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Nur jetzt und nur solange der Vorrat reicht: Im Abo inkl. GRATIS Bitcoin-T-Shirt

 

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin

Die Bitcoin-Börse Coinbase hat sich die Verwahrlösung für institutionelle Kunden von Xapo für 55 Millionen US-Dollar gekauft. Nach eigenen Angaben ist Coinbase damit der weltgrößte Krypto-Verwahrer.

Die 5 großen Bitcoin-Erzählungen
Die 5 großen Bitcoin-Erzählungen
Bitcoin

Satoshi Nakamotos Bitcoin Whitepaper legt auf neun Seiten das Fundament für ein digitales Asset, das nach zehn Jahren bereits ein Multimilliarden-Ökosystem geschaffen hat. Woher Bitcoin seinen Wert bezieht, ist eine Frage, auf der es eine Vielzahl an Antworten gibt. Diese Woche betrachten wir fünf Innovationen, die Satoshi möglich gemacht hat.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bakkt: Start von Bitcoin-Futures für den 23. September angekündigt
Bakkt: Start von Bitcoin-Futures für den 23. September angekündigt
Invest

Lange hat die Krypto-Community auf diesen Termin gewartet. Nun hat Bakkt endlich den Start der Bitcoin-Futures bekannt gegeben. Am 23. September sollen tägliche und monatliche Futures auf der Plattform erhältlich sein. Zuvor gab es einen Testlauf der Terminkontrakte. Der Bitcoin-Kurs wird voraussichtlich profitieren.

Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin

Die Bitcoin-Börse Coinbase hat sich die Verwahrlösung für institutionelle Kunden von Xapo für 55 Millionen US-Dollar gekauft. Nach eigenen Angaben ist Coinbase damit der weltgrößte Krypto-Verwahrer.

coindex-CEO Kai Kuljurgis: „Eine Diversifizierung macht trotz hoher Bitcoin-Dominanz Sinn“
coindex-CEO Kai Kuljurgis: „Eine Diversifizierung macht trotz hoher Bitcoin-Dominanz Sinn“
Interview

Wir haben uns zum Interview mit Kai Kuljurgis, CEO von coindex getroffen, um mit ihm über die Lage am Krypto-Markt zu sprechen. Neben seiner Markteinschätzung geht es auch um die Frage, wie sich die Verschmelzung zwischen traditionellem Finanzsektor und Krypto-Sektor weiterentwickelt.

Die 5 großen Bitcoin-Erzählungen
Die 5 großen Bitcoin-Erzählungen
Bitcoin

Satoshi Nakamotos Bitcoin Whitepaper legt auf neun Seiten das Fundament für ein digitales Asset, das nach zehn Jahren bereits ein Multimilliarden-Ökosystem geschaffen hat. Woher Bitcoin seinen Wert bezieht, ist eine Frage, auf der es eine Vielzahl an Antworten gibt. Diese Woche betrachten wir fünf Innovationen, die Satoshi möglich gemacht hat.

Angesagt

Ripple unterstützt Coil mit einer Milliarde XRP
Ripple

Ripple tätigte eine Großinvestition in das Krypto-Start-up Coil. Die Online-Content-Plattform erhielt eine Milliarde XRP, was etwa 260 Millionen US-Dollar entspricht. Es ist nicht das erste Mal, dass das Unternehmen mit XRP in großem Umfang Projekte unterstützt. Bei der Unterstützung von Coil geht es Ripple vor allem um die einfachere Monetarisierung digitaler Inhalte.

Binance: Mutmaßlicher Bitcoin-Börsen-Hacker droht mit neuem Leak
Krypto

Der mutmaßliche Hacker der Bitcoin-Börse Binance droht mit weiteren Veröffentlichungen. Dabei tun sich jedoch viele Fragezeichen auf.

Tezos: Eine Gefahr für Ethereum?
Altcoins

Noch dominiert Etherum die Smart-Contract-Welt. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Tezos versucht, einiges besser zu machen als die Kopfgeburt Vitalik Buterins. Die größte Bank Südamerikas hat Tezos als Plattform für Security Token Offerings gegenüber Ethereum bereits den Vorzug gegeben. Tezos – eine Gefahr für Ethereum?

Blockchain Week Berlin: Treffen der internationalen Tech-Elite
Blockchain

Nächste Woche beginnt die Blockchain Week Berlin. Vom 18. bis zum 29. August versammeln sich in der deutschen Hauptstadt Blockchain-Experten aus aller Welt. 

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Neue Ausgabe: Das Kryptokompass Magazin inkl. Bitcoin-T-Shirt GRATIS!