DeFi-Monitor Decentralized Finance (DeFi) – Wo geht die Reise hin?

Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Leon Waidmann

Leon Waidmann studiert Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Seit 2016 ist Leon begeistert von Kryptowährungen sowie der Blockchain-Technologie und befasst sich vor allem mit den politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC16,812.07 $ -2.46%

Die Token Kurse einiger DeFi-Projekte befinden sich im Sinkflug und viele Investoren fragen sich, was im aufstrebenden Sektor vor sich geht. Warum kennen die DeFi-Kurse aktuell nur eine Richtung?

Viele DeFi-Token-Kurse legten im ersten und zweiten Quartal dieses Jahres enorme Kurssteigerungen hin. Nicht selten stellte sich heraus, dass das Wachstum nicht nachhaltig gewesen ist. Eine solche unorganische Entwicklung hat auch meistens Kurskorrekturen zur Folge. Aber auch negative News wie Exit-Scams, Hacks und Smart-Contract-Fehler haben in den vergangenen Wochen dazu beigetragen die DeFi-Kurse weiter nach unten zu drücken.

Harvest Finance verliert 24 Millionen US-Dollar: Rekordvolumen auf UniSwap


Das DeFi-Protokoll Harvest Finance hat am 27. Oktober 24 Millionen US-Dollar durch einen Angreifer verloren, der Arbitrageoptionen mit Hilfe eines Flash-Loans herbeigeführt hat. Dadurch konnte er Kapital des jungen DeFi-Projekts in seine eigenen Taschen wandern lassen.

Anschließend tauschte der Angreifer seine erbeuteten Token mittels UniSwap gegen Wrapped Bitcion (WBTC) oder renBTC ein und verschleierte seine Spur anschließend mit einem Bitcoin-Mixer.

Durch den Angriff konnte die dezentrale Exchange (DEX) UniSwap ein neues Rekordhandelsvolumen von mehr als zwei Milliarden US-Dollar erreichen.

DeFi UniSwap
UniSwap Protocol Analytics

Da die Liquidity-Anbieter auf UniSwap von einem erhöhten Handelsvolumen profitieren, wurden sie ungewollt zu Profiteuren des Angriffs auf Harvest Finance.

Flash-Loan beeinflusst Governance bei Maker DAO

Eine MakerDAO-Governance-Abstimmung ist Anfang dieser Woche durch die Verwendung eines Flash-Loans beeinflusst worden. Dadurch wollte die externe Partei ein Abstimmungs-Proposal durchwinken, dass es ihnen ermöglicht, direkten Zugriff auf das MakerDAO Preis-Orakel zu erhalten.

Mit der Hilfe eines Flash-Loans liehen sie sich Maker Token, durch die es ihnen möglich war, die MakerDAO-Governance zu manipulieren. Daraufhin ist eine Debatte über den Governance-Mechanismus des DeFi-Projektes ausgebrochen.

In einem Forumsbeitrag wird die komplizierte Natur der Situation ausführlich erklärt. In letzter Zeit ist es externen Parteien immer wieder möglich gewesen, Flash-Loans zu missbrauchen, um Kapital aus DeFi-Projekten abzuziehen. Aus diesem Grund geraten DeFi-Projekte zunehmend unter Druck und sind gezwungen, Governance-Mechanismen und Smart-Contracts zu optimieren.

Oasis Foundation will DeFi revolutionieren

Die Oasis Foundation will den DeFi-Sektor durch ein privates und skalierbares Netzwerk in den Mainstream bringen. Außerdem sollen Daten tokenisierbar sein und Nutzer die Möglichkeit haben, Kapital aus ihren Daten zu schlagen. Durch einen neuen Token-Standard für Daten soll das gelingen.

Auf der vielversprechenden Mission wird die Oasis Foundation durch Binance Labs, Huobi Capital und Winklevoss Capital unterstützt. Zudem ist es seit dem 29. Oktober für Investoren möglich, über CoinList am sogenannten Oasis ROSE Garden teilzunehmen. Bei diesem Prozess, der sich aus zwei Phasen zusammensetzt, können Anleger den nativen ROSE Token der Oasis-Plattform als Belohnung erhalten.

Balancer und NEAR kooperieren

Darüber hinaus startete die neue Smart-Contract-Plattform NEAR eine Kooperation mit dem DeFi-Protokoll Balancer. Die dezentrale Exchange-Plattform Balancer erhofft sich dadurch Synergieeffekte. Aufgrund der Skalierbarkeit und Kosteneffizienz des NEAR-Netzwerks soll es ein optimales Umfeld für Balancers DeFi-Produkte bieten.

Mittels einer Ethereum-NEAR-Brücke soll es den Balancer-Anwendungen somit möglich sein, alle Vorteile des NEAR-Netzwerks zu nutzen. Zudem muss Balancer nicht die Code-Basis seiner Produkte komplett neu aufbauen, sondern kann diese ganz einfach auf die NEAR-Plattform transferieren.

Wie reagieren die Fundamentaldaten des DeFi-Sektors?

Auch diese Woche befinden sich die DeFi-Token-Kurse weiterhin auf Talfahrt. Dennoch zeigt sich der Total Value Locked Indikator, der angibt wie viel Kapital insgesamt in DeFi-Protokollen hinterlegt ist, relativ unbeeindruckt.

DeFi Pulse

Der gesamte DeFi-Sektor verzeichnete nur einen leichten Rückgang. Insgesamt sind immer noch mehr als 10 Milliarden US-Dollar im DeFi-Space gebunden. Es scheint zwar, als lege sich der DeFi-Boom etwas, aber die Fundamentaldaten zeichnen ein anderes Bild.

Anzeige

Registrieren und $1.000 gewinnen

Halte die Top 10 der Kryptos

CRYPTO 10 Hedged (C10) ist ein intelligenter Indexfonds, der Investoren Zugang zu der Top 10 der Kryptowährungen bietet und gleichzeitig den Kapitalverlust durch einen dynamischen Cash-Hedging-Algorithmus begrenzt.

Registriere dich jetzt

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter