Binance: Neuer Investment-Fonds soll eine Milliarde US-Dollar einnehmen

Quelle: Binance flag waving via Shutterstock

Binance: Neuer Investment-Fonds soll eine Milliarde US-Dollar einnehmen

Binance, eine der weltweit größten Krypto-Exchanges, plant den Launch eines Investment-Fonds. Dieser Fonds soll vor allem traditionelle Anleger und institutionelle Investoren anziehen. Damit macht Binance den Schritt aus dem Kryptobereich heraus und beginnt damit, sich im Finanzsektor breiter aufzustellen.

Historisch betrachtet ist Binance einer der jüngsten Vertreter von Exchanges für Kryptowährungen. Erst im Juni 2017 ging der Kryptohandelsplatz an den Start und ist damit einige Jahre später dran als die vormaligen Platzhirsche Poloniex, Bittrex, Kraken & Co. Dennoch hat es die in Hongkong registrierte Exchange in Windeseile geschafft, sich den Platz an der Sonne zu sichern. Aktuell ist Binance die Kryptobörse mit dem mit Abstand größten Handelsvolumen von Bitcoin, Ether und weiteren Kryptowährungen.

Einstieg in Venture Capital

Die Nummer eins im Kryptohandel zu sein, reicht den Verantwortlichen offenbar jedoch nicht mehr. Nur so ist es zu erklären, dass die Exchange sich kontinuierlich in andere Geschäftsfelder ausbreitet und jetzt auch in den traditionellen Finanzierungsbereich vorstößt. Mit dem Community Influence Fund will Binance seinen Venture-Capital-Flügel ausbauen und für traditionelle Anleger und institutionelle Investoren attraktiv werden. Insgesamt soll das Volumen des Fonds eine Milliarde US-Dollar betragen. Mit den Einlagen sollen Blockchain- und Krypto-Start-ups finanziert und unterstützt werden.

Die Einlagen werden komplett in BNB bezeichnet, der eigenen internen Kryptowährung. Ella Zhang, Head of Binance Labs, führte bei Twitter die genauere Zusammensetzung der Gelder des Fonds aus. So möchte man mit Fonds und Investoren zusammenarbeiten, 100 Millionen US-Dollar in Assets verwalten. Ziel sollte es sein, kleine Fonds mit erfahrenen Investoren zu managen.

Binance baut also nach dem Launch seiner eigenen Kryptowährung ein zweites Standbein der Finanzierung auf. Der Schritt der Exchange in den traditionelleren Venture-Capital-Bereich lässt jedoch nicht nur sie selbst anwachsen. Wenn der Community Influence Fund erfolgreich anläuft, könnte das auch positive Auswirkungen auf die gesamte Verzahnung von klassischer Finanzierung und Krypto-Ökonomie haben.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
Kommentar

Nach dem Anstieg am Krypto-Markt stellt sich die Frage, ob es Sinn macht, sich auf einzelne Kryptowährungen zu konzentrieren oder ob es klüger ist, möglichst viele Kryptowährungen in seinem Portfolio abzubilden.

Bitcoin-Börse Binance verkündet Genesis-Block von Binance Chain: Die DEX steht vor der Tür
Bitcoin-Börse Binance verkündet Genesis-Block von Binance Chain: Die DEX steht vor der Tür
Märkte

Die Bitcoin-Börse Binance verkündete am 18. April die Genesis der Binance Chain.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Kolumne

    Was hat US-Präsident Donald Trump mit deinem Profil zu tun?

    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Interview

    Das niederländische Krypto-Unternehmen Bitfury kennt man als Hersteller von Mining-Hardware.

    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Blockchain

    Das Berliner Start-up Lukso will die Technologie, die einst mit Bitcoin in unsere Aufmerksamkeit geriet, nutzen, um die Kreativ-Industrie zu revolutionieren.

    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Kolumne

    Wir begeben uns auf die Reise zur Persönlichkeit: Wer sind wir?

    Angesagt

    Bitcoin-Kurs bei 1.000.000 US-Dollar! Was wir von McAfees Prognose lernen können
    Krypto

    Steigt der Bitcoin-Kurs, steigen die Prognosen. McAfee hält kaum zurück: Bald wird die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bei einem unglaublichen Kurs liegen.

    „Wir erwarten weitere STOs“ – Das Finoa-Team zum Blockchain-Ökosystem und zur Zukunft der Storage-Lösungen
    Interview

    Innerhalb des Krypto-Ökosystems werden Storage-Lösungen immer wichtiger. Viele Banken machten sich diese Nachfrage zu eigen und bieten Storage-Dienstleistungen an.

    Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
    Altcoins

    Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

    Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
    Kommentar

    Nach dem Anstieg am Krypto-Markt stellt sich die Frage, ob es Sinn macht, sich auf einzelne Kryptowährungen zu konzentrieren oder ob es klüger ist, möglichst viele Kryptowährungen in seinem Portfolio abzubilden.

    ×