Binance: Neuer Investment-Fonds soll eine Milliarde US-Dollar einnehmen

Quelle: Binance flag waving via Shutterstock

Binance: Neuer Investment-Fonds soll eine Milliarde US-Dollar einnehmen

Binance, eine der weltweit größten Krypto-Exchanges, plant den Launch eines Investment-Fonds. Dieser Fonds soll vor allem traditionelle Anleger und institutionelle Investoren anziehen. Damit macht Binance den Schritt aus dem Kryptobereich heraus und beginnt damit, sich im Finanzsektor breiter aufzustellen.

Historisch betrachtet ist Binance einer der jüngsten Vertreter von Exchanges für Kryptowährungen. Erst im Juni 2017 ging der Kryptohandelsplatz an den Start und ist damit einige Jahre später dran als die vormaligen Platzhirsche Poloniex, Bittrex, Kraken & Co. Dennoch hat es die in Hongkong registrierte Exchange in Windeseile geschafft, sich den Platz an der Sonne zu sichern. Aktuell ist Binance die Kryptobörse mit dem mit Abstand größten Handelsvolumen von Bitcoin, Ether und weiteren Kryptowährungen.

Einstieg in Venture Capital

Die Nummer eins im Kryptohandel zu sein, reicht den Verantwortlichen offenbar jedoch nicht mehr. Nur so ist es zu erklären, dass die Exchange sich kontinuierlich in andere Geschäftsfelder ausbreitet und jetzt auch in den traditionellen Finanzierungsbereich vorstößt. Mit dem Community Influence Fund will Binance seinen Venture-Capital-Flügel ausbauen und für traditionelle Anleger und institutionelle Investoren attraktiv werden. Insgesamt soll das Volumen des Fonds eine Milliarde US-Dollar betragen. Mit den Einlagen sollen Blockchain- und Krypto-Start-ups finanziert und unterstützt werden.

Die Einlagen werden komplett in BNB bezeichnet, der eigenen internen Kryptowährung. Ella Zhang, Head of Binance Labs, führte bei Twitter die genauere Zusammensetzung der Gelder des Fonds aus. So möchte man mit Fonds und Investoren zusammenarbeiten, 100 Millionen US-Dollar in Assets verwalten. Ziel sollte es sein, kleine Fonds mit erfahrenen Investoren zu managen.

Binance baut also nach dem Launch seiner eigenen Kryptowährung ein zweites Standbein der Finanzierung auf. Der Schritt der Exchange in den traditionelleren Venture-Capital-Bereich lässt jedoch nicht nur sie selbst anwachsen. Wenn der Community Influence Fund erfolgreich anläuft, könnte das auch positive Auswirkungen auf die gesamte Verzahnung von klassischer Finanzierung und Krypto-Ökonomie haben.

BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

Krypto- und traditionelle Märkte KW50 – Ende für Anstieg von Bitcoins Volatilität?
Krypto- und traditionelle Märkte KW50 – Ende für Anstieg von Bitcoins Volatilität?
Märkte

Die Korrelation zu Gold stieg an, sodass Bitcoin und Gold inzwischen positiv korreliert sind.

Krypto-Investmentfonds: Wege aus der Krise
Krypto-Investmentfonds: Wege aus der Krise
Märkte

Auch die Krypto-Investmentfonds kommen im Bärenmarkt ins Straucheln. Nachdem die meisten Krypto-Unternehmen im Zuge des Bull Runs vom letzten Jahr hochskalierten, fallen sie jetzt unter die Erwartungen.

Coinbase erwägt Listing von Ripple (XRP), Cardano (ADA), EOS, Stellar Lumens (XLM)
Coinbase erwägt Listing von Ripple (XRP), Cardano (ADA), EOS, Stellar Lumens (XLM)
Altcoins

Coinbase, die größte Bitcoin-Börse der USA, plant eine Aufstockung ihres Angebots an Kryptowährungen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Krypto- und traditionelle Märkte KW50 – Ende für Anstieg von Bitcoins Volatilität?
    Krypto- und traditionelle Märkte KW50 – Ende für Anstieg von Bitcoins Volatilität?
    Märkte

    Die Korrelation zu Gold stieg an, sodass Bitcoin und Gold inzwischen positiv korreliert sind.

    In Partnerschaft vereint: BitDeer verbündet sich mit BTC.com und AntPool für Cloud Mining Service
    In Partnerschaft vereint: BitDeer verbündet sich mit BTC.com und AntPool für Cloud Mining Service
    Mining

    Das Cloud-Computing-Unternehmen BitDeer steigt in das Mining-Geschäft ein. Mit prominenter Schützenhilfe von AntPool und BTC.com will BitDeer mit seinem Cloud-Mining-Service vor allem Privatpersonen für das Bitcoin Mining gewinnen.

    Diese 5 Programmiersprachen sollten Blockchain-Entwickler beherrschen
    Diese 5 Programmiersprachen sollten Blockchain-Entwickler beherrschen
    Insights

    Bei BTC-ECHO ist Job-Woche. Wir werfen daher ein Blick auf die beruflichen Entfaltungsmöglichkeiten für Blockchain-Begeisterte.

    FinTech-Start-up Revolut erhält Banklizenz
    FinTech-Start-up Revolut erhält Banklizenz
    Unternehmen

    Revolut hat von der Europäischen Zentralbank eine europäische Banklizenz erhalten. 

    Angesagt

    Razer SoftMiner: Ethereum-Mining für Zocker
    Mining

    Der Gaming-Hardware-Hersteller Razer hat eine neue App herausgegeben, mit der es künftig möglich ist, während des Gamings Ethereum zu schürfen.

    Ethereum-Wallet für Opera-Nutzer: Neues Feature soll Adaption fördern
    Ethereum

    Android-Nutzer des Internet-Browsers Opera dürfen sich künftig über die Integration einer Wallet für Ethereum freuen.

    Hyperledger begrüßt Telekom und Alibaba als neue Mitglieder
    Szene

    Hyperledger, ein Open-Source-Projekt für industrieübergreifende Blockchain-Lösungen, hat am 12. Dezember bekannt gegeben, insgesamt zwölf neue Mitglieder begrüßen zu dürfen.

    Sichere Sache: Bitcoin-Börse Binance hält SAFU-Hackathon ab
    Sicherheit

    Die Bitcoin-Börse Binance kündigt den SAFU-Hackathon an. Im kommenden Jahr sollen ITler 32 Stunden lang um die Wette hacken.