Bitcoin-Börse Mt Gox: Das Insolvenzverfahren ist eröffnet!

Bitcoin-Börse Mt Gox: Das Insolvenzverfahren ist eröffnet!

Ehemalige Mt Gox Nutzer können wieder hoffen und ab sofort ihre Ansprüche gegen die insolvente Bitcoin-Börse geltend machen.

trolliert wird der ganze Prozess von der Bitcoin-Börse Kraken. Sie wird auch den Insolvenzverwalter Nobuki Kobayashi bei seiner Arbeit unterstützen.

Um ihre Ansprüche geltend machen zu können, sollten die Geschädigten bis zum 29. Mai 2015 das Online-Formular auf Mtgox.com ausfüllen, oder einen Kraken Account für die weitere Abwicklung erstellen.

Der Insolvenzverwalter hat sich für den Online-Abwicklungsprozess entschieden, da ein Großteil der mehr als 100.000 Mt Gox Gläubiger außerhalb von Japan lebt und dies den Prozess zugunsten der Geschädigten erheblich vereinfacht.

Diejenigen die ihren Mt Gox Nutzernamen oder das Passwort vergessen haben bleibt jedoch leider nur die “Offline-Lösung” per Post.

Chancen auf eine Bitcoin-Auszahlung

Mit einem Kraken Account können die Nutzer direkt ihren Anspruch auf eine Auszahlung in BTC geltend machen. Diejenigen die keinen Kraken-Account haben oder keinen Account anlegen wollen, können nur eine Auszahlung in USD bzw. EUR anfordern.

Es ist noch nicht zu 100% sicher ob es zu einer Bitcoin-Auszahlung kommen wird – der Insolvenzverwalter sagt jedoch, dass alle Möglichkeiten derzeit geprüft werden.

Kraken bietet Gläubigern, die ihre Ansprüche über die Plattform geltend machen wollen, ein freies Handelsvolumen zu 0% Gebühren von insgesamt 1 Millionne US-Dollar.

Krakens`s Geschäftsführer Japan (Ayako Miyaguchi) sagt die Gläubiger seien immer noch verunsichert, ob sie ihre Ansprüche in BTC oder einer Fiat Währung geltend machen sollen.

“Die Auszahlung in Fiat-Währungen bietet den Nutzern keinen Vorteil gegenüber einer Auszahlung in Bitcoin. Die Auszahlung wird, gemessen amWechselkurs des japanischen Yen, in beiden Währungen gleichermaßen ausfallen. Ein Vorteil von Bitcoin sind natürlich die niedrigen Transaktionsgebühren.”

Auf dem Online-Schadensformular ist ein Preis Bitcoin-Preis von 483 US-Dollar ausgewiesen. Der Kurs beruht auf dem Bitcoin Preisindex vom 23. April 2014 23:59 Uhr.

Um an dem Insolvenzverfahren teilnehmen zu können, müssen die Nutzer ihre persönlichen Daten, die Schadenssumme, die Mt Gox Nutzerdaten, sowie ihre Bankverbindung zur Verifizierung angeben.

 

BTC-Echo

Englische Originalfassung von John Southorst via CoinDesk

Image Source: CoinDesk

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
Bitcoin

Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Bitcoin

Bitcoin-Skalierung leicht gemacht. Lightning Labs lanciert die erste Desktop-Version seines Clients auf dem Bitcoin Mainnet.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Märkte

    Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    Märkte

    Die Nachfrage nach Ripples XRP hat seit Anfang des Jahres signifikant zugenommen.

    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Sicherheit

    Der südkoreanische Technik-Gigant Samsung beteiligt sich an Ledger. Samsung investierte 2,6 Millionen Euro in den Wallet-Hersteller.

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Angesagt

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.

    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin

    Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
    Kursanalyse

    Neues Jahreshoch bei Bitcoin. Ethereum und Ripple können dem nichts abgewinnen.