Tether (USDT)

Tether (USDT) ist ein Stable Coin. Eine Einheit USDT verbrieft einen US-Dollar.

Was ist Tether (USDT)?

Tether (USDT) ist eine Kryptowährung, deren Wert an den US-Dollar gekoppelt ist. Als sogenannter Stablecoin strebt USDT einen festen Wechselkurs im Verhältnis von 1:1 zum US-Dollar an. Tether wird überwiegend für das Trading gegen Bitcoin und andere Kryptowährungen verwendet.

Was ist Tether (USDT)? 

Tether ist der Stablecoin mit der größten Marktkapitalisierung. Stablecoins sind auf Blockchain-Technologie basierende Token, deren Wert an eine andere Währung oder einen anderen Vermögenswert gekoppelt ist. USDT kann als eine hybride Währung beschrieben werden, da der Token an sich eine Kryptowährung, aber der Wert eines einzelnen Token an den US-Dollar gebunden ist.

Wie funktioniert Tether (USDT)?

USDT wird vom Unternehmen Tether Labs herausgegeben. Dabei soll jeder USDT-Token 1:1 durch die Reserve von Tether gedeckt sein. Während Tether Labs ursprünglich angab, für jeden USDT einen US-Dollar als Barreserve zu halten, verwendet Tether mittlerweile auch andere Rücklagen für die Deckung von USDT. Steigt der Bedarf an USDT, werden frische Einheiten geprägt. Werden USDT wieder bei Tether Labs gegen USD getauscht, werden die USDT-Einheiten verbrannt. 

Tether hat keine eigene Blockchain, sondern kann auf jeder Blockchain herausgeben werden. Derzeit sind die beliebtesten Blockchains für die Herausgabe von Tether Ethereum (ETH) und Tron (TRX). USDT kann ausgegeben, gehandelt oder transferiert werden, wie Bitcoin oder andere Kryptowährungen. 

Warum wurde USDT erstellt?

Der weltweit größte Stablecoin wurde erfunden, um zwei grundlegende Probleme im Krypto-Space zu lösen. Zum einen soll der grenzüberschreitende Transfer einer stabilen Währung mit niedrigen Gebühren ermöglicht werden. Zum anderen soll der blitzschnelle Handel mit Kryptowährungen erleichtert werden: Tether ermöglicht es, Trading-Gewinne in USDT zu parken, ohne dazu das Krypto-Ökosystem verlassen zu müssen.

Wer hat Tether (USDT) erfunden?

Tether ,ursprünglich Realcoin genannt, wurde  am 9. Juli 2014 von Brock Pierce, Reeve Collins und Craig Sellars vorgestellt. Im November 2014 erfolgte die Namensänderungin Tether, da man verhindern wollte, dass die Kryptowährung als Alternative zum Bitcoin gesehen wird. Noch während seiner Beta-Phase ging Tether Partnerschaften mit der Handelsplattform Bitfinex sowie mit mehreren von Brock Pierce unterstützten Start-ups ein.

Was ist der Unterschied zwischen Bitcoin und Tether (USDT)?

Im Vergleich zu Bitcoin ist der Tether-Kurs kaumvolatil, da ein einzelner Token an den US-Dollar gebunden ist. Darüber hinaus kann Tether auch nicht dezentral gemint werden, sondern wird von der Firma Tether Limited, die ihren Hauptsitz in Hongkong hat, herausgegeben. Es handelt sich damit um einen zentralisierten Stablecoin

Vorteile von Tether (USDT)

  • Weit verbreitet: Alle großen Krypto-Börsen nutzen Tether
  • Günstig und effizient: Schnelle grenzüberschreitende Transaktionen
  • Tor zur Krypto-Welt: Erleichtert die Übertragung von Fiatgeld in Kryptowährungen
  • Sichere Transaktionen: Die Verwendung von etablierten Blockchains wie Ethereum bietet Nutzern von USDT hohe Sicherheit bei Zahlungsabwicklungen

Kontroversen um Tether (USDT)

Auch wenn Stablecoins wie Tether viele Vorteile für die Krypto-Welt mit sich bringen, sorgt das Unternehmen hinter Tether immer wieder für negative Schlagzeilen:

Preismanipulation: Eine Forschungsarbeit von zwei Professoren aus Texas schürte den Verdacht, dass die Krypto-Börse Bitfinex mithilfe von USDT den Kurs von Bitcoin künstlich in die Höhe getrieben hat und für den Bullrun 2017/2018 verantwortlich gewesen sei. Tether Limited bestreitet die Vorwürfe.

Verbindungen zu Bitfinex: Sowohl Bitfinex als auch Tether Limited haben stetsangegeben unabhängig voneinander zu sein. Dennoch haben Tether und Bitfinex unter anderem den gleichen CEO. Im Rahmen der ParadisePapers wurde der bestehende Verdacht schließlich bestätigt und die Verflechtungen zwischen Tether

Probleme mit Aufsichtsbehörden: Momentan befindet sichTether Ltd. zusammen mit dem Schwesterunternehmen Bitfinexerneut im Fokus der New Yorker Staatsanwaltschaft. Den Unternehmen wird vorgeworfen, dass Tether Bitfinex mindestens 700 Millionen US-Dollar aus seiner Reserve geliehen hat, um einen Liquiditäts-Engpass der Bitcoin-Börse zu vertuschen.

Transparenz und Liquidität: Das wohl größte Problem von Tether ist die mangelnde Transparenz. Nach wie vor konnte das Unternehmen nicht durch ein unabhängiges Audit beweisen, dass es tatsächlich über die nötigen Reserven in US-Dollar verfügt. . So bleibt es vorerst undurchsichtig, ob die Tether-Reserven letztendlich den Bestand an USDT decken. 

Tether ist ein von der Firma Tether Limited ausgegebener Token. Er ist ein so genannter Stable Coin. Dabei verspricht jede Einheit USDT von einem US-Dollar abgedeckt zu sein. Er wurde auf dem digitalen Omni Layer-Währungsprotokoll aufgebaut, das auf der Bitcoin Blockchain läuft. Der Hauptzweck dieses Tokens ist es, Händlern und Mitgliedern des Kryptowährungsmarktes Stabilität zu bieten.