Dai (DAI)

Dai versucht, die größte Hürde zu überwinden, mit der typische Kryptowährungen konfrontiert sind, wenn man an ihre Verwendung als Zahlungsmittel denkt – die Volatilität. 1 DAI bleibt eng an 1 USD gekoppelt, was ihm die Bezeichnung “Stablecoin” einbrachte.

Was ist Dai (DAI)

DAI ist ein ERC-20-Token, der versucht, einen stabilen 1:1-Wert mit dem US-Dollar aufrechtzuerhalten, indem er andere Krypto-Vermögenswerte in Smart Contracts bindet.

Im Gegensatz zu anderen Stablecoins, die von einer zentralen Behörde ausgegeben und kontrolliert werden, ist DAI der native Token des Maker-Protokolls – ein dezentrales, autonomes Ökosystem von Smart Contracts, das auf der Ethereum-Blockchain läuft.

Besicherte Kredite bieten einem Kreditgeber die Möglichkeit, einen Kredit zu sichern, indem er die Vermögenswerte, die er besitzt, pfändet.

Traditionell haben diese Darlehen niedrigere Zinssätze als ungesicherte Darlehen, da die gesicherten Vermögenswerte verwertet werden können, um einen Teil des Darlehens zu erfüllen.

Wie funktioniert Dai?


DAI ist eine Schlüsselkomponente im Konzept der Collateralized Debt Positions (CDPs).

CDPs sind die Smart Contracts des Maker-Protokolls, in denen Nutzer ihre Sicherheiten (ETH, BAT, etc.) einschließen und DAI generieren können.

Man kann sich CDPs als sichere Tresore vorstellen, in denen man Sicherheiten verwahrt und gleichzeitig die Möglichkeit hat, liquides, stabiles Krypto-Cash zu erhalten.

Aufgrund der volatilen Natur der besicherten Vermögenswerte sind DAI oft überbesichert, um eine Liquidation zu verhindern.

So müssen Nutzer beispielsweise ETH im Wert von 200 US-Dollar hinterlegen, um DAI im Wert von 100 US-Dollar freizuschalten, was eine Art Volatilitätspuffer darstellt. Fällt der ETH-Kurs um 25 %, sind die 100 Dollar DAI immer noch durch 150 Dollar ETH gedeckt.

Um ihr besichertes Vermögen zurückzuerhalten, muss der Nutzer die geliehenen DAI zusammen mit einer zusätzlichen Gebühr zurückgeben.

Was gibt Dai einen Wert?

Das Angebot an DAI basiert ausschließlich auf der Nachfrage. Wenn ein Nutzer ETH oder ein anderes unterstütztes ERC20-Token auf der Marktplattform hinterlegt, um es als Sicherheit zu verwenden, werden DAI erstellt und schließlich an den Nutzer mit einem Sicherheiten-zu-Kredit-Verhältnis von 66 % verliehen, was das Gesamtangebot an DAI erhöht. Daraus leitet sich der Wert in erster Linie ab.

Wie viele Token sind im Umlauf?

Der aktuelle Bestand beträgt 8.732.215.854.

Im Gegensatz zu zentralisierten Stablecoins, die von einem privaten Unternehmen nach eigenen Richtlinien geprägt werden, können neue DAI-Token von jedem Nutzer durch Nutzung der CDP-Funktion des Maker-Protokolls geprägt werden.

Maker läuft auf der Ethereum-Blockchain und ist die Software, die das Angebot von DAI kontrolliert. Um die stabile Preisbindung an den US-Dollar aufrechtzuerhalten, ist das Maker-Protokoll fest codiert, um sicherzustellen, dass jeder existierende Token durch eine angemessene Menge anderer Kryptowährungen besichert ist.