Wahlbetrug passé? Thailand plant Einführung von Blockchain-Wahlsystem

Quelle: Shutterstock

Wahlbetrug passé? Thailand plant Einführung von Blockchain-Wahlsystem

Eine regierungsnahe, thailändische Organisation arbeitet an der Entwicklung eines Blockchain-Wahlsystems. Ziel des Unterfangens ist es, in naher Zukunft sowohl nationale als auch regionale Wahlen in Thailand gänzlich elektronisch abhalten zu können. Noch gibt es aber einige Hürden.

Als „Blockchain-Nation“ flog Thailand lange Zeit unter dem Radar. Dabei bemüht sich das südostasiatische Land an immer mehr Stellen, Blockchain-Anwendungen in die Verwaltung zu integrieren. Auch eine eigene Kryptowährung ist in Planung.

Nun als Blockchain-Voting-Land. Wie die Bangkok Post berichtet, strebt das Königreich die flächendeckende Implementierung eines Wahlsystems auf Blockchain-Basis an. Demnach macht das National Electronics Technology Center (NECTEC), das die Entwicklung des elektronischen Wahlsystems federführend leitet, rapide technische Fortschritte.

Das NECTEC ist eine regierungsnahe Organisation, die dem Wissenschaftsministerium untersteht.

Forschungsziel des Projekts sei die „Reduktion von Wahlbetrug und die Bewahrung der Datenintegrität“, sagte Chalee Vorakulpipat, Chef der Cybersecurity-Abteilung von NECTEC, gegenüber der Bangkok Post. Bei Fertigstellung liefere seine Organisation „eine E-Voting-Technologie auf Blockchain-Basis, die sowohl bei nationalen als auch bei regionalen Wahlen […] anwendbar ist.“

Sicher, transparent, bequem, schnell

Die Implementierung der Blockchain-Technologie in elektronische Wahlsysteme bringt – neben der Bequemlichkeit, die Stimme vom heimischen Rechner abgeben zu können – einige Vorteile mit sich: Wahlen auf Blockchain-Basis sind demnach schneller, günstiger und sicherer als herkömmliche Wahlsysteme. Denn auf der Blockchain abgelegte Daten sind für alle beteiligten Instanzen, wie Wähler, Kandidaten und Wahlleiter, transparent einsehbar und fälschungssicher abgelegt.

Internet first

Bis sich die flächendeckende Integration in den „Wahlalltag“ vollzieht, dürfte allerdings noch einige Zeit ins Land streichen.

Lies auch:  5 Bereiche, die die Blockchain revolutionieren kann

Denn für das System ist eine zuverlässige Abdeckung mit schnellem Internet in ganz Thailand, vorzugsweise mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G, notwendig, heißt es seitens NECTEC. Wann damit zu rechnen ist, ist derzeit noch völlig unklar.

Aus diesem Grund streben die Entwickler zunächst eine ausgedehnte Testphase in geeignetem Rahmen an. Für die Testläufe kommen laut Quelle Provinz-, Kommunal- oder Universitätswahlen infrage.

BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
Blockchain

Südkorea hat ein weiteres vielversprechendes Blockchain-Projekt vorzuweisen. Die Verwaltung des Seouler Stadtteils Yeongdeungpo hat damit begonnen, öffentliche Aufträge mithilfe der Blockchain-Technologie auszuschreiben.

IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
Blockchain

Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
Altcoins

Brave, die Firma hinter dem gleichnamigen Browser mit Privacy-Fokus, hat ein neues Feature vorgestellt.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Blockchain

    Südkorea hat ein weiteres vielversprechendes Blockchain-Projekt vorzuweisen. Die Verwaltung des Seouler Stadtteils Yeongdeungpo hat damit begonnen, öffentliche Aufträge mithilfe der Blockchain-Technologie auszuschreiben.

    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    Blockchain

    Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Politik

    Dänemark nimmt Krypto-Investoren unter die Lupe. Nachdem bekannt wurde, dass sich dänische Staatsbürger in Finnland an steuerlich relevanten Geschäften mit Kryptowährungen beteiligten, stehen nun mögliche Verstöße gegen das dänische Steuerrecht im Raum.

    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Altcoins

    Brave, die Firma hinter dem gleichnamigen Browser mit Privacy-Fokus, hat ein neues Feature vorgestellt.

    Angesagt

    Wechselkurs von Petro zu Bolívar auf 1:36.000 angehoben – Inflation hat Venezuela fest im Griff
    Politik

    Nicolás Maduro hebt den Wechselkurs von Bolívar zu Petro auf ein Verhältnis von 1:36.000 an.

    Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
    Bitcoin

    BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

    USA: Vermont sucht Expertise für Blockchain-Pilotprojekt
    Blockchain

    Der US-Bundesstaat Vermont will ein Pilotprojekt starten, das den Nutzen der Blockchain-Technologie für Eigenversicherer ausloten soll.

    Ethereum: Constantinople Hard Fork wegen Sicherheitslücken abgesagt
    Altcoins

    Das Ethereum-Entwicklerteam hat die lang erwartete Hard Fork Constantinople abgesagt.