Zum Inhalt springen

Ein neuer Standard Terra kauft Bitcoin für zehn Milliarden US-Dollar

Terraform Labs baut Bitcoin-Rücklagen im großen Stil auf. Über zehn Milliarden US-Dollar in BTC sollen den Stablecoin USD künftig absichern.

Moritz Draht
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Terra-Logo

Quelle: Shutterstock

  • Terraform Labs CEO Do Kwon gab auf Twitter Pläne über den Kauf von Bitcoin im Wert von über zehn Milliarden US-Dollar bekannt.
  • Die Bitcoin sollen Rücklagen für den Stablecoin Terra USD (UST) bilden, um mögliche Kursschwankungen auszugleichen.
  • “UST mit 10 Milliarden US-Dollar in BTC-Reserven werden eine neue monetäre Ära des Bitcoin-Standards eröffnen”, so Kwon.
  • Wann der Kauf abgeschlossen wird, ist noch nicht bekannt.
  • Bereits im Februar hat Terra Bitcoin für eine Milliarde US-Dollar aus den Verkäufen von LUNA-Token erworben. BTC-ECHO berichtete.
  • Mit einer Marktkapitalisierung von 15 Milliarden US-Dollar bildet Terra USD (UST) das Flaggschiff des algorithmischen Stablecoin-Netzwerks Terra.
  • Wie das Terra-Netzwerk funktioniert und welche Rolle der LUNA-Token darin spielt, erfahrt ihr hier.
Du möchtest ApeCoin (APE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.