Ein neuer Standard Terra kauft Bitcoin für zehn Milliarden US-Dollar

Terraform Labs baut Bitcoin-Rücklagen im großen Stil auf. Über zehn Milliarden US-Dollar in BTC sollen den Stablecoin USD künftig absichern.

Moritz Draht
Teilen
Terra-Logo

Beitragsbild: Shutterstock

  • Terraform Labs CEO Do Kwon gab auf Twitter Pläne über den Kauf von Bitcoin im Wert von über zehn Milliarden US-Dollar bekannt.
  • Die Bitcoin sollen Rücklagen für den Stablecoin Terra USD (UST) bilden, um mögliche Kursschwankungen auszugleichen.
  • “UST mit 10 Milliarden US-Dollar in BTC-Reserven werden eine neue monetäre Ära des Bitcoin-Standards eröffnen”, so Kwon.
  • Wann der Kauf abgeschlossen wird, ist noch nicht bekannt.
  • Bereits im Februar hat Terra Bitcoin für eine Milliarde US-Dollar aus den Verkäufen von LUNA-Token erworben. BTC-ECHO berichtete.
  • Mit einer Marktkapitalisierung von 15 Milliarden US-Dollar bildet Terra USD (UST) das Flaggschiff des algorithmischen Stablecoin-Netzwerks Terra.
  • Wie das Terra-Netzwerk funktioniert und welche Rolle der LUNA-Token darin spielt, erfahrt ihr hier.
Du möchtest Shiba Inu (SHIB) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und bei welchen Anbietern du einfach und seriös echte Shiba Inu (SHIB) kaufen kannst.
Shiba Inu kaufen