Jetzt für Mai erwartet SEC verschiebt die Entscheidung zu Ethereum-Spot-ETFs

Analysten erwarten eine Entscheidung bezüglich des Ethereum ETFs bis Mai 2024. Die Wahrscheinlichkeit dafür sei jedoch geringer als bei Bitcoin.

Giacomo Maihofer
Teilen
Ether Symbol ETF Ethereum SEC

Beitragsbild: Shutterstock

| Bis vor wenigen Tagen hatte eigentlich kaum einer mit der Genehmigung der Ethereum ETFs gerechnet
  • Ein Ethereum-Spot-ETF wird heiß erwartet. Die US-Finanzaufsicht SEC hat eine Entscheidung dazu jedoch gestern, am 25. Januar, verschoben. Das berichtet Coindesk.
  • Die Behörde bittet zunächst öffentlich um Feedback, ob die Ethereum ETFs so gestaltet werden sollen wie die von Bitcoin.
  • Die Verschiebung betrifft die Anträge von BlackRock und Grayscale. Im Fall von BlackRock muss die SEC spätestens bis zum 7. August 2024 eine Entscheidung treffen. Bei anderen Anträgen liegt die Deadline zwischen dem 23. Mai und 3. August.
  • Der Bloomberg Analyst Eric Balchunas glaubt, dass die Entscheidung irgendwann im Mai 2024 getroffen wird. Die Wahrscheinlichkeit für eine Zulassung sieht er aktuell bei 70 Prozent.
  • Der CEO von Morgan Creek, Mark W. Yusko, ist nicht so optimistisch: “Ich gehe von weniger als 50/50 aus”, sagte er.
  • Seine Erklärung: Die SEC bleibe der Krypto-Branche gegenüber weiterhin hochgradig feindselig eingestellt, wie sich auch in dem Statement des Chefs der US-Börsenaufsichtsbehörde, Gary Gensler, gezeigt habe.
  • Im Zuge der Genehmigung der Bitcoin-Spot-ETFs sagte dieser: “Wir haben heute zwar die Notierung und den Handel mit bestimmten Bitcoin-Spot-ETFs genehmigt, aber wir haben Bitcoin weder genehmigt noch befürwortet.”
  • Am 11. Januar 2024 genehmigte die SEC nach monatelangen Verhandlungen die Zulassung von Bitcoin-Spot-ETFs. Ein historischer Meilenstein.
  • Die größte Kryptowährung der Welt verlor seitdem jedoch rund 20 Prozent an Wert.
  • Der Grund dafür sind vor allem ein Abverkauf durch Grayscale, den Besitzer des größten Bitcoin-Fonds.
  • Ethereum stieg kurz nach Zulassung des Bitcoin-Spot-ETFs um über 10 Prozent – wegen Erwartungen eines eigenen ETFs. Gewisse Altcoins auf Ethereum stiegen sogar um bis zu 30 Prozent.
  • Alle Details über mögliche Folgen eines Ethereum-Spot-ETFs lest ihr in unserem Ethereum Report.
  • Auch interessant: Das passiert, wenn die großen Vermögensverwalter der Welt nur einen Prozent ihres Portfolios in einen Ethereum Spot ETF gießen.
Du willst Ethereum (ETH) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Ethereum (ETH) kaufen kannst.
Ethereum kaufen