Nicht zu unterschätzen  1 Prozent in Ether: Das passiert, sobald BlackRock und Fidelity in ETH einsteigen

Welchen Effekt hätte ein Ether Spot ETF auf den ETH-Kurs? Was sind die Unterschiede zu Bitcoin ETFs? Eine Einordnung.

Sven Wagenknecht
Teilen
Ethereum, Ether, ETH

Beitragsbild: Shutterstock

| Ether Spot ETFs könnten bald Realität werden

In den vergangenen Wochen haben vor allem Bitcoin-Spot-ETF-Anträge der Wall-Street-Giganten für eine positive Stimmung am Kryptomarkt gesorgt. Entsprechend stark konnte sich Bitcoin gegenüber Altcoins entwickeln und seine Marktdominanz auf aktuell 51,3 Prozent ausbauen. Nun richtet sich der Fokus verstärkt auch auf Ethereum. So wurde bekannt, dass BlackRock und Fidelity ebenfalls einen Ether Spot ETF anstreben. Vor diesem Hintergrund ergeben sich mehrere Fragestellungen:

  • Wie wahrscheinlich ist die Genehmigung eines Ethereum Spot ETFs?
  • Wie groß wäre der Effekt von ETH Spot ETFs auf den Ether-Kurs? Insbesondere im Vergleich zu Bitcoin und BTC Spot ETFs.
  • Welche Chance würde sich aus einem ETH Spot ETF für andere Altcoins wie Ripple (XRP), Cardano und Solana ergeben?
  • Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, Ethereum (ETH) zu kaufen?
Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden