Zum Inhalt springen

Blockchain Capital PayPal und Visa investieren in 300 Millionen US-Dollar schweren Krypto-Fonds

Visa und PayPal intensivieren ihr Engagement im Krypto-Space. Als Partner unterstützen sie eine Risikokapitalgesellschaft mit Blockchain-Bezug.

Anton Livshits
Teilen
VISA- und Mastercard-Kreditkarten neben PayPal-Logo

Beitragsbild: Shutterstock

Die Venture-Capital-Gesellschaft Blockchain Capital hat am 22. Juni den Abschuss einer weiteren, erfolgreichen Finanzierungsrunde verkündet. Für ihren “Fund V” nahm das Unternehmen 300 Millionen US-Dollar ein. Als wichtigste Geldgeber figurieren die beiden Finanzdienstleister PayPal und Visa.

Der Schwerpunkt der Investment-Tätigkeit des neuen Fonds soll auf innovativen Trends im Blockchain-Bereich liegen. Neben Infrastrukturprojekten gehören auch der DeFi-Space und NFTs dazu. Zu den weiteren Anlegern zählen “strategische Investoren, Pensionsfonds, große Universitätsstiftungen und Family Offices.”

PayPal und Visa als strategische Partner

Zusätzlich zu ihrem Investment nehmen die beiden Bezahlriesen am Partnerprogramm von Blockchain Capital teil. Laut Medienberichten begeben sich PayPal und Visa damit erstmalig in eine beschränkte Partnerschaft mit einer Risikokapitalgesellschaft, deren Fokus auf dem Krypto-Ökosystem liegt. Was die Verwendung der Mittel angeht, haben die beiden Konzerne somit nur ein limitiertes Mitspracherecht. Weitere Partner benannte Blockchain Capital indes nicht. P. Bart Stephens, Mitbegründer des Unternehmens, sagte:

Wir fühlen uns unglaublich geehrt, eine Gruppe von Weltklasse-Investoren in Fund V begrüßen zu dürfen, die den Wert einer Firma zu schätzen wissen, die sich einer einzigen Branche verschrieben hat. Als Gründer wissen wir selbst, wie schwer es ist, Unternehmen, Protokolle und sogar eine ganz neue Branche aufzubauen.

Jose Fernandez da Ponte, Vizepräsident bei PayPal, gab zu verstehen, dass sein Unternehmen zum Wachstum des Blockchain-Ökosystems beitragen will. Dabei befindet sich PayPal schon seit geraumer Zeit auf Krypto-Adoptionskurs. Visa öffnet das eigene Netzwerk ebenfalls langsam für den Krypto-Zahlungsverkehr.

Blockchain Capital ist unterdessen ein Veteran im Krypto-Space. Die Venture-Capital-Firma ist seit 2013 aktiv. Nach eigenen Angaben finanzierte sie bis lang mehr als 110 Unternehmen. Darunter befinden sich auch Branchengrößen wie Kraken und Coinbase.

Du möchtest Avalanche (AVAX) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #68 Februar 2023
Jahresabo
Ausgabe #67 Januar 2023
Ausgabe #66 Dezember 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.