Zum Inhalt springen

Nach Pleite Voyager-Führungsriege muss Millionen zurückzahlen

Vor einigen Monaten meldete Lending-Anbieter Voyager Digital Insolvenz an. Im aktuellen Verkaufsprozess mit FTX soll es zu einem Vergleich mit den Führungskräften kommen.

Marlen Kremer
 | 
Teilen
Voyager Digital

Beitragsbild: Shutterstock

| Die verantwortlichen Führungskräfte sollen mehrere Millionen US-Dollar zurückzahlen.
  • Im Rahmen des Übernahme-Deals vonseiten FTX sollen Manager des gescheiterten Lending-Dienstes Voyager mehrere Millionen US-Dollar zurückzahlen. Das geht aus einem Bericht von The Block vor, das sich auf entsprechende Verkaufsdokumente bezieht.
  • Im Nachgang der 3AC-Pleite meldete auch der Krypto-Lending-Dienst Voyager Digital im Juli dieses Jahres Insolvenz an. 3AC schuldete Voyager 15.000 BTC und 350 Millionen USDC, so die offizielle Meldung, und brachte den Lending-Dienst dadurch selbst in finanzielle Engpässe.
  • Erst Ende Oktober gab man dann den Übernahme-Deal in Höhe von 1,4 Milliarden US-Dollar durch die Krypto-Börse FTX bekannt.
  • Ein Sonderausschuss untersuchte derweil mögliche Fehlentscheidungen der Voyager-Manager. Das Ergebnis: CEO Stephen Ehrlich und ehemaliger CFO Evan Psaropoulos gaben für den Kredit an 3AC in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar grünes Licht, könnten jedoch nur schwer für Fahrlässigkeit belangt werden.
  • “Der Sonderausschuss hat sich vorbehaltlich der gerichtlichen Genehmigung für einen Vergleich entschieden, da die Personen nicht über persönliche Vermögenswerte verfügen, um ein mögliches Urteil zu befriedigen”, soll es in einem der Dokumente heißen.
  • Der Empfehlung des Ausschusses zufolge sollen die Führungskräfte nun zwischen 1,3 Millionen US-Dollar und 3 Millionen US-Dollar ihres persönlichen Vermögens zurückzahlen, sowie 20 Millionen US-Dollar aus einer Haftpflichtversicherung.
  • Durch diesen Vergleich sollen damit alle weiteren Ansprüche gegen Ehrlich und Psaropoulos ausgeschlossen werden. Dem Verkauf muss jedoch noch zugestimmt werden.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Mehr zum Thema
Verwandte Themen
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.