Zum Inhalt springen

CTFC vs. SEC Ist Ethereum eine Commodity? US-Behörden uneins

Für den CFTC-Vorsitzenden Rostin Benham ist Ethereum eine Ware (Commodity). Weil die SEC anderer Meinung ist, soll ein Weg zur Zusammenarbeit gefunden werden.

Dominic Döllel
 | 
Teilen
CFTC

Beitragsbild: Picture Alliance

| Rostin Behnam ist ein amerikanischer Anwalt und Regierungsbeamter.
  • Auf einem Symposium zur Krypto- und Blockchain-Regulierung in den USA bekräftigte Rostin Behnam, Vorsitzender der Commodity Futures Trading Commission (CFTC), dass Ethereum als Ware (Commodity) reguliert werden sollte. Das berichtete das Wirtschaftsportal Fortune.
  • Bisher sind sich die beiden US-Aufsichtsbehörden uneins. Jüngst behauptete die SEC, dass Transaktionen der Ethereum Blockchain komplett ihrem Zuständigkeitsbereich unterliegen würden.
  • “Es ist eine ziemlich zynische Ansicht zu behaupten, zwei Agenturen könnten es nicht herausfinden und zusammenarbeiten”, so Benham.
  • Weiter heißt es: “Ich habe vorgeschlagen, Ether als Ware einzustufen, und der Vorsitzende Gensler [SEC] denkt anders.”
  • Wie man mit der “SEC in Bezug auf ein Produkt in der Grauzone” zusammenarbeiten sollte, sei die “eine-Million-Dollar-Frage”.
  • Dass eine Kooperation funktionieren kann, zeigten die beiden Behörden jedoch bereits.
  • Weil der insolvente Kryptohedgefonds 3AC US-Gesetze verletzt haben soll, ermitteln sie gemeinsam. Mehr dazu hier.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.