Circle-Rückzug USDC bald nicht mehr auf der Tron-Blockchain

Circle beendet die Unterstützung für USDC-Stablecoins auf der Tron-Blockchain. Es geht um über 300 Millionen US-Dollar. Was ist passiert?

Tobias Zander
Teilen
Circle

Beitragsbild: Picture Alliance

| Circle-Chef Jeremy Allaire will Vertrauen und Transparenz schaffen
  • Circle wird die Unterstützung für den USDC-Stablecoin auf der Tron-Blockchain einstellen. Die Entscheidung stünde im Einklang mit den “Bemühungen, sicherzustellen, dass USDC vertrauenswürdig, transparent und sicher bleibt”, schreibt das Unternehmen in einem neuen Blog-Eintrag.
  • “Mit sofortiger Wirkung werden wir keine USDC mehr auf Tron minten”, heißt es dort weiter. Die Unterstützung für das Tron-Netzwerk soll schrittweise eingestellt werden. USDC-Transfers der “Circle Mint”-Geschäftskunden auf andere Blockchains werden vorläufig bis Februar 2025 unterstützt.
  • Privatkunden können USDC auf andere Blockchains übertragen und bei Krypto-Börsen und Brokern eintauschen. Circle gab keinen klaren Grund für seine Entscheidung an, sagte aber, dass es im Rahmen seines Risikomanagementsystems “kontinuierlich die Eignung” von Blockchains bewerten würde.
  • Erst letzten Monat hat Circle einen Börsengang in den Vereinigten Staaten beantragt. Der von dem Unternehmen emittierte Stablecoin USDC verfügt über eine Marktkapitalisierung von fast 28 Milliarden US-Dollar. Somit handelt es sich um den zweitgrößten Stablecoin nach Tether’s USDT mit 97 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung.
  • Derzeit befinden sich USDC im Wert von 335 Millionen US-Dollar auf Tron. Bereits im November wies Circle Behauptungen zurück, dass es Dienstleistungen für den Tron-Gründer Justin Sun erbringe. Zuvor hatte eine Ethikgruppe von einer Kompromittierung des Unternehmens durch das Tron-Netzwerk gesprochen.
  • Tron-Gründer Justin Sun wurde von der SEC verklagt, weil er angeblich das Handelsvolumen künstlich aufgebläht und Tron-Token als nicht registrierte Wertpapiere verkauft hat. Sun wies die Vorwürfe der SEC als unbegründet zurück.
  • Im Januar sorgte ein UN-Bericht für Aufsehen, der Tron und USDT mit kriminellen Machenschaften in Südostasien in Verbindung brachte. Ob ihr dennoch USDT oder vielleicht doch lieber USDC nutzen solltet, erfahrt ihr in diesem BTC-ECHO-Artikel.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich