Allocation for Ants Größter Vermögensverwalter der Welt bereits in Bitcoin investiert

Der größte Vermögensverwalter der Welt handelt seit Januar Bitcoin Futures – und hat Bereits Kasse gemacht.

David Scheider
Teilen
BlackRock

Beitragsbild: Shutterstock

Sie fallen wie die Fliegen. Immer mehr Vermögensverwalter von Weltrang experimentieren mit dem digitalen Gold. Wie aus dem jüngsten Bericht an die US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) hervorgeht, lugt nun auch BlackRock in den Bitcoin-Markt. Demnach ist der größte Assetmanager der Welt bereits seit Januar dieses Jahres in Bitcoin Futures der Marke CME investiert.

Laut SEC Filing weist BlackRock dem Bitcoin-Markt allerdings noch eine untergeordnete Rolle zu. Lediglich 37 CME Futures Contracts soll BlackRock seit Anfang 2021 gehandelt haben. Für ein Investmentunternehmen, das sage und schreibe 8,68 Billionen US-Dollar auf dem Kerbholz hat, ist das nicht mehr als eine Spielerei. Laut SEC-Bericht steht Blackrock immerhin mit 360.457 US-Dollar im Plus – der Assetmanager könnte also auf den Geschmack gekommen sein.

BlackRocks verstärkte Zuwendung zum Krypto-Space lässt sich indes seit geraumer Zeit erkennen. So hatte das Unternehmen bereits im Januar dieses Jahres einen Antrag bei der SEC eingereicht, in dem es mögliche Bitcoin-Investitionen in Aussicht stellt.

Du willst Blur (BLUR) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Blur (BLUR) kaufen kannst.
Blur kaufen