Zum Inhalt springen

Tiefrot Bitcoin und Co. korrigieren heftig

Ein herber Kursrückgang zieht sich wie ein roter Faden durch den Krypto-Space. Einige Coins schrumpfen sogar im zweistelligen Bereich. Befindet sich der Kryptomarkt im freien Fall?

Marlen Kremer
 | 
Teilen
Bitcoin Kurssturz

Beitragsbild: Shutterstock

  • Zum Zeitpunkt des Schreibens verzeichnet Bitcoin (BTC) einen Kurssturz von 7,3 Prozent im Tagesvergleich. Aktuell notiert die Mutter aller Kryptowährungen bei rund 38.879 US-Dollar und liegt damit unter der psychologisch wichtigen 40.000 US-Dollar-Marke.
  • Auch DeFi-Platzhirsch Ethereum (ETH) erfährt eine Korrektur von aktuell 8,3 Prozent innerhalb der letzten 24 Stunden. Der Ether-Kurs liegt aktuell bei rund 2.863 US-Dollar.
  • Im Top 10 Ranking der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung muss jedoch Binance Coin (BNB) den größten Verlust hinnehmen. Mit einem Kursabschlag von fast 10 Prozent über Nacht notiert der Coin nun bei rund 425 US-Dollar.
  • Coingecko zufolge taumelt die Gesamtmarktkapitalisierung des Kryptomarktes ebenso in Richtung Süden.
  • Grund für den Einsturz sind Unsicherheiten am Finanzmarkt. Auch der Nasdaq 100 Index, der wichtigste Tech-Index notiert auf Wochensicht 7 Prozent im Minus. Anleger:innen strömen in solchen Marktphasen eher in solide Vermögenswerte – Riskoanlagen bluten.
  • Bitcoin notiert seit Wochen im Seitwärtstrend. Typischerweise ist ein solches Kapitulationsevent nötig, damit ein Boden gefunden werden kann.
  • Ausführliche Informationen könnt ihr hier nachlesen.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.