BRC20-Token Stably-USD: Stablecoin-Debut auf der Bitcoin-Blockchain

Der erste US-Dollar-gestützte Stablecoin auf der Bitcoin-Blockchain ist gelauncht. Ein Game-Changer für das Netzwerk?

Tim Reindl
Teilen
Bitcoin BRC20

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Kurs des BRC-Coins ORDI kann sich zuletzt deutlich erholen
  • Das Kryptounternehmen Stably hat mit “Stably-USD” den Start eines BRC-20-Tokens bekannt gegeben. Dieser ist als Stablecoin konzipiert, an den US-Dollar gebunden und läuft auf der Bitcoin-Blockchain.
  • Der Token wurde entwickelt, um der Bitcoin-Community einen “transparenten und regulatorisch konformen Stablecoin für den nahtlosen Übergang von TradFi zu BitFi zu bieten”, so Stably.
  • Der Coin mit der Kennung (#USD) zielt darauf ab, die bevorzugte Zahlungsmethode bei der Abwicklung von Ordinals und anderen BRC-20-Diensten zu werden.
  • Das Krypto-Startup sagt, dass ihr Token den Handel mit Ordinals billiger und effizienter machen kann als die Zahlung in Fiat oder sogar Bitcoin selbst.
  • Der Stably-USD kann an KYC-verifizierten Benutzern in über 200 Ländern ausgegeben werden. Dabei sei jeder #USD-Token 1:1 durch US-Dollar gedeckt, die auf einem Sicherheitskonto gehalten werden. Das Konto wird von einer in den USA regulierten Depotbank verwaltet. Das maximale Angebot des Stablecoins ist dabei auf 69,42 Billionen Token begrenzt.
  • Der Boom um BRC-20-Token und Ordinals führte zu einem rasanten Anstieg der Transaktionsgebühren auf der Bitcoin-Blockchain.
  • Ob sich der neue Token als Zahlungsmittel für den BRC20-Handel durchsetzen wird, ist unklar. Der Stablecoin von Stably im Ethereum-Ökosystem (USDS), hat laut Etherscan nur 755 Inhaber und eine Marktkapitalisierung von gerade einmal 263.00 US-Dollar.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich