Zum Inhalt springen

1 Milliarde BUSD Binance Wiederaufbau-Fonds steht

Der letzte Woche von Binance angekündigte Rettungsschirm für die gesamte Krypto-Industrie steht. Auf der Wallet liegen eine Milliarde BUSD bereit.

Dominic Döllel
 | 
Teilen
Binance

Beitragsbild: Shutterstock

| Das Rettungspaket liegt bereit.
  • Gestern, am 24. November, gingen zwei separate BUSD-Transaktionen auf die jeweils gleiche Krypto-Wallet ein.
  • Etherscan bestätigte die Überweisungen mit einem kumulierten Wert von rund einer Milliarde US-Dollar im Binance-Stablecoin BUSD.
  • Die verifizierte Wallet trägt den Namen: “Binance Industry Recovery Initiative”.
  • Damit setzt die weltweit größte Krypto-Börse ihren Plan in die Tat um. Nach dem FTX-Skandal kündigte CEO Changpeng “CZ” Zhao den Hilfsfonds an.
  • Der nun in die Tat umgesetzte Rettungsschirm soll Projekte unterstützen, die “ansonsten stark” seien, jedoch in einer Liquiditätskrise steckten. Mehr dazu hier.
  • Wie aus einem Blogpost von Binance hervorgeht, sollen in Zukunft doppelt so viele Gelder bereitstehen.
  • Bisher seien “Jump Crypto, Polygon Ventures, Aptos Labs, Animoca Brands, GSR, Kronos und Brooker Group ebenfalls zur Teilnahme […] von rund 50 Millionen US-Dollar verpflichtet”, heißt es weiter.
  • Des Weiteren arbeitet das auf Malta ansässige Krypto-Unternehmen an einer eigenen Wallet.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.