Auf Optimism Binance geht mit Layer-2-Netzwerk opBNB an den Start

Die Skalierungslösung der Krypto-Börse Binance konkurriert fortan mit der Layer-2-Chain von Coinbase. Folgt nun der Boom auf opBNB?

Johannes Macswayed
Teilen
Binance opBNB

Beitragsbild: Shutterstock

| Das opBNB-Netzwerk von Binance soll in der Spitze 4.000 Transaktionen die Sekunde schaffen
  • Das opBNB-Mainnet ist live. Das geht aus einem Beitrag des Blogs der BNB-Chain hervor. Gebaut ist die neue hauseigene Blockchain von Binance auf der Technologie von Optimism.
  • Bereits im Juni lancierte das Unternehmen von Changpeng Zhao (CZ) das Layer-2-Netzwerk für Entwickler. Nun ist es für die Öffentlichkeit zugänglich.
  • Nutzer können somit ab sofort Kryptos über die eigene Bridge zum Netzwerk senden, um dort mit einer Vielzahl von dezentralen Anwendungen (Dapps) zu interagieren.
  • Im Testnet habe die opBNB-Chain dem Blogbeitrag zufolge erfolgreich 35 Millionen Transaktionen abgewickelt und dabei 435.972 Wallets gezählt. Zudem waren mehr als 150 Anwendungen aktiv.
  • Im Mainnet soll opBNB fortan 2.600 bis 4.000 Transaktionen die Sekunde verarbeiten, zu verschwindend geringen Gebühren, wie es heißt.
  • Mit opBNB folgt Binance der Krypto-Börse Coinbase, die bereits im August mit ihrem Layer-2-Netzwerk BASE an den Start ging.
  • Binnen weniger Wochen erreichte BASE einen Total Value Locked (TVL) von mehr als 150 Millionen US-Dollar und löste einen regelrechten Layer-2-Boom aus.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich