Zum Inhalt springen

Mit Airdrop Binance entschädigt Opfer des Gala-Desasters

Nach dem desaströsen Absturz des GALA-Tokens will Binance die Opfer entschädigen. Huobi schiebt derweil die Schuld von sich.

Dominic Döllel
 | 
Teilen
Binance

Beitragsbild: Shutterstock

| Der GALA-Token verlor auf Huobi mehr als 90 Prozent.
  • Binance unterstützt den “Recovery Plan” des pNetworks der Opfer des GALA-Kollapses entschädigen soll. Das erklärte die Kryptobörse in einer Mitteilung.
  • Am Freitag wurden 55 Milliarden BEP20-GALA-Token erstellt, woraufhin der Preis auf Binance und Huobi massiv ab rauschte.
  • Betroffene GALA-BEP20-Token-Halter erhalten nun im Gegenzug BNB in Höhe des individuellen Verlustbetrages.
  • Binance will die entsprechenden “Benutzer per E-Mail über den Abschluss der BNB-Airdrop-Verteilung informieren”.
  • Berechtigt seien nur Anleger, die zwischen Donnerstagabend 2022-11-03 19:49 (UTC) und Montagfrüh 2022-11-07 08:00 (UTC) GALA-Token in ihrem Account hinterlegt hatten.
  • Demnach erhalten Geschädigte pro 1 GALA, 0.00000109 BNB auf ihr Konto.
  • Huobi will derweil rechtliche Schritte gegen das pNetwork einleiten. Der Grund: das Verhalten des Protokolls sei keine sogenannte “White Hat“-Aktion gewesen.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.