Wegen Betruges Binance droht eine Anklage durch das US-Justizministerium

Die Behörde erwägt jedoch neben einer Anklage auch mildere Strafverfolgungsmaßnahmen, um einen Ansturm auf Binance zu verhindern und Kunden zu schützen.

Johannes Macswayed
Teilen
Binance Krypto

Beitragsbild: Picture Alliance

| Binance betreibt die größte Krypto-Börse der Welt
  • Wie ein Bericht von Semafor offenbart, erwägt das US-Justizministerium (DOJ) derzeit eine Anklage gegen Binance wegen Betruges. Zeitgleich sei die Behörde aber besorgt, dass solche Maßnahmen gegen die weltweit größte Krypto-Börse einen FTX-artigen Ansturm zur Folge hätten.
  • Die potenzielle Schädigung von Kunden sorge demnach dafür, dass das DOJ nun Alternativen in Betracht zieht, wie z.B. Strafzahlungen oder Nichtverfolgungsvereinbarungen.
  • Nur wenige Momente vor der Ankündigung hatte der Binance-CEO Changpeng Zhao (“CZ”) auf X die Zahl “4” gepostet. Damit weist CZ immer wieder auf Furcht und Zweifel einflößende Nachrichten (“FUD”) hin, die ihm zufolge aber zu ignorieren sind.
  • Überraschend sind die jüngsten Nachrichten nicht. Bereits vor wenigen Wochen berichtete Forbes über laufende Ermittlungen des US-Justizministeriums. Im selben Zuge hatten weite Teile des Managements die Krypto-Börse scheinbar verlassen.
  • Beunruhigend ist für viele jedoch die Tatsache, dass das US-Justizministerium einen Ansturm auf die Börse als Gefahr für das Kundenvermögen sieht. Wie einige Beobachter finden, ein Zeichen dafür, dass Einlagen bei Binance nicht 1:1 gedeckt sind.
  • Andere Teile der Community halten die Vorgehensweise des DOJ hingegen lediglich für präventiv. Eine Schädigung zahlreicher Kunden wie beim Untergang der Krypto-Börse FTX könne dadurch vermieden werden.
  • Das unterscheide sich beispielsweise von den Maßnahmen der SEC, die mit einer Klage gegen Coinbase und Binance für massive Abverkäufe bei diversen Kryptos und somit Verlusten bei Anlegern gesorgt hätten, wie es heißt.
  • So oder so steht die weltweit größte Krypto-Börse nun noch mehr unter Druck. Regulatorische Hürden hatte bisweilen für einen weitreichenden Rückzug aus Europa gesorgt. Klagen der SEC, CFTC und bald womöglich auch des DOJ wiegen weiter schwer.
  • Wie es um die Zukunft Binances steht, erfahrt ihr in diesem Beitrag.
Du willst Bitcoin Cash (BCH) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin Cash (BCH) kaufen kannst.
Bitcoin Cash kaufen