Alles im Blick Das sind die 5 wichtigsten Krypto-News der Woche

Die Bitcoin-Community hilft Assange, das BKA verunsichert Anleger und eine unsichtbare Steuer schmälert Krypto-Gewinne: die Top-News der Woche.

Tobias Zander
Teilen
kaffeetasse-neben-einer-zeitung-auf-einem-holztisch

Beitragsbild: Shutterstock

| Die wichtigsten Krypto-News der vergangenen Woche im Schnelldurchlauf

Eine weitere aufregende Woche im Krypto-Space neigt sich dem Ende. Die wichtigsten Ereignisse um Bitcoin, Ethereum und Co. kompakt im Überblick.

Whistleblower Julian Assange ist frei

Nach fünf Jahren Gefangenschaft durfte der australische Whistleblower Julian Assange das Londoner Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh verlassen. Ein Deal mit der US-Justiz ersparte dem Journalisten eine weitere Haftstrafe in den Vereinigten Staaten, wo ihm bis zu 175 Jahre Gefängnis drohten. Inzwischen ist Assange auch dank Hilfe eines Bitcoin-Wales wohlbehalten in seinem Heimatland Australien angekommen. Der unbekannte Bitcoiner spendete acht BTC im Wert von etwa einer halben Million US-Dollar, wodurch die Kosten des Privatjet-Flugs von Assange gedeckt werden konnten.

Was Bitcoin mit Assange und Wikileaks verbindet, erfährst du hier: “Julian Assange: Wie tief seine Geschichte mit Bitcoin verflochten ist

Bundeskriminalamt verschiebt Tausende Bitcoin zu Krypto-Börsen

Im Januar beschlagnahmte das LKA Sachsen rund 50.000 Bitcoin im Wert von derzeit etwa drei Milliarden US-Dollar. Diese stammen aus Ermittlungen gegen zwei Männer, die bis Ende Mai 2013 das illegale Streamingportal “movie2k.to” betrieben haben sollen. Das Bundeskriminalamt, an das das BTC-Vermögen ging, sorgte nun für Verunsicherung, als erste Tranchen von über 2.000 Bitcoin an CoinbaseKraken und Co. transferiert wurden. Kommt es jetzt zu großen Abverkäufen?

Was die BTC-Bewegungen für den Bitcoin-Kurs bedeuten, erfährst du hier: “Schickt die deutsche Polizei jetzt Bitcoin auf Talfahrt?

Die “unsichtbare Steuer”: Wie MEV-Methoden deine Krypto-Rendite schmälern

Unter dem “Maximal Extractable Value”, kurz MEV, werden verschiedene Methoden zusammengefasst, die den Ertrag für Miner oder Validatoren maximieren. Nur die wenigsten Krypto-Investoren wissen über diese “unsichtbare Steuer” Bescheid, obwohl sie die Geschädigten sind. Transaktionen werden dabei so zu Blöcken verpackt, dass sie den höchsten Profit für Miner oder Validatoren abwerfen. Allerdings: Solche Gewinne entstehen auf Kosten von Nutzern. Und werden mit teils fragwürdigen Methoden erwirtschaftet.

Alle Infos zu den umstrittenen Praktiken lest ihr hier: “Unsichtbare Steuer: Wie Krypto-Anleger bemogelt werden

Warum Bitcoin und Krypto ohne neue Liquidität weiter seitwärts laufen

Viele Krypto-Enthusiasten erwarteten nach dem Bitcoin Halving einen neuen Bullenmarkt. Doch bisher wurden sie enttäuscht, die Krypto-Kurse bewegen sich seit Wochen seitwärts. Im BTC-ECHO Podcast erklärt der Ökonom und Finanzanalyst Dr. André Dragosch die Zusammenhänge mit den anhaltenden Rezessionsängsten in den USA und den weiterhin hohen Leitzinsen. Kurzfristig dürfte sich der Trend fortsetzen, aber die langfristigen Halving-Auswirkungen sowie eine Zinswende in den USA könnten eine Trendwende einleiten.

Wenn ihr erfahren wollt, welches Potential ein Anstieg der globalen Liquidität freisetzen könnte, dann hört in den neuen BTC-ECHO Experts-Podcast rein: “Dr. André Dragosch: Deshalb wird Bitcoin weiter seitwärts laufen

Trump gegen Biden im TV-Duell: Wie der Krypto-Markt die Debatte bewertet

Blickt man auf die Kurse mancher Memecoins am Krypto-Markt, dann ging einer der beiden US-Präsidentschaftskandidaten eindeutig als Verlierer im ersten TV-Duell hervor. Während der MAGA-Token als größter Trump-Memecoin nach der Debatte um sechs Prozent fiel, büßte der Biden-Memecoin Joe Boden zeitweise stolze 40 Prozent ein. Dabei ging es in der Debatte keine Minute um Krypto. Obwohl es in den vergangenen Wochen immer mehr zum Wahlkampfthema wurde.

Große Teile der Krypto-Industrie in den USA geben Trump Rückendeckung. Ob der sich aber tatsächlich für Bitcoin und Co. begeistert, erfahrt ihr in diesem Artikel: “Donald Trump: Wie Krypto-freundlich ist er wirklich?

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen