Binance DEX: Neues Video demonstriert Funktionsweise von dezentraler Exchange
David Scheider

von David Scheider

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC61,695.00 $ 1.35%

Binance treibt die Entwicklung ihrer dezentralen Exchange (DEX) voran. In einem Video demonstriert ein Entwickler der Exchange die Funktionsweise der neuen Plattform. Das Versenden und Empfangen von Binance Coins (BNB) klappt demnach bereits einwandfrei.

An die Entwicklung einer funktionierenden dezentralen Exchange knüpft die Krypto-Community große Erwartungen. Zwar funktionieren BISQ und BitShares auf dem Papier bereits; einem breiten Publikum sind diese aber noch nicht zugänglich. Eine heiße Kandidatin für den Durchbruch dezentraler Bitcoin-Börsen ist die Binance DEX. Bereits im August dieses Jahres kündigte Binance-CEO Changpeng Zhao die Entwicklung der DEX in einem ersten Teaser via YouTube an.


Seither hält die Krypto-Gemeinschaft große Stücke auf die Binance DEX. Schließlich ist Binance seit Anfang 2018 die größte Krypto-Exchange der Welt, gemessen am Handelsvolumen. Die Nutzerbasis ihrer DEX könnte also entsprechend hoch sein und ein neues Kapitel für den Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin einläuten.

Neue Preview demonstriert Funktionsweise

Nun veröffentlicht das Unternehmen also einen neuen Teaser. In dem siebenminütigen Video zeigt einer der Entwickler unter anderem, wie das Erstellen einer Wallet funktioniert und führt anschließend eine Transaktion mit BNB durch. Dies ist insofern relevant, als die DEX auf der Binance Blockchain aufbaut, bei der wiederum BNB als nativer Token fungiert.

Was macht dezentrale Exchanges so besonders?

DEX gelten fast schon als heiliger Gral für die Krypto-Adaption. Namhafte Bitcoin-Bullen wie John McAfee binden sogar ihre exorbitanten Kurs-Vorhersagen an die Durchschlagskraft dezentraler Börsen.


Was steckt hinter dem Phänomen DEX ?

Wichtigste Eigenschaft ist wohl die Eliminierung des sogenannten Single Point of Failure. Da die Nutzer ihr liquides Krypto-Vermögen nicht mehr auf den Servern der Börsen ablegen müssen, sondern auf der Blockchain der Exchange speichern können, sind DEX gegen Hacking-Angriffe weitestgehend abgesichert. Nutzer erstellen anstatt eines Kontos, eine vollumfängliche Krypto-Wallet und kontrollieren somit den eigenen Private Key. DEX sind also weniger eine Plattform, als vielmehr ein dezentrales Protokoll, auf dem gleichberechtigte Investoren in Handel treten können, ohne dass die Börse eine treuhänderische Funktion erfüllen muss.

Der Launch der Binance DEX ist für das erste Quartal 2019 geplant.

Wer sich einen Überblick über das Für und Wider dezentraler Exchanges verschaffen möchte, dem sei ein Blick in unser DEX 101 ans Herz gelegt.

BTC-ECHO


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Gratis Prämie im Jahresabo

24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY