Huldigt den Bitcoin! Erstes Bitcoin-Denkmal in Slowenien

Quelle: Silhouette Of A Soldier Saluting During Sunset via shutterstock

Huldigt den Bitcoin! Erstes Bitcoin-Denkmal in Slowenien

Slowenien baut ein Denkmal für die Kryptowährung Bitcoin. Damit will der Staat der Entwicklung im Krypto-Bereich und dem eigenen Anteil daran Rechnung tragen. Slowenien gilt als günstiger Standort für Kryptowährungen und Blockchain.

Es ist keine einfache Beziehung zwischen den Regierungen dieser Welt und den digitalen Währungen. Die meisten Länder äußern sich kritisch, führen strikte Regulierungen oder Verbote ein. Slowenien schwimmt gegen den Strom von Regulierungen und Verboten: Das kleine europäische Land will so etwas wie das Vorzeigeland für Kryptowährungen und Blockchain werden. Das zeigt es nun auch symbolisch: In der viertgrößten Stadt Kranj steht nun das erste Denkmal für Bitcoin auf einem Kreisverkehr.

Die Künstler Selman Čorović und die KRARH Society entwarfen das Denkmal. Es besteht aus kupferfarbenem Metall und zeigt das Bitcoin-Logo quer über den gesamten Kreisverkehr. Das Symbol wird von einem metallischen Ring mit mehreren Metern Durchmesser umrundet. Doch die Künstler haben noch weiter gedacht. Auch der Ort ist Teil des Ausdrucks: Zum einen verbindet der Kreisverkehr zwei wichtige Verkehrsachsen. Zum anderen liegt der Kreisverkehr etwas außerhalb der Stadt, was die Dezentralisierung repräsentieren soll. Ein Schelm wer denkt, das Denkmal könnte einigen Städtern peinlich sein und sollte lieber ein paar Straßen weiter weg.

Krypto-Standort Slowenien

Immerhin eröffnet der Bürgermeister der Stadt, Boštjan Trilar, das Denkmal höchst persönlich. Damit nicht genug, auch der Staatssekretär des Landes, Tadej Slapnik, gehört zu den geladenen Gästen bei der Eröffnung am 13. März 2018. Erwartet wird auch Jure Pirc als Präsident der Bitcoin Association Slovenia.


[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Die Finanzierung sicherten sich das Technologie-Start-up 3fs und die Krypto-Börse Bitstamp. Beide haben einen Sitz im slowenischen Kranj. Für sie ist das Denkmal ein Mittel zum Marketing. Immerhin erhalten die beiden Unternehmen und die Stadt über die nächsten Tage mehr Aufmerksamkeit. Slowenien steht den digitalen Entwicklungen generell offen gegenüber und hofft auf mehr Start-ups im eigenen Land. Jedes Marketing, sofern es hilft, ist also recht.

Mit der feierlichen Eröffnung sichert sich Slowenien das erste offizielle Denkmal für Bitcoin. Bislang gab es nur private Kunstprojekte rund um die digitalen Währungen und Satoshi Nakamoto.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

5 Bitcoin Lightning Games, die du kennen solltest
5 Bitcoin Lightning Games, die du kennen solltest
Bitcoin

Bitcoins Second-Layer-Lösung Lightning wächst weiter. Ein Teil des Wachstums ist Anwendungen wie Blockchain Minigames geschuldet. Hier sind fünf Lightning Games, die du kennen solltest.

CME-Börse eröffnet Handel mit Bitcoin-Optionen
CME-Börse eröffnet Handel mit Bitcoin-Optionen
Bitcoin

Bitcoin erreicht den börslichen Handel. Künftig können Investoren an der CME-Börse Bitcoin-Optionsscheine handeln, die ihren Basiswert aus Futures beziehen. Dies könnte das riskante Wettgeschäft auf sinkende Bitcoin-Kurse beflügeln und zu einer hohen Volatilität der Kryptowährung führen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Tron: Ex-Angestellte verklagen Justin Sun
Tron: Ex-Angestellte verklagen Justin Sun
Szene

Zwei Ex-Angestellte reichen ein 70-seitiges Gerichtsdokument beim kalifornischen Gericht ein. Die Vorwürfe? Belästigung, Sabotage, Drohung, Diskriminierung und willkürliche Kündigungen – um nur einige wenige zu nennen. Dies geht aus dem veröffentlichten Bericht hervor.

Ditto Music setzt auf Blockchain
Ditto Music setzt auf Blockchain
Blockchain

Die Online-Musikvertriebsfirma Ditto Music will den Umgang mit ihren Künstlern fairer gestalten. Die Blockchain-Technologie soll dabei helfen.

Bitcoin-Kurs testet die 9.000-US-Dollar-Marke
Bitcoin-Kurs testet die 9.000-US-Dollar-Marke
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs konnte aus einem Falling Wedge steigen. Er stieg ebenfalls über den gleitenden Mittelwert der letzten 20 Wochen, was positiv zu deuten ist – trotz einer Bitcoin-kritischen Haltung seitens der Deutschen Bank.

Deutsche Bank prognostiziert die Zukunft des Zahlungsverkehrs
Deutsche Bank prognostiziert die Zukunft des Zahlungsverkehrs
Insights

Die Deutsche Bank hat einen Bericht veröffentlicht, in dem die Entwicklung des Zahlungsverkehrs der kommenden Jahre aufgezeigt wird. Vom Bargeld werden sich die Menschen wohl vorerst nicht verabschieden. Andere Bezahlformen schreiten dafür ihrem Ende entgegen und machen den Platz für digitale Währungen frei.

Angesagt

Auslaufmodell Bargeld – Kryptowährungen im Einzelhandel?
Szene

Kryptowährungen wie Bitcoin, Etherum, Dash & Co. – das digitale Geld der Zukunft oder nur ein riskantes Spekulationsobjekt? Über das Potenzial und die Nachhaltigkeit von Kryptowährungen gehen die Meinungen bis heute weit auseinander.

Sia veröffentlicht neues Update und arbeitet an dezentralem Streaming
Altcoins

Nachdem Sia bereits im November mit der Alphaphase seiner Streaming-Funktion SiaStream begann, veröffentlichten die Entwickler zum Ende des Jahres ein umfassendes Upgrade. Diese Veröffentlichung verbessert die Verwaltung von Datenverträgen und sichert die gespeicherten Daten der Nutzer zudem effektiver ab.

Tether Gold (XAUt) erreicht den Krypto-Markt
Altcoins

Tether Limited hat den goldgedeckten Stable Coin Tether Gold (XAUt) auf den Krypto-Markt gebracht. XAUt wird künftig als ERC-20 Token auf der Ethereum Blockchain und als TRC-20 Token auf der TRON Blockchain emittiert.

Zur Rolle von Kryptowährungen in Krisenzeiten
Interview

Marc Friedrich steht mit seinem Buch „Der größte Crash aller Zeiten: Wirtschaft, Politik, Gesellschaft – Wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können“, das er gemeinsam mit Matthias Weik geschrieben hat, ganz oben auf der Spiegelbestseller-Liste. Mit seiner schonungslosen Analyse trifft er einen Nerv in der Gesellschaft und ist gegenwärtig in vielen Talkshows zu Gast. Auch zu Kryptowährungen bezieht Marc Friedrich klar Stellung. Warum Bitcoin in jedes Portfolio gehört, physisches Gold gegenüber tokenisiertem bevorzugt werden sollte und warum durch digitale Zentralbankwährungen das Bargeldverbot immer näher rückt, hat uns der Bestseller-Autor im Interview verraten.