Huldigt den Bitcoin! Erstes Bitcoin-Denkmal in Slowenien

Quelle: Silhouette Of A Soldier Saluting During Sunset via shutterstock

Huldigt den Bitcoin! Erstes Bitcoin-Denkmal in Slowenien

Slowenien baut ein Denkmal für die Kryptowährung Bitcoin. Damit will der Staat der Entwicklung im Krypto-Bereich und dem eigenen Anteil daran Rechnung tragen. Slowenien gilt als günstiger Standort für Kryptowährungen und Blockchain.

Es ist keine einfache Beziehung zwischen den Regierungen dieser Welt und den digitalen Währungen. Die meisten Länder äußern sich kritisch, führen strikte Regulierungen oder Verbote ein. Slowenien schwimmt gegen den Strom von Regulierungen und Verboten: Das kleine europäische Land will so etwas wie das Vorzeigeland für Kryptowährungen und Blockchain werden. Das zeigt es nun auch symbolisch: In der viertgrößten Stadt Kranj steht nun das erste Denkmal für Bitcoin auf einem Kreisverkehr.

Die Künstler Selman Čorović und die KRARH Society entwarfen das Denkmal. Es besteht aus kupferfarbenem Metall und zeigt das Bitcoin-Logo quer über den gesamten Kreisverkehr. Das Symbol wird von einem metallischen Ring mit mehreren Metern Durchmesser umrundet. Doch die Künstler haben noch weiter gedacht. Auch der Ort ist Teil des Ausdrucks: Zum einen verbindet der Kreisverkehr zwei wichtige Verkehrsachsen. Zum anderen liegt der Kreisverkehr etwas außerhalb der Stadt, was die Dezentralisierung repräsentieren soll. Ein Schelm wer denkt, das Denkmal könnte einigen Städtern peinlich sein und sollte lieber ein paar Straßen weiter weg.

Krypto-Standort Slowenien

Immerhin eröffnet der Bürgermeister der Stadt, Boštjan Trilar, das Denkmal höchst persönlich. Damit nicht genug, auch der Staatssekretär des Landes, Tadej Slapnik, gehört zu den geladenen Gästen bei der Eröffnung am 13. März 2018. Erwartet wird auch Jure Pirc als Präsident der Bitcoin Association Slovenia.


[Anzeige]
CFDs: Bitcoin, Öl, Gold, Aktien und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Die Finanzierung sicherten sich das Technologie-Start-up 3fs und die Krypto-Börse Bitstamp. Beide haben einen Sitz im slowenischen Kranj. Für sie ist das Denkmal ein Mittel zum Marketing. Immerhin erhalten die beiden Unternehmen und die Stadt über die nächsten Tage mehr Aufmerksamkeit. Slowenien steht den digitalen Entwicklungen generell offen gegenüber und hofft auf mehr Start-ups im eigenen Land. Jedes Marketing, sofern es hilft, ist also recht.

Mit der feierlichen Eröffnung sichert sich Slowenien das erste offizielle Denkmal für Bitcoin. Bislang gab es nur private Kunstprojekte rund um die digitalen Währungen und Satoshi Nakamoto.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin

Das Bitcoin Halving bedeutet eine Verknappung der Nachfrage an neuen Einheiten der Kryptowährung von 12,5 auf 6,25 BTC. Diese Szenarien sind zu erwarten.

Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin

Bitcoin Miner haben mehr Bitcoin verkauft, als sie gemint haben, außerdem ist die Difficulty Rate zurückgegangen. Das ist ein positives Signal für den Bitcoin-Kurs.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Profitiert Bitcoin von den Lieferengpässen bei Gold?
Profitiert Bitcoin von den Lieferengpässen bei Gold?
Kommentar

In der Krise stellt sich mehr denn je die Frage, wie man sein Vermögen schützen kann. Aus Angst vor Inflation flüchten viele Anleger in physisches Gold. Welche Auswirkungen die Lieferengpässe bei Gold auf den Bitcoin-Kurs haben, warum auch manche Stable Coins davon betroffen sind und wieso beide Vermögenswerte gerade in der Corona-Krise in keinem Portfolio fehlen dürfen.

Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin

Das Bitcoin Halving bedeutet eine Verknappung der Nachfrage an neuen Einheiten der Kryptowährung von 12,5 auf 6,25 BTC. Diese Szenarien sind zu erwarten.

Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin

Bitcoin Miner haben mehr Bitcoin verkauft, als sie gemint haben, außerdem ist die Difficulty Rate zurückgegangen. Das ist ein positives Signal für den Bitcoin-Kurs.

Ethereum, Ripple und IOTA – Erholung steht auf wackeligen Beinen
Ethereum, Ripple und IOTA – Erholung steht auf wackeligen Beinen
Kursanalyse

Der Ether-Kurs (ETH) schafft es nicht ein höheres Wochenhoch auszubilden und auch Ripple (XRP) sowie IOTA (MIOTA) bleiben weiterhin fragil.

Angesagt

Bitcoin-Kurs (BTC) steuert auf Todeskreuz zu
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs (BTC) steuert schnurstracks auf ein Todeskreuz zu. Droht nun eine Welle von Abverkäufen? Der Marktkommentar vom Bitwala Trading Team.

CBDC: So kann digitales Zentralbankgeld Soforthilfe für unsere Wirtschaft leisten
Kommentar

Staaten und Notenbanken versuchen alles, um eine Verschlimmerung der wirtschaftlichen Lage zu verhindern. Das Problem: Sie sind auf die Infrastruktur der Banken angewiesen, die eine direkte Hilfe für Unternehmen und Menschen erschwert. Warum die aktuellen Hilfsmaßnahmen über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) viel zu umständlich sind, warum man in den USA überlegt, Wallets bei der Zentralbank Fed einzurichten und wieso digitales Zentralbankgeld (CBDC) eine Gefahr für unsere Privatsphäre bedeutet. Ein Kommentar.

Bitcoin auf der Erfolgswelle – G20 spannt billionenschweren Rettungsschirm
Märkte

Der Bitcoin-Kurs steigt leicht an, während das Coronavirus die Versorgungssysteme und Kapazitäten der wirtschaftsstarken Industrienationen auf eine harte Belastungsprobe stellt. Die Pandemie wird aber vor allem die Länder mit voller Wucht treffen, in denen schon jetzt die medizinische Grundversorgung der Bevölkerung an ihre Grenzen stößt. Die G20 haben daher breite finanzielle Unterstützung für der Bereitstellung überlebenswichtiger Güter zugesagt.

Ripple warnt vor Giveaway Scams
Ripple

Im Internet kursieren allerlei Scams, die mit XRP-Geschenken locken. Ripple hat sich nun ausdrücklich von den unseriösen Angeboten distanziert.

Homeoffice? Kurzarbeit?

Nutze Deine Zeit sinnvoll und bilde Dich weiter!

Jetzt 20% Rabatt auf alle Blockchain Kurse inkl. Teilnahmezertifikat sichern: z.B. Blockchain-Basics Kurs

Gutscheincode: HOMEOFFICE2020

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: