Bergbau-Plattform, Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform
Bergbau-Plattform, Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform

Quelle: Shutterstock

Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform

Das kenianische Tech-Unternehmen Sawa Minerals feiert in dieser Woche den Startschuss seiner gleichnamigen Bergbau-Plattform. Mithilfe der Blockchain-Technologie soll diese für faire Arbeitsbedingungen in der Mineralindustrie sorgen. Derweil wagen Vertreter gleichsam problemgeplagter Branchen, etwa im Kaffeeanbau, ähnliche Versuche, die Technologie in ihren Lieferketten zu nutzen. 

Die Arbeiter in den Goldminen Westafrikas ächzen unter einem schweren Schicksal. Die Bodenschätze ihrer Heimat sind auf den weltweiten Märkten so begehrt wie eh und je. Die Arbeitsbedingungen in den Minenschächten sind jedoch grausam. Kinderarbeit, Hungerlöhne und andere Formen moderner Sklaverei sind an der Tagesordnung.

Ändern will dies das Start-up Sawa Minerals. Wie das kenianische Tech-Unternehmen in dieser Woche in einer Pressemitteilung verkündet, feiert es den Startschuss seiner gleichnamigen Blockchain-Plattform. Diese soll künftig die Liefer- und Wertschöpfungsketten in der Mineralindustrie absichern.

Damit will das Start-up einerseits gegenüber Käufern von seltenen Mineralen wie Gold sicherstellen, dass Bergleute im Land fairen Arbeitsbedingungen unterliegen. Andererseits will Sawa Minerals zudem gewährleisten, dass die strengen, aber selten eingehaltenen Regularien im afrikanischen Minenbetrieb ernst genommen werden.


Bergbau-Plattform, Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Kali Angwa, Mitgründer des Unternehmens, wirbt beim offiziellen Launch in Nairobi für die Möglichkeiten der Plattform. Sein Unternehmen sei bestrebt, ein globales Ökosystem für ethnischen Bergbau zu schaffen, „das frei von Kinderarbeit ist, in dem die Bergleute unter sicheren Bedingungen arbeiten und ein lebenserhaltendes Einkommen erzielen.“
Ein solcher Schritt sei wegweisend, da besonders der handwerkliche Bergbau in Kleinminen ein bedeutender Zulieferer für die „wichtigsten Sektoren der Weltwirtschaft etwa für das Bauwesen, Schmuck und die Elektronik“ sei, so Angwa.

Kobalt, Gold, Silber: Der Weltmarkt reißt sich um seltene Metalle

Weltweit steigt die Nachfrage seltener Metalle stetig. Denn von Smartphones über Tablets, Laptops und Fernsehern sind in nahezu jedem technischen Gerät Bodenschätze wie Kobalt, Gold oder Silber verbaut. Das Problem: Die wertvollen Materialien schlummern zumeist tief im Boden und werden dort oft unter unmenschlichen Bedingungen abgebaut.

Zertifizierungsregime für Lieferketten wie die internationalen Initiative für Lieferkettensicherheit in der Mineralindustrie ITSCI sollen dies ändern, werden allerdings von der Industrie als zu teuer abgelehnt. Blockchain-Unternehmen wie Sawa Minerals wollen hier in Zukunft Abhilfe schaffen.

Konkrete technische Details, wie die Plattform die Lieferketten zwischen Bergleuten und Käufern künftig überprüfen soll, ließ das Unternehmen bisweilen offen. Anzunehmen ist jedoch, dass sich Sawa Minerals Inspiration bei ähnlichen derzeit weltweit laufenden Blockchain-Vorstößen gesucht hat.

Problembranchen setzen auf Blockchain-Lieferketten

Im ebenfalls westafrikanischen Ruanda etwa berät man derzeit den Einsatz einer Blockchain-Plattform für den Abbau des Metalls Tantal. Wie die ortsansässige Zeitung The New Times berichtet, arbeitet das britische Blockchain Start-up Circulor derzeit an einer Distributed-Ledger-Lösung, um die Lieferketten des Minerals verlässlich nachvollziehen zu können. Mit Unternehmen der Kaffee-, Diamanten- oder Kakaobranche gehen derzeit zudem weitere, ebenfalls problemgeplagte Industrien ähnliche Wege und setzen ihrerseits auf Blockchain-Technologien in ihren Lieferketten.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bergbau-Plattform, Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform
Blockchain und Solarstrom: Die Dezentralisierung des Energiesektors
Blockchain

Die jüngst abgeschlossene Feldphase des Projekts „Quartierstrom“ untersuchte, wie dezentrale Stromversorgung in der Schweiz funktionieren kann. Im Modellversuch speisten 37 Haushalte ein Jahr lang ihren überschüssigen Solarstrom in ein lokales Stromnetz ein und verkauften ihn über eine Online-Plattform. Ein blockchainbasiertes System bildete die technologische Grundlage für den Stromhandel zwischen den Projektteilnehmern.

Bergbau-Plattform, Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform
Internationale Telekommunikationsanbieter erproben Blockchain-Plattform
Blockchain

Mit Xride und dem German Blockchain Ecosystem hat die Telekom bereits ihre Ambitionen für den Einsatz der Distributed-Ledger-Technologie unter Beweis gestellt. Beim jüngsten Blockchain-Vorstoß sind mit Telefónica und Orange auch Teile der Konkurrenz mit an Bord.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bergbau-Plattform, Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform
So möchte Worldline der Bitcoin-Akzeptanz neuen Schwung verleihen
Interview

Mit Bitcoin im Geschäft zu bezahlen ist zwar schon seit mehreren Jahren möglich, der große Durchbruch ist allerdings bislang ausgeblieben. Jetzt scheint wieder Schwung in das Thema der Krypto-Zahlungen zu kommen. Der europäische Marktführer für Zahlungsverkehrsdienstleistungen, Wordline, möchte gemeinsam mit der Bitcoin Suisse die Akzeptanz von Kryptowährungen fördern. Welche Vorteile die Bezahlung mit Kryptowährungen bietet, wie weit Wordline mit der Integration von Krypto-Zahlungssoftware ist und welche Rolle Stable Coins zukünftig spielen werden, hat uns Dr. Andreas Rehrauer, zuständig für das strategische Produktmanagement bei Worldline, verraten.

Bergbau-Plattform, Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform
Bitcoin-Kurs: Diese Marke wird nun wichtig
Märkte

Der Bitcoin-Kurs notiert über der 10.000-US-Dollar-Marke. Beim Ethereum-Kurs (ETH) sieht es derzeit bullish aus, der Ripple-Kurs (XRP) sucht Unterstützung. Der IOTA-Kurs muss sich unterdessen beweisen. Die Krypto-Marktübersicht.

Bergbau-Plattform, Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform
UEFA kickt eine Million EM-Tickets auf die Blockchain
Unternehmen

Die UEFA hat den blockchainbasierten Verkauf von Tickets zur kommenden Europameisterschaft 2020 angepfiffen. Das mobile Bezahlsystem soll den Verkauf von über einer Million Tickets abwickeln und Schwarzhändlern künftig das Wasser abgraben.

Bergbau-Plattform, Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform
Aus dem Erdinneren zum Anlageinstrument
Unternehmen

Der russische Konzern Nornickel, eines der größten Metallförder-Unternehmen weltweit, hat die Genehmigung für die Einführung einer Tokenisierungsplattform von der russischen Zentralbank erhalten. Auf der Plattform sollen künftig sämtliche Bodenschätze als digitale Vermögenswerte abgebildet werden.

Angesagt

Bitcoin & Co.: Die Zeichen stehen auf Sturm
Kolumne

Das Bitcoin-Ökosystem ist in Aufruhr. Die Kurse am Krypto-Markt überschlagen sich, IOTA kämpft mit Sicherheitsproblemen und Kryptowährungen bahnen sich ihren Weg in die Mitte der Gesellschaft. Die Lage am Mittwoch. 

Zweiter Exploit bei DeFi-Plattform bZx
Kommentar

Die erst vor wenigen Tagen angegriffene DeFi-Plattform wurde Opfer eines zweiten Angriffs. Wieder sind knapp 3.000 ETH entwendet worden. Was bedeutet das für DeFi?

Bären nehmen Bitcoin-Kurs ins Visier, Ethereum und Ripple konsolidieren
Invest

Die Bären drohen beim Bitcoin-Kurs wieder den Ton anzugeben, während der Ether-Kurs nach einer absehbaren Konsolidierung wieder Zeichen der Erholung zeigt. Unterdessen kämpft der XRP-Kurs. Die Marktbetrachtung vom Bitwala Trading Team.

Reale Ökonomie in virtuellen Welten
Altcoins

Darauf hat die Gaming-Welt gewartet: Enjin hat den Start der Entwicklungplattform für Spiele auf Ethereum bekannt gegeben. Entwickler können somit eigene Krypto-Assets generieren und in ihre virtuellen Welten integrieren.

Bergbau-Plattform, Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Bergbau-Plattform, Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform