Bitcoin-Kurs knackt die 8.000 US-Dollar – die Rally geht weiter

Quelle: CARNIVAL STRENGTH GAME BELL. Tilt-shift shot of the bell you try to ring with a sledge hammer. via shutterstock

Bitcoin-Kurs knackt die 8.000 US-Dollar – die Rally geht weiter

Der BTC-Kurs hat heute um 07:45 Uhr MEZ kurzzeitig die psychologisch wichtige 8.000-US-Dollar-Marke überschritten. Damit bewegt sich Bitcoin weiter nach oben.

Vor zwei Wochen begann die Kursrally, die den Herzschlag von so manchem Bitcoin-Investor beschleunigte. Im Wissen um die Volatilität der Kryptomärkte haben viele zur Vorsicht gemahnt. Andere haben schon die Bullen an die Tür klopfen hören. Der Wochenchart liefert einige Indizien dafür, dass sich der Bitcoin-Kurs tatsächlich gen Bullenmarkt bewegen könnte.

Zunächst soll unsere Aufmerksamkeit jedoch dem Kursverlauf der letzten 24 Stunden gelten:

Ein Blick auf den Tagesverlauf zeigt, dass der Bitcoin-Kurs den exponentiellen gleitenden Mittelwert EMA100 (rote Linie im ersten Segment) nachhaltig überwunden hat. Zusätzlich konnte die Resistance eines seit Anfang März verfolgten Abwärtstrends durchbrochen werden. Der positive, steigende MACD lässt Hoffnung auf eine weitere positive Entwicklung des Bitcoin-Kurses aufkommen. Kurz- bis mittelfristig kann es jedoch gemäß des überkauften RSI zu einer Konsolidierung kommen.

Bitcoin-Hodler dürfen hoffen

Von einer langfristigen Perspektive her sehr interessant ist der Wochenchart: Man sieht, dass der Kurs aktuell leicht über dem gleitenden Mittelwert MA20 liegt, einer Linie, die in der Vergangenheit ein probates Mittel zur Unterscheidung zwischen Bullen- und Bärenmarkt war.

Sollte sich der Kurs nachhaltig darüber halten, ist von neuem Aufwind für den Kurs auszugehen. Ein Vergleich mit der Vergangenheit gibt dieser Hoffnung noch etwas mehr Boden: Zwar ist der RSI bei den letzten Versuchen, den MA20 zu überwinden, ungefähr so hoch wie jetzt gewesen, jedoch ist der MACD (siehe mittleres Segment) anders als im Februar beziehungsweise April steigend. Das bullishe Crossing zwischen MACD-Linie (blau) und Signal (orange) ist zwar kein Garant, war aber in der Vergangenheit schon Vorbote eines nachhaltigen Bullenmarktes. Man darf also vorsichtig optimistisch sein, dass der Aufwind für den Bitcoin anhält.

Auch in Sachen Marktdominanz kann der Bitcoin wieder glänzen: Der Marktanteil des Bitcoin ist auf stolze 47 Prozent gestiegen und liegt damit um rund sieben Prozent über dem bisherigen Jahresdurchschnitt. Es wird sich nun zeigen müssen, ob auch die Altcoins davon profitieren werden. Schließlich führt der Weg zu Altcoins meistens über Bitcoin.

BTC-ECHO

Aufgepasst: Der Kryptokompass ist das erste digitale Magazin für digitale Währungen und Blockchain-Assets. Er liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen, spannende Insights und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Nur jetzt und nur solange der Vorrat reicht: Im Abo inkl. GRATIS Bitcoin-T-Shirt

 

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin

Die Bitcoin-Börse Coinbase hat sich die Verwahrlösung für institutionelle Kunden von Xapo für 55 Millionen US-Dollar gekauft. Nach eigenen Angaben ist Coinbase damit der weltgrößte Krypto-Verwahrer.

Die 5 großen Bitcoin-Erzählungen
Die 5 großen Bitcoin-Erzählungen
Bitcoin

Satoshi Nakamotos Bitcoin Whitepaper legt auf neun Seiten das Fundament für ein digitales Asset, das nach zehn Jahren bereits ein Multimilliarden-Ökosystem geschaffen hat. Woher Bitcoin seinen Wert bezieht, ist eine Frage, auf der es eine Vielzahl an Antworten gibt. Diese Woche betrachten wir fünf Innovationen, die Satoshi möglich gemacht hat.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bakkt: Start von Bitcoin-Futures für den 23. September angekündigt
Bakkt: Start von Bitcoin-Futures für den 23. September angekündigt
Invest

Lange hat die Krypto-Community auf diesen Termin gewartet. Nun hat Bakkt endlich den Start der Bitcoin-Futures bekannt gegeben. Am 23. September sollen tägliche und monatliche Futures auf der Plattform erhältlich sein. Zuvor gab es einen Testlauf der Terminkontrakte. Der Bitcoin-Kurs wird voraussichtlich profitieren.

Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin

Die Bitcoin-Börse Coinbase hat sich die Verwahrlösung für institutionelle Kunden von Xapo für 55 Millionen US-Dollar gekauft. Nach eigenen Angaben ist Coinbase damit der weltgrößte Krypto-Verwahrer.

coindex-CEO Kai Kuljurgis: „Eine Diversifizierung macht trotz hoher Bitcoin-Dominanz Sinn“
coindex-CEO Kai Kuljurgis: „Eine Diversifizierung macht trotz hoher Bitcoin-Dominanz Sinn“
Interview

Wir haben uns zum Interview mit Kai Kuljurgis, CEO von coindex getroffen, um mit ihm über die Lage am Krypto-Markt zu sprechen. Neben seiner Markteinschätzung geht es auch um die Frage, wie sich die Verschmelzung zwischen traditionellem Finanzsektor und Krypto-Sektor weiterentwickelt.

Die 5 großen Bitcoin-Erzählungen
Die 5 großen Bitcoin-Erzählungen
Bitcoin

Satoshi Nakamotos Bitcoin Whitepaper legt auf neun Seiten das Fundament für ein digitales Asset, das nach zehn Jahren bereits ein Multimilliarden-Ökosystem geschaffen hat. Woher Bitcoin seinen Wert bezieht, ist eine Frage, auf der es eine Vielzahl an Antworten gibt. Diese Woche betrachten wir fünf Innovationen, die Satoshi möglich gemacht hat.

Angesagt

Ripple unterstützt Coil mit einer Milliarde XRP
Ripple

Ripple tätigte eine Großinvestition in das Krypto-Start-up Coil. Die Online-Content-Plattform erhielt eine Milliarde XRP, was etwa 260 Millionen US-Dollar entspricht. Es ist nicht das erste Mal, dass das Unternehmen mit XRP in großem Umfang Projekte unterstützt. Bei der Unterstützung von Coil geht es Ripple vor allem um die einfachere Monetarisierung digitaler Inhalte.

Binance: Mutmaßlicher Bitcoin-Börsen-Hacker droht mit neuem Leak
Krypto

Der mutmaßliche Hacker der Bitcoin-Börse Binance droht mit weiteren Veröffentlichungen. Dabei tun sich jedoch viele Fragezeichen auf.

Tezos: Eine Gefahr für Ethereum?
Altcoins

Noch dominiert Etherum die Smart-Contract-Welt. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Tezos versucht, einiges besser zu machen als die Kopfgeburt Vitalik Buterins. Die größte Bank Südamerikas hat Tezos als Plattform für Security Token Offerings gegenüber Ethereum bereits den Vorzug gegeben. Tezos – eine Gefahr für Ethereum?

Blockchain Week Berlin: Treffen der internationalen Tech-Elite
Blockchain

Nächste Woche beginnt die Blockchain Week Berlin. Vom 18. bis zum 29. August versammeln sich in der deutschen Hauptstadt Blockchain-Experten aus aller Welt. 

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Neue Ausgabe: Das Kryptokompass Magazin inkl. Bitcoin-T-Shirt GRATIS!