5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
Dezentral, 5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten

Quelle: Shutterstock

5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten

Dezentrale Exchanges gelten als die Zukunft des Krypto-Handels. Und das nicht ohne Grund: Schließlich denken DEX den Grundgedanken von Kryptowährungen, nämlich dessen Peer-to-Peer-Charakter zu Ende. 

Bisher mussten Bitcoiner ihrer Coins auf handelsüblichen Krypto-Börsen habhaft werden. Mit dem Aufkommen von Decentralized Exchanges wird nun ein neues Kapitel im Bitcoin-Handel aufgeschlagen. Hier sind fünf dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten.

1. Bisq

Bisq ist dezentral. So dezentral, dass es nicht einmal eine Handelsoberfläche für Trades auf der Website gibt. Bitcoiner müssen also zunächst die Bisq-Software herunterladen und können dann mit Tauschpartnern in Kontakt treten. Die Betonung liegt deshalb auf Bitcoiner, da eine Seite des Trades aus BTC bestehen muss – dafür lassen sich Coins aber auch gegen Fiatgeld wie dem US-Dollar tauschen.

2. Hodl Hodl

Das Schöne an Hodl Hodl ist die Vielfalt an unterstützten Zahlungsmethoden. Neben SEPA-Überweisungen können Hodler Bitcoin auch gegen Bargeld tauschen. So kann der Bitcoiner von Welt seine Anonymität wahren. Denn wir wissen: Bargeld ist das einzige anonyme Zahlungsmittel, das es in der Fiat-Welt gibt.

3. Binance DEX


5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Die Binance DEX baut auf einer eigenen Blockchain, der sogenannten Binance Chain auf. Nutzer kontrollieren dabei den Private Key für ihre dort abgelegten Assets. Solange der Konsens-Algorithmus also hinreichend dezentral ist, sollte alles gut gehen. Bisher ist die Zahl der Validator Nodes allerdings noch vergleichsweise gering. Anleger sollten anfangs also Vorsicht walten lassen.

Übrigens: Der Binance Coin nimmt auf der DEX eine zentrale Rolle ein. Wie wir bereits berichteten, transformierte er zum Start der Chain vom ERC20-Token zum BEP2 Coin.

4. Shapeshift.io

Wer auf Fiat-Krypto-Tauschpaare verzichten kann, der darf sich auf der dezentralen Exchange von Shapeshift umsehen. Denn auf Shapeshift.io können Anleger lediglich Krypto-Krypto-Trades durchführen.

Das Handelsvolumen ist, wie bei den meisten DEX, allerdings noch äußerst gering. Das Trading von unpopulären Coins könnte sich daher als behäbig herausstellen.

5. Waves

Waves legt großen Wert auf die Sicherung des eigenen Krypto-Vermögens. Bevor man auf die Website zugreifen kann, wird man durch ein Tutorial geführt, das einem die Funktionsweise von Seed Phrases nahelegt. Das Credo: Für die Verwahrung der Krypto-Einlagen ist einzig der Nutzer verantwortlich – ganz im Sinne von Not your Key not your Coin.

Mehr zum Thema:

5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Dezentral, 5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
Unternehmen suchen 2020 vor allem Blockchain-Experten
Wissen

Das soziale Netzwerk LinkedIn hat erneut die gefragtesten Qualifikationen bei Jobsuchenden beleuchtet. Blockchain führt dieses Jahr die Liste an – auch in Deutschland.

Dezentral, 5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
Bitcoin-Kurs: Ist noch Luft nach oben? BTC-Kurs, Halving und Manipulation
Kolumne

Was ist Bitcoin wert? Ist der Bitcoin-Kurs gerechtfertigt? Und: Ist das Halving nun schon eingepreist? Oder kommt da noch was? Die Lage am Mittwoch.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Dezentral, 5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
NBA-Team vertickt Trikot-Token
Blockchain

Die Blockchain-Technologie erreicht zunehmend Bereiche des Profisports. So auch beim NBA-Team Sacramento Kings. Über eine blockchainbasierte App können Sportbegeisterte künftig die getragenen Artikel ihrer Stars ergattern.

Dezentral, 5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
Kanada gibt neue Krypto-Richtlinien heraus
Regulierung

Die kanadische Wertpapieraufsicht hat neue Richtlinien für die Regulierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen herausgegeben. Sie soll den Umgang mit digitalen Assets in rechtlich gesicherte Sphären bringen.

Dezentral, 5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
US-Börsenaufsicht warnt vor IEOs
Regulierung

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) warnt US-amerikanische Investoren bei Inital Exchange Offerings (IEO) zur Vorsicht.

Dezentral, 5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
Bitcoin im Schatten der Altcoin-Rallye
Kursanalyse

Die jüngste Altcoin-Rallye führte zu einem Sinken der Bitcoin-Dominanz. Dennoch gibt es auch über Bitcoin Positives zu sagen, ist doch ein seit Sommer 2019 verfolgter Abwärtskanal durchbrochen worden. Schließlich kann auch der Ether-Kurs endlich wieder positive Entwicklungen vorweisen.

Angesagt

In diesem Tweet sind 2 Bitcoin versteckt
Szene

Phemex, eine Bitcoin-Trading-Plattform von ehemaligen Morgan-Stanley-Mitarbeitern verschenkt zwei Bitcoin-Einheiten, eingebettet in einen Tweet.

Ripple, Ethereum und Iota – Altcoins im Bullenmodus
Kursanalyse

Auch in der dritten Januarwoche können die drei Altcoins Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Iota (MIOTA) weiter überzeugen. Die angesprochene Entlastungsrallye setzt sich fort und könnte sich bei weiter anziehenden Kursen in den kommenden Wochen in eine Altcoin-Rallye verwandeln.

SIX Swiss Exchange sieht große Zukunft für Krypto-Assets
Unternehmen

Die größte Schweizer Börse sieht für das Trading mit Krypto-Assets eine große Zukunft bevorstehen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der SIX Swiss Exchange hervor.

10 Wege, wie sich Banken der Blockchain-Technologie nähern können
Kommentar

Dass die Blockchain-Technologie und mit ihr die Token-Ökonomie den Finanzsektor verändern werden, ist beschlossene Sache. Angesichts dieser Erkenntnis ist die Zurückhaltung vieler Banken besorgniserregend. Welche Maßnahmen Banken treffen können, um nicht den Anschluss zu verlieren.

5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten