Bitcoin, 5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten
Bitcoin, 5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten

Quelle: Shutterstock

5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten

In Dezentralität vereinigt: Bitcoiner glauben an die Idee einer universellen Währung, die unabhängig von politischen Interessen gedeihen kann. Altcoins sind nur Ablenkung, denn der Bitcoiner von Welt weiß: König BTC stößt so schnell niemand mehr vom Thron.

Von Full Node bis Hodl-Manifesto. Fünf Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten.

1. Du sollst deinen Private Key kontrollieren

Wir können es nicht häufig genug betonen: Not your Keys, not your Bitcoin. Das Schöne an Kryptowährungen wie Bitcoin ist, dass sie gegen Diebstahl und Beschlagnahmung gefeit sind. Allerdings nur bei korrekter Handhabe. Deshalb: BTC-Vermögen von Exchanges frühzeitig abziehen. Denn auch auf Börsen wie Binance sind Funds nicht immer SAFU.

2. Du sollst eine Full Node betreiben

Wahre Bitcoiner sind Fans der Dezentralität. Je mehr Full Nodes an das Netzwerk angeschlossen sind, desto dezentraler und damit sicherer ist es. Bitcoin ist mit knapp 9.500 erreichbaren Nodes das dezentralste Krypto-Netzwerk der Welt. Für den Betrieb eines BTC-Knotenpunktes spricht einiges. Denn nur wer eine eigene Full Node betreibt, kann sicherstellen, dass alle Konsensregeln im Netzwerk befolgt werden. Zudem kann man das eigene Bitcoin-Vermögen mithilfe einer Full Node verwahren, ohne auf einen Wallet-Dienstleiter vertrauen zu müssen.


Bitcoin, 5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Übrigens: Deutschland ist Full-Node-Vizeweltmeister.

3. Du sollst Satoshi akkumulieren

Der BTC-Besitz ist eine Frage des Glaubens und der Akkumulation. Wer an die Durchsetzungsfähigkeit des wohl größten ökonomischen Experiments der Menschheitsgeschichte glaubt, der transferiert nach und nach Fiatgeld in Bitcoin.

Wer einen ganzen Bitcoin sein Eigen nennen will, der muss dieser Tage mehr als 8.000 US-Dollar auf den Tisch legen – eine Summe, die die wenigsten problemlos lockermachen können. Es bietet sich also an, stattdessen nach und nach einen Satoshi-Kapitalstock aufzubauen.

Bitcoiner wissen: Bescheiden sein und Satoshi akkumulieren. Das ist der Weg des Zen-Hodlers zu Bitcoin-Reichtum.

4. Du sollst die Wasabi Wallet nutzen

BTC ist nicht anonym, sondern pseudonym. Das kann schnell zum Problem werden. Denn durch die Transparenz der Blockchain lassen sich alle Transaktionen zurückverfolgen. Das lässt unerwünschte Schlüsse über die Adress Balance und möglicherweise sogar über die Identität des Besitzers zu.

Neben Privacy Coins wie Monero können Freunde des digitalen Goldes auch auf sogenannte Privacy Enhancing Wallets wie Wasabi zurückgreifen.

Das Prinzip ist simpel: Je mehr Bitcoiner Wasabi nutzen, desto mehr Anonymität gewährt das System. Denn eingehende Transaktionen mischt Wasabi zusammen und verschleiert so deren Herkunft. Je mehr BTC an den Coinjoins teilnehmen, desto besser.

5. Du sollst hodln

Das berühmteste Krypto-Meme der Welt ist des Bitcoiners Auftrag und Leitfaden zugleich. Kurzfristige Volatilität kann Hodler nicht ablenken. Schließlich weiß der BTC-Freund von Welt: Auf Winter folgt Sommer. Nachkaufen erlaubt, verkaufen verboten.

Als kleine Gedächtnisstütze gibt es das Hodler Manifesto.

Mehr zum Thema:

Bitcoin, 5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin, 5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten
Streit bei Ethereum: Für und wider ProgPOW
Szene

Beim Core Devs Meeting vom 21. Februar entschlossen sich die Core Developer Ethereums für die Implementierung von ProgPow. Dabei handelt es sich um eine ASIC-resistente Variante von Ethereums Proof-of-Work-Konsens, die das Mining wieder dezentralisieren soll. Doch nicht alle sind von der Idee begeistert.

Bitcoin, 5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten
Verheimlichen die Simpsons Satoshis wahre Identität?
Szene

Eine Erwähnung bei den Simpsons gleicht einem Ritterschlag. Die Serie fesselt nach wie vor ein Millionenpublikum und ist seit über dreißig Jahren nicht aus der Fernsehlandschaft wegzudenken. In der jüngsten Folge finden nun auch Kryptowährungen ihren Weg nach Springfield. Dabei lässt eine Andeutung das Kryptoversum aufhorchen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, 5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten
Decentraland startet Virtual-Reality-Spiel auf der Ethereum Blockchain
Blockchain

Eine neue virtuelle Welt auf der Ethereum Blockchain ging vergangene Woche live. In Decentraland kauft man Land und Objekte in Form von Krypto-Collectibles, mit denen man spekulieren kann.

Bitcoin, 5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten
„Die Datenverfügbarkeit im Krypto-Sektor ist extrem gut“
Interview

Dass unsere Finanzmärkte immer stärker durch Künstliche Intelligenz beziehungsweise Algorithmen bestimmt werden, ist kein Geheimwissen mehr. Auch im Krypto-Markt spielt die Automatisierung von Handelsprozessen eine gewichtige Rolle. Die Suche nach den besten Algorithmen beschäftigt nicht nur Investmentbanken und Hedgefonds, sondern auch immer mehr spezialisierte Trading-Dienstleister. Ein Player, der sich auf den Krypto-Sektor spezialisiert hat, ist Rubinstein & Schmiedel. Im Interview hat uns der CTO und Mitbegründer, Thomas Schmiedel, verraten, worauf es beim Trading mit Algorithmen im Krypto-Markt ankommt.

Bitcoin, 5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten
IOTA leckt die Wunden
Altcoins

Nachdem der Hack auf die Trinity Wallet des IOTA-Netzwerks bekannt wurde, ist schnell über mögliche Zusammenhänge gemutmaßt worden. Während das Leck ausfindig gemacht werden konnte, bezieht die IOTA Foundation derweil Stellung und gibt potenziell gefährdeten Nutzern Sicherheitsvorkehrungen an die Hand.

Bitcoin, 5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten
Libra-Netzwerk bekommt prominenten Zuwachs
Altcoins

Die Libra Association durchlebt ein Wechselbad der Gefühle. Der Widerstand, der dem Libra-Projekt aufseiten der Regulierungsbehörden entgegentritt, reißt nicht ab. Zumindest kurzzeitig dürfte da die Bekanntgabe von Shopify als neuestes Mitglied der Association die Sorgen um Libra vergessen machen.

Angesagt

Streit bei Ethereum: Für und wider ProgPOW
Szene

Beim Core Devs Meeting vom 21. Februar entschlossen sich die Core Developer Ethereums für die Implementierung von ProgPow. Dabei handelt es sich um eine ASIC-resistente Variante von Ethereums Proof-of-Work-Konsens, die das Mining wieder dezentralisieren soll. Doch nicht alle sind von der Idee begeistert.

Altcoin-Marktanalyse: Die Zeichen stehen auf Konsolidierung
Kursanalyse

Viele Kryptowährungen zeigen auch in dieser Woche eine bullishe Konsolidierung. Die große Mehrheit der Altcoins konsolidiert aktuell und tendiert in Richtung der Ausbruchsniveaus aus dem Januar 2020.

Verheimlichen die Simpsons Satoshis wahre Identität?
Szene

Eine Erwähnung bei den Simpsons gleicht einem Ritterschlag. Die Serie fesselt nach wie vor ein Millionenpublikum und ist seit über dreißig Jahren nicht aus der Fernsehlandschaft wegzudenken. In der jüngsten Folge finden nun auch Kryptowährungen ihren Weg nach Springfield. Dabei lässt eine Andeutung das Kryptoversum aufhorchen.

Irischer Drogendealer verliert Bitcoin im Wert von 53,2 Millionen Euro
Sicherheit

Wer seine Private Keys für Tausende von Bitcoin auf einem Blatt Papier lagert, tut gut daran, letzteres wie seinen Augapfel zu hüten. Im Fall eines verhafteten irischen Drogendealers ist der Worst Case – der Verlust des Blatts – eingetreten. Bleibt die Frage, wer sich mehr über die verschwundenen Bitcoin ärgert, der Dealer oder die Strafverfolgungsbehörden?

Bitcoin, 5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Bitcoin, 5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten