Podcast: Proof of Key zu Bitcoins Geburtstag
Proof of key, Podcast: Proof of Key zu Bitcoins Geburtstag

Quelle: Shutterstock

Podcast: Proof of Key zu Bitcoins Geburtstag

2019 ist angebrochen, Trace Mayer ruft zum Proof of Key auf und wir blicken auf zehn Jahre Bitcoin zurück. 

Am 3. Januar wird Bitcoin zehn Jahre alt. 2009 startete Satoshi Nakamoto die Bitcoin Blockchain, die seither – durchschnittlich alle zehn Minuten – ein Lebenszeichen in Form eines Blocks von sich gibt. Der Geburtstag Bitcoins ist auf der einen Seite ein positives Zeichen für Investoren. Schließlich lässt der Umstand auf zehn weitere, erfolgreiche Jahre hoffen. Auf der anderen Seite ist es ein Anlass, sich auf die fundamentalen Werte und Ideale von Bitcoin zu besinnen.

Mit Bitcoin zur finanziellen Unabhängigkeit

Satoshi vermerkte im Genesis-Block, dem ersten Block in der Blockchain, bereits die Manipulierbarkeit des herkömmlichen Finanzsystems. Bitcoin hingegen sollte die Antithese zu der schwer regulierten Bankenwelt bilden. Mit Bitcoin kann jeder seine eigene Bank sein. Im Lichte dessen ruft Bitcoin-Legende Trace Mayer zum Proof of Key auf. Mit anderen Worten: Die Nutzer sollen den 3. Januar als Bitcoin-Feiertag ansehen und sich ihrer Private Keys bemächtigen. Das heißt, die eigenen Bitcoin von den Börsen abziehen und auf einer eigenen Wallet speichern. Denn nur wer seine Private Keys kontrolliert, besitzt – technisch gesprochen – Bitcoin.

Scheinbar jeden Tag gibt es etwas Neues in der Bitcoin-Welt. So wirkt es verrückt, dass die Erfindung selbst gerade einmal zehn Jahre her ist. Mittlerweile ist Bitcoin von einem Nischenprodukt im Internet auf den Radar der globalen Tech-Industrie und auch von Regierungen gesprungen. Es ist zu erwarten, dass die Rate der Innovationen innerhalb Bitcoins weiter zunimmt.

Podcast: Proof of Key zu Bitcoins Geburtstag

Nicht nur die Technologie Bitcoins, sondern auch die Dokumentation hat sich verbessert. Anders gesagt ist es heutzutage viel leichter, sich über die Technologie zu informieren und auf dem Laufenden zu halten. Am besten lernt man natürlich, indem man selbst tut, deswegen ist der Proof-of-Key-Tag eine Idee, die Phil und ich voll unterstützen, mehr dazu in unserem Geburtstags-Podcast.

Wenn du Fragen zu dieser Folge oder sonstigen Krypto-Angelegenheiten hast, schreib uns doch eine E-Mail. Falls du mit uns und der BTC-ECHO-Redaktion chatten möchtest, stehen dir auch die Türen des BTC-ECHO Discords jederzeit offen.

Wir freuen uns von dir zu hören und wünschen dir ein erfolgreiches Jahr 2019!

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Podcast: Proof of Key zu Bitcoins Geburtstag

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Proof of key, Podcast: Proof of Key zu Bitcoins Geburtstag
In diesem Tweet sind 2 Bitcoin versteckt
Szene

Phemex, eine Bitcoin-Trading-Plattform von ehemaligen Morgan-Stanley-Mitarbeitern verschenkt zwei Bitcoin-Einheiten, eingebettet in einen Tweet.

Proof of key, Podcast: Proof of Key zu Bitcoins Geburtstag
Liquid.com sagt Initial Exchange Offering für Gram ab
Altcoins

Der Rechtsstreit zwischen dem Messaging-Anbieter Telegram und der US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) dauert an – ein Start des Telegram Open Network ist noch immer nicht in Sicht. Die japanische Bitcoin-Börse Liquid.com hat nun den Token Sale für die geplante Telegram-Kryptowährung Gram abgesagt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Proof of key, Podcast: Proof of Key zu Bitcoins Geburtstag
NBA-Team vertickt Trikot-Token
Blockchain

Die Blockchain-Technologie erreicht zunehmend Bereiche des Profisports. So auch beim NBA-Team Sacramento Kings. Über eine blockchainbasierte App können Sportbegeisterte künftig die getragenen Artikel ihrer Stars ergattern.

Proof of key, Podcast: Proof of Key zu Bitcoins Geburtstag
Kanada gibt neue Krypto-Richtlinien heraus
Regulierung

Die kanadische Wertpapieraufsicht hat neue Richtlinien für die Regulierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen herausgegeben. Sie soll den Umgang mit digitalen Assets in rechtlich gesicherte Sphären bringen.

Proof of key, Podcast: Proof of Key zu Bitcoins Geburtstag
US-Börsenaufsicht warnt vor IEOs
Regulierung

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) warnt US-amerikanische Investoren bei Inital Exchange Offerings (IEO) zur Vorsicht.

Proof of key, Podcast: Proof of Key zu Bitcoins Geburtstag
Bitcoin im Schatten der Altcoin-Rallye
Kursanalyse

Die jüngste Altcoin-Rallye führte zu einem Sinken der Bitcoin-Dominanz. Dennoch gibt es auch über Bitcoin Positives zu sagen, ist doch ein seit Sommer 2019 verfolgter Abwärtskanal durchbrochen worden. Schließlich kann auch der Ether-Kurs endlich wieder positive Entwicklungen vorweisen.

Angesagt

In diesem Tweet sind 2 Bitcoin versteckt
Szene

Phemex, eine Bitcoin-Trading-Plattform von ehemaligen Morgan-Stanley-Mitarbeitern verschenkt zwei Bitcoin-Einheiten, eingebettet in einen Tweet.

Ripple, Ethereum und Iota – Altcoins im Bullenmodus
Kursanalyse

Auch in der dritten Januarwoche können die drei Altcoins Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Iota (MIOTA) weiter überzeugen. Die angesprochene Entlastungsrallye setzt sich fort und könnte sich bei weiter anziehenden Kursen in den kommenden Wochen in eine Altcoin-Rallye verwandeln.

SIX Swiss Exchange sieht große Zukunft für Krypto-Assets
Unternehmen

Die größte Schweizer Börse sieht für das Trading mit Krypto-Assets eine große Zukunft bevorstehen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der SIX Swiss Exchange hervor.

10 Wege, wie sich Banken der Blockchain-Technologie nähern können
Kommentar

Dass die Blockchain-Technologie und mit ihr die Token-Ökonomie den Finanzsektor verändern werden, ist beschlossene Sache. Angesichts dieser Erkenntnis ist die Zurückhaltung vieler Banken besorgniserregend. Welche Maßnahmen Banken treffen können, um nicht den Anschluss zu verlieren.