Wer ist Satoshi Nakamoto? John McAfee will das Geheimnis des Bitcoin-Erfinders lüften

Quelle: NullSession

Wer ist Satoshi Nakamoto? John McAfee will das Geheimnis des Bitcoin-Erfinders lüften

Weiß John McAfee wer Satoshi Nakomoto ist? Per Tweet verspricht der Millionär, die Identität des Bitcoin-Erfinders publik zu machen. Über McAfees Vertrauenswürdigkeit bestehen jedoch Zweifel. Werden wir je erfahren, wer Satoshi ist?

Um den Urvater der Bitcoin-Welt ranken sich zahlreiche Legenden. Viel wurde schon darüber spekuliert, wer Satoshi Nakomoto wirklich ist. John McAfee hat davon offensichtlich nun genug. Per Tweet ergriff der selbsternannte Gott der Cybersecurity das Wort. Er werde dem Rätselraten über den Bitcoin-Erfinder ein Ende bereiten:

Ich habe die Identität von Satoshi geschützt. Es ist jedoch an der Zeit, dass da der Deckel drauf gemacht wird. Scharlatane behaupten, er zu sein, wir verbringen Zeit und Energie auf der Suche nach ihm – es ist eine Verschwendung. Jeden Tag werde ich die Identität von Satoshi eingrenzen, bis er sich offenbart. Oder ich offenbare ihn.

McAfee nicht als vertrauenswürdige Quelle bekannt

Auch zwei weitere Tweets zu dem Thema setzte der IT-Unternehmer ab. Er würde mit mehreren Gruppen und Personen in Verbindung stehen, die sich als Satoshi ausgeben. Als Beweis fügte er einige Screenshots bei. Laut McAfee sollten die Betroffenen aufhören, sich lächerlich zu machen. Schließlich wisse er sowieso schon, wer Satoshi sei.

Offen bleibt indes, wie vertrauenswürdig McAfee ist. In einem Twitter-Kommentar sprach er selbst von einer „unglaublichen Geschichte“, von der die Welt erfahren müsse. Freilich könnte das Ganze auch einer von McAfees zahlreichen PR-Stunts sein. Bis zum Jahr 2020 prognostizierte der Millionär etwa einen fantastischen Kursanstieg des Bitcoin. Falls dieser die Marke von einer Million US-Dollar bis dahin nicht übersteigt, versprach McAfee, sein Gemächt zu verspeisen.

Auch eine weitere Ursache für den Tweet kann nicht restlos ausgeschlossen werden. Sind die Ankündigungen über Satoshi einem Anflug von Paranoia geschuldet? Viele der Twitter-User zeigten sich jedenfalls skeptisch.

Werden wir je erfahren, wer Satoshi ist?

Letztlich ist es fraglich, ob das Geheimnis um Satoshi Nakomoto je gelüftet wird. Die Nakomoto Family Foundation veröffentlichte im Jahr 2018 etwa Auszüge aus einem Buch. Der Bitcoin-Erfinder soll der Autor sein. Die Auszüge selbst legen indes eine andere Interpretation nahe. Handelt es sich bei Satoshi um eine Rolle, die unterschiedliche Personen spielen können? Vielleicht werden wir es nie erfahren. Nur eines ist sicher: Es ist nicht das Letzte, was wir von John McAfee gehört haben werden.

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Die Linke will Bitcoin verbieten – wieso das nicht gelingen wird
Die Linke will Bitcoin verbieten – wieso das nicht gelingen wird
Kommentar

Die Partei Die Linke will nach Inhalt des Wahlprogramms zur Europawahl Bitcoin verbieten.

Klartext zum vermeintlichen Satoshi Nakamoto: Craig Wright und das Bitcoin Copyright
Klartext zum vermeintlichen Satoshi Nakamoto: Craig Wright und das Bitcoin Copyright
Kommentar

Am 11. und 13. April 2019 reichte Craig Wright beim United State Copyright Office zwei Copyright-Registrierungen ein.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW21 – Seitwärts auf hohem Niveau
    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW21 – Seitwärts auf hohem Niveau
    Kursanalyse

    Die letzten Tage wurde seitens den drei Top-Coins dazu genutzt, den Anstieg in den vergangenen Wochen zu verdauen.

    Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
    Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
    Unternehmen

    Die Bitcoin-Börse Kraken hat einen Verkauf von Unternehmensanteilen gestartet. Die Anteile können indes online erworben werden.

    Ethereums Zukunft: Foundation veröffentlicht Roadmap
    Ethereums Zukunft: Foundation veröffentlicht Roadmap
    Ethereum

    Während sich der Ether-Kurs tapfer über der 250-US-Dollar-Marke hält, gibt sich die Ethereum Foundation alle Mühe, das eigene Ökosystem weiterzuentwickeln.

    Was uns der Bitcoin Pizza Day über Geld verrät
    Was uns der Bitcoin Pizza Day über Geld verrät
    Bitcoin

    Als Laszlo Hanyecz am 22. Mai 2010 zwei Pizzen kaufte und diese mit Bitcoin bezahlte, ahnte er noch nicht, dass er damit in die Geschichte einging.

    Angesagt

    Erfolgreicher Startschuss für Finledger – Deutsche Banken testen Schuldschein-Plattform
    Blockchain

    Ein Zusammenschluss der Helaba, DekaBank, dwpbank und der DZ Bank verkündet in dieser Woche den erfolgreichen ersten Test seiner Blockchain-Plattform Finledger. 

    „Undiskutable Fakten“: Bitcoin-Börse Bitfinex zeigt New Yorker Staatsanwaltschaft den Mittelfinger
    Regulierung

    Die Skandal-Bitcoin-Börse Bitfinex sowie die mit ihnen verbandelte Tether Limited wehren sich gegen die aktuelle Anklage der New Yorker Staatsanwaltschaft.

    Die Linke will Bitcoin verbieten – wieso das nicht gelingen wird
    Kommentar

    Die Partei Die Linke will nach Inhalt des Wahlprogramms zur Europawahl Bitcoin verbieten.

    Ein Plädoyer für die Hodl-Mentalität: Bitcoin ist ein Wertspeicher – und das ist gut so
    Bitcoin

    Kritiker der Kryptowährung Nr. 1 werfen ihr häufig mangelnde Nutzbarkeit vor.

    ×

    Happy Bitcoin Pizzaday

    25% Rabatt auf alle Shop-Produkte

    Gutscheincode: PIZZA

    Der Kryptokompass Mai 19

    Aktuelle Ausgabe inkl. STO Guide kostenlos testen

    NEU: Aktuelle Mai Ausgabe gratis testen inkl. STO-Guide