Vietnam, Trotz Krypto-Skepsis: Vietnam bekommt seine erste Bitcoin-Börse
Vietnam, Trotz Krypto-Skepsis: Vietnam bekommt seine erste Bitcoin-Börse

Quelle: Shutterstock

Trotz Krypto-Skepsis: Vietnam bekommt seine erste Bitcoin-Börse

Die Schweizer Blockchain Company KRONN Ventures AG unterzeichnete ein Memorandum of Understanding (MOU) mit der vietnamesischen Linh Thanh Group. Die beiden Unternehmen erhielten die Lizenz für die Einrichtung einer Krypto-Börse in dem südostasiatischen Land. In Anbetracht der großen Krypto-Skepsis Vietnams in der Vergangenheit wirft dies die Frage nach einem Umdenken der Regierung hinsichtlich ihres restriktiven Kurses auf.

Die Presseagentur PR Newswire meldete am 22. März die Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding (MOU) zwischen der vietnamesischen Linh Thanh Group und KRONN Ventures AG. Inhalt des Vertrags ist die Produktion von Kryptowährungen und die Einrichtung einer Krypto-Börse in Vietnam.

Das Schweizer Krypto-Unternehmen und die größte Vertriebsgesellschaft Vietnams sind im Besitz einer Lizenz, die ihnen das Mandat verleiht, eine Krypto-Börse im Land zu eröffnen. Zusätzlich erhalten sie indes Unterstützung vom King’s College aus London bei der Kollaboration in der KI-Forschung.

Vietnams schleppende Krypto-Adaption

Noch im August 2018 schaffte es Vietnam hingegen auf Platz sieben der krypto-skeptischsten Länder der Welt. Die Regierung verbietet Kryptowährungen und verhindert die Einfuhr von Mining-Hardware. Ein aufsehenerregender Fall von Mining-Bankrott manifestierte damals die kritische Haltung der Autoritäten. Sky-Mining-CEO Le Minh Tam setzte sich mit 35 Millionen US-Dollar Einlagen ab, Untersuchungen wurden folglich angekündigt. Auch ein 658 Millionen US-Dollar schwerer ICO-Scam einer Saigoner Firma legitimierte die Kriminalisierung der Blockchain-Technologie.


Vietnam, Trotz Krypto-Skepsis: Vietnam bekommt seine erste Bitcoin-Börse
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Die Unterzeichnung des MOU wurde scheinbar den restriktiven staatlichen Auflagen zum Trotz vollzogen.

KRONN plant Blockchain-Deal mit fünf asiatischen Ländern

Im Oktober 2018 errichtete KRONN ein Konsortium mit den Finanzkomitees der fünf asiatischen Länder Vietnam, Kambodscha, Bangladesch, Sri Lanka und den Philippinen. Dessen Ziel ist es, die Blockchain-Technologie vernetzt und optimiert in den einzelnen Ländern zu etablieren. Vietnam macht sich kurzum als erster Staat an die Umsetzung dieses Vorhabens.

Die Hoffnung der MOU-Unterzeichner liegt vor allem in der erfolgreichen Symbiose des Vertriebsnetzwerks von Linh Thanh mit der professionellen Technologie von KRONN, sodass im besten Fall ein Spill-Over-Effekt auf angrenzende Staaten eintritt.

Mehr zum Thema:

Vietnam, Trotz Krypto-Skepsis: Vietnam bekommt seine erste Bitcoin-Börse

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Vietnam, Trotz Krypto-Skepsis: Vietnam bekommt seine erste Bitcoin-Börse
Das Stuttgarter „Fort Knox für Bitcoin“ öffnet sich für Großkunden
Regulierung

Die blockcknox GmbH, eine Unternehmenstochter der Börse Stuttgart, verwahrt bereits seit Beginn letzten Jahres Bitcoin & Co. für Privatanleger. Nun will blocknox seine Dienstleistungen auch einem institutionellen Klientel anbieten – auch dank der regulatorischen Klarheit, die für Kryptoverwahrer in Deutschland seit dem 1. Januar dieses Jahres herrscht.

Vietnam, Trotz Krypto-Skepsis: Vietnam bekommt seine erste Bitcoin-Börse
Trump will Krypto-Schurken durch Geheimdienst beschatten lassen
Regulierung

Trump will den Geheimdienst zu alten Wurzeln bringen, wohingegen Down Under den Kurs auf Blockchain setzt und Japan sich in das CBDC-Rennen einklinkt. Außerdem möchte die FINMA die Gesichter hinter Krypto-Transaktionen entblößen, während sich Vermont in grünen Wolken hüllt. Das Regulierungs-ECHO.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Vietnam, Trotz Krypto-Skepsis: Vietnam bekommt seine erste Bitcoin-Börse
Bitcoin Trading beim japanischen Marktführer: bitFlyer erobert Europa und die USA
Sponsored

Obwohl der Krypto-Sektor und das Bitcoin-Netzwerk ein kontinuierliches Wachstum an den Tag legen, bilden digitale Anlagegüter noch immer einen verhältnismäßig geringen Teil des verfügbaren Weltkapitals ab. Das zeigt einerseits, dass Kryptowährungen und -Token noch ein riesiges Wachstumspotenzial haben, andererseits macht dieser Umstand deutlich, dass ein Großteil des Kapitals auf traditionellen und hochgradig regulierten Märkten bewegt wird.

Vietnam, Trotz Krypto-Skepsis: Vietnam bekommt seine erste Bitcoin-Börse
Bitcoin zum Schleuderpreis: US-Auktion schuld?
Märkte

Der Bitcoin-Kurs (BTC) ist in den letzten 24 Stunden um über vier Prozent gesunken. In den Abendstunden des 19. Februars hat der Kurs der Kryptowährung ruckartig fast 400 US-Dollar verloren. Den Ethereum-Kurs, Ripple-Kurs und IOTA-Kurs zieht es mit nach unten – fast der gesamte Markt ist vom Kurseinbruch betroffen. Auslöser könnte eine Auktion in den USA sein.

Vietnam, Trotz Krypto-Skepsis: Vietnam bekommt seine erste Bitcoin-Börse
Südkoreanische Zentralbank arbeitet an Blockchain-System für Anleihen
Blockchain

Zentralbanken und Blockchain. Das scheint immer besser zusammenzugehen. Auch die Bank von Korea forscht fleißig an Anwendungsmöglichkeiten.

Vietnam, Trotz Krypto-Skepsis: Vietnam bekommt seine erste Bitcoin-Börse
Europäische Weltraumbehörde schießt Blockchain in den Orbit
Forschung

Die Europäische Weltraumbehörde verwendet die Blockchain-Technologie künftig für die Erfassung topographischer Messdaten. Die in den Satelliten eingesetzte Blockchain-Lösung stammt vom schottischen Unternehmen Hypervine.

Angesagt

IOTA findet Sündenbock: MoonPay schuld an Trinity Hack
Altcoins

Die Achillesverse der Trinity Wallet lag nicht im Code der Wallet, sondern beim Bezahldienst MoonPay. Das geht aus einem Update der IOTA Foundation zum Trinity Hack hervor. Unterdessen hat die Foundation neue Desktop- und Mobilversionen veröffentlicht – ohne MoonPay-Integration. Nutzerinnen und Nutzer müssen vorerst dennoch auf der Hut bleiben – und das Tangle bleibt unterdessen eingefroren.

Bitcoin & Co.: Kampf zwischen Bullen und Bären spitzt sich zu
Kursanalyse

Der Gesamtmarkt zeigt sich weiterhin sehr robust und die Bullen nutzen Rücksetzer für neue Käufe. Der Kampf um die Dominanz der Leitwährung Bitcoin sorgt derweil für eine ansteigende Volatilität.

Bloomberg will Fakten schaffen
Politik

Mike Bloomberg hat einen Reformplan vorgelegt, in dem er die Einführung klarer Krypto-Regularien in Aussicht stellt. Der Präsidentschaftskandidat der Demokraten will demnach den Behörden in Zukunft mehr Befugnisse übertragen und Verbrauchern mehr Sicherheiten zusprechen.

So möchte Worldline der Bitcoin-Akzeptanz neuen Schwung verleihen
Interview

Mit Bitcoin im Geschäft zu bezahlen ist zwar schon seit mehreren Jahren möglich, der große Durchbruch ist allerdings bislang ausgeblieben. Jetzt scheint wieder Schwung in das Thema der Krypto-Zahlungen zu kommen. Der europäische Marktführer für Zahlungsverkehrsdienstleistungen, Wordline, möchte gemeinsam mit der Bitcoin Suisse die Akzeptanz von Kryptowährungen fördern. Welche Vorteile die Bezahlung mit Kryptowährungen bietet, wie weit Wordline mit der Integration von Krypto-Zahlungssoftware ist und welche Rolle Stable Coins zukünftig spielen werden, hat uns Dr. Andreas Rehrauer, zuständig für das strategische Produktmanagement bei Worldline, verraten.

Vietnam, Trotz Krypto-Skepsis: Vietnam bekommt seine erste Bitcoin-Börse

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Vietnam, Trotz Krypto-Skepsis: Vietnam bekommt seine erste Bitcoin-Börse