Import von Mining Rigs nach Vietnam gestoppt

Tanja Giese

von Tanja Giese

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Tanja Giese

Tanja Giese hat Germanistik, Literaturwissenschaft und Philosophie in Potsdam studiert. Mit Leidenschaft lektoriert sie die BTC-ECHO-Artikel und konzentriert sich in ihren eigenen Artikeln vor allem auf die gesellschaftlichen Auswirkungen und den Umgang der Politik mit den Veränderungen, die der Vormarsch der Kryptowährungen fordert.

Teilen

Quelle: shutterstock

BTC10,711.61 $ -0.21%

Unternehmen und Einzelpersonen in Vietnam haben nach Angaben der Zollbehörde von Ho-Chi-Minh-Stadt seit Anfang Juli keine Bitcoin Mining Rigs mehr in das Land importiert. Grund hierfür ist die Empfehlung des Finanzministeriums, den Import der Schürf-Hardware zu verbieten.

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

Anfang des Jahres verzeichnete Vietnam noch einen Rekord-Import von Mining Rigs. So importierten die Vietnamesen im Januar beinahe 8.000 Geräte – mehr als im gesamten Vorjahr. Beachtlich ist dieser enorme Anstieg vor allem, da die Nutzung von Kryptowährungen seit dem 1. Januar 2018 in Vietnam verboten ist.

Vom Rekord-Import zum Import-Stopp

Bereits Anfang des Jahres hatte sich die Zollbehörde von Ho-Chi-Minh-Stadt (HCM) dafür ausgesprochen, den Import von Mining Rigs zu verbieten. Wie das vietnamesische Nachrichtenportal VietnamBiz berichtete, wurden viele Mining Rigs von Einzelpersonen und Unternehmen importiert, die nicht über die dafür benötigte entsprechende Steuernummer verfügten. Entsprechend sprach nun auch das Finanzministerium eine Empfehlung zum Importverbot aus. Auch das Ministerium für Industrie und Handel empfahl, „den Import von Kryptowährungs-Mining-Maschinen zu unterbinden, um das Management von Währungstransaktionen im Land zu verbessern.“

Das Verbot von Kryptowährungen müsse zwangsläufig auch ein Verbot des Imports von Mining Rigs nach sich ziehen. So betonte das Finanzministerium:

„Die Verwendung von Mining-Equipment für Bitcoin, Litecoin und andere Kryptowährungen ist für die Behörden im Land schwierig zu verwalten. Das macht es für Menschen wiederum einfach, Kryptowährungen als eine Währung oder als eine andere Zahlungsmethode zu verwenden, was in Vietnam gemäß dem geänderten Dekret 101 über bargeldlose Zahlungen illegal ist.“

Sicherlich hat auch kürzlich aufgedeckte Scam des Mining-Unternehmens Sky Mining diese Einschätzung mitgeprägt. Obwohl noch kein offizielles Verbot erlassen wurde, ist der Importmarkt für Mining Rigs in Vietnam seit Anfang Juli komplett eingebrochen.

BTC-ECHO

Anzeige

Dapper Labs: Jetzt in Flow Token (FLOW) investieren

Neues von den CryptoKitties Machern

Dapper Labs haben ihren Flow Blockchain Token Sale gestartet. Einige der weltbesten Entwickler und große Marken sind bereits an Bord unter anderem (NBA TOP SHOT, UBISOFT, WARNER MUSIC GRUOP).

Zum Token Sale

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter