Stock Exchange of Thailand: Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger kommt 2020
SET, Stock Exchange of Thailand: Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger kommt 2020

Quelle: Shutterstock

Stock Exchange of Thailand: Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger kommt 2020

Die thailändische Wertpapierbörse SET arbeitet an einer neuen, vollumfänglich regulierten Exchange, auf der Anleger digitale Assets wie Bitcoin, Altcoins und Security Token handeln können. Sofern die Aufsichtsbehörde ihr Einverständnis gibt, könnte die Börse bereits im nächsten Jahr an den Start gehen.

Ein „ganzheitliches Ökosystem“ will die Stock Exchange of Thailand Bitcoin-Investoren bieten. Dazu gehören laut Börsenchef Pakorn Peetathawatchai die Implementierung aller relevanten Services. Eine Handelsplattform, Verwahrdienste, eine sogenannte E-Wallet und Token-Standards für Security Token sollen zu den Hauptbestandteilen des Ökosystems gehören.

Bereits im dritten Quartal 2019 sollen alle technischen Hürden genommen und die Kerninfrastruktur betriebsbereit sein. Der Start sei sodann für das Jahr 2020 vorgesehen. Dabei soll der neue Handelsplatz für digitale Vermögenswerte eng an die bereits bestehende Wertpapierbörse Thailands angegliedert sein.

Thailand will den Fortschritt rund um Bitcoin, Altcoins und STO nicht verschlafen

„Wir müssen uns darauf vorbereiten, unsere Wertpapierbörse für digitale Assets zu transformieren, weil sich die Welt schnell ändert“, begründet Präsident Pakorn den Schritt. Denn „wenn wir jetzt zu lange warten, könnte es bereits zu spät sein, um konkurrenzfähig zu bleiben“, heißt es weiter.


Stock Exchange of Thailand: Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger kommt 2020
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Damit die Exchange für Bitcoin & Co. nach Plan an den Start gehen kann, muss die thailändische Aufsichtsbehörde SEC indes noch ihr Go geben. Denn qua Bitcoin-Gesetz, das seit Mai 2018 Kryptowährungen und deren Handel umfangreich reguliert, sind Börsen verpflichtet, eine Lizenz beim Regulator einzuholen, bevor das operative Geschäft starten darf.

SET: Gemeinsam für Compliance

Das ambitionierte Projekt verlangt indes nach Hilfestellung von einer Reihe an Experten aus dem Space. So ist für den 27. März ein Runder Tisch geplant, bei der sich verschiedene Stakeholder-Gruppen wie Regulatoren, Banken, Vermögensverwalter und FinTechs zu dem Vorhaben äußern können.

Thailands Regierung ebnet seit geraumer Zeit den Weg für eine krypto-freundliche Zukunft. So will die Administration des südostasiatischen Landes mithilfe der Blockchain gegen Steuerhinterziehung vorgehen. Ferner vermeldet die Notenbank des Landes rasante Fortschritte bei der Entwicklung einer eigenen Kryptowährung. Wir berichteten.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

SET, Stock Exchange of Thailand: Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger kommt 2020
Der 30-Millionen-US-Dollar-Betrug
Regulierung

Ein ehemaliger Profiteur des Bitcoin-Booms muss sich vor Gericht verantworten. Unter der Vortäuschung falscher Identitäten soll er Investoren mittels Initial Coin Offering (ICO) um 30 Millionen US-Dollar erleichtert haben.

SET, Stock Exchange of Thailand: Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger kommt 2020
Zentralbank Indiens hält an Krypto-Verboten fest
Regulierung

Die Zentralbank Indiens hat ihre ablehnende Haltung gegenüber den Handel mit Kryptowährungen bekräftigt. Zuvor hat die „Internet and Mobile Asssociation of India“ eine Petition eingereicht, in der eine Lockerung der Gesetzgebung gefordert wurde.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

SET, Stock Exchange of Thailand: Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger kommt 2020
ETC Labs unterstützt UNICEF mit einer Million US-Dollar
Blockchain

Ethereum Classic Labs und UNICEF arbeiten zusammen, um blockchainbasierte Lösungen für einige der dringendsten Probleme der Welt voranzutreiben. Durch finanzielle Unterstützung und den Einsatz innovativer Blockchain-Technologie wollen die Partner das Leben der Menschen verbessern.

SET, Stock Exchange of Thailand: Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger kommt 2020
Bitcoin Cash: Kommt die Mining-Steuer?
Altcoins

Ein Teil der Bitcoin Cash Miner plant die Einführung einer Art Mining-Steuer. Der zugehörige Fonds soll helfen, das Ökosystem stabil zu halten und die Infrastruktur weiterzuentwickeln.

SET, Stock Exchange of Thailand: Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger kommt 2020
Hamburg Energie testet Blockchain-Plattform für dezentrale Energieversorgung
Insights

Dürreperioden, Waldbrände, Gletscherschmelze: Der Klimawandel zeigt sich von vielen Seiten. Die Problemlösung hängt maßgeblich von einer gelingenden Energiewende ab. Der städtische Energieversorger Hamburg Energie hat nun eine blockchainbasierte Plattform entwickelt, die überschüssigen Industriestrom wieder brauchbar macht.

SET, Stock Exchange of Thailand: Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger kommt 2020
Ebbe bei Ripple: XRP-Verkäufe um 80 Prozent gesunken
Ripple

Schwere Zeiten für Ripple. Ein Marktbericht zum vierten Quartal 2019 belegt drastische Einbrüche verkaufter XRP. Dennoch stellt 2019 das erfolgreichste Wachstumsjahr des Unternehmens dar.

Angesagt

CryptoPunks – Einzigartige Pixel auf der Blockchain
Blockchain

CryptoPunks, der Kunstmarkt und die Blockchain-Technologie: die Chancen der Blockchain-Technologie.

Bitcoin-Dominanz fällt weiter
Kursanalyse

Die bullishe Konsolidierung am Gesamtmarkt lässt die Kurse von Bitcoin und den Altcoins aktuell leicht zurückkommen. Der bullishe Rallye-Ausbruch am Gesamtmarkt ist temporär vertagt, aber weiterhin nicht vom Tisch.

Deloitte-Bericht zeigt ein halbes Dutzend Herausfordeungen für Libra auf
Insights

Facebooks Libra-Projekt schlägt weiterhin hohe Wellen. Nachdem der Coin schon das Licht der Finanzwelt hätte erblicken wollen, haben Regulierungsbehörden dies zu verhindern gewusst. Wie es um die Chancen des scheinbar in Scherben liegenden Projekts bestellt ist, diskutiert ein aktueller Bericht von Deloitte.

Korrelation am Krypto-Markt: Alle Augen auf Ethereum
Ethereum

Während viele Beobachter Bitcoin für das Zugpferd am Krypto-Markt halten, hat es sich herausgestellt, dass es Ether (ETH) ist. Zumindest in Sachen Korrelation. Das geht aus einer aktuellen Studie der Krypto-Exchange Binance hervor.

Stock Exchange of Thailand: Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger kommt 2020