Schweiz: Bitcoin am Ticketautomaten

Schweiz: Bitcoin am Ticketautomaten

Die Schweizerische Bundesbahnen (SBB) führen den Verkauf von Bitcoin an ihren Ticket-Automaten ein. Dazu funktionierte die Verkehrsgesellschaft nun 2.300 Automaten um.

Die Schweiz ist bekanntermaßen etwas schneller und effektiver in Finanzfragen als Deutschland. Während das aktuelle Positionspapier der Bundesregierung sich um eine „baldige“ internationale Regulierung von Kryptowährungen bemühen will, kann man Bitcoin im Nachbarland bereits seit geraumer Zeit am Automaten kaufen.

Schweizerische Bundesbahn verkauft nun auch Bitcoin

Dieses Angebot weitete die Schweizerische Bundesbahn (SBB) nun aus. Wie man den Angaben der Nau Media entnehmen kann,  gibt es an Schweizer Bahnhöfen fortan insgesamt 2.300 Ticket-Automaten, an denen man die Kryptowährung erwerben kann. Interessierte können demnach BTC im Wert von maximal 500 Schweizer Franken (CHF) pro Tag und Person kaufen.

Interesse definitiv vorhanden

Wie lokale Medien außerdem berichten, werde das Angebot bereits genutzt. Insgesamt seien es etwa 6.000 Personen, von denen die Hälfte das Angebot regelmäßig nutzten. Vor allem im letzten Winter habe es hier einen massiven Zulauf gegeben. Die Integration weiterer Kryptowährungen sei bisher jedoch nicht geplant.

Hierzulande kann man auf solche Entwicklungen wohl noch warten. Zwar hat die Bitcoin SE Group hier bereits Lizenzen erworben, um ein entsprechendes Angebot anzubieten. Doch bis es soweit kommt, sind noch weitere Erlaubnisse, vor allem in Bezug auf Know-Your-Customer-Regelungen (KYC), zu erwerben. Auch die Legalität von Bitcoin-Automaten ist in Deutschland bisher nicht gänzlich geklärt.

Blockchain und Bitcoin in der Schweiz

Der Schweizer Bundesrat hat sich bereits im Januar dieses Jahres um die Adaption der Blockchain-Technologie gekümmert. Dazu richtete er eine eigene Blockchain-Taskforce ein. Damit bemühte sich die Regierung um eine effektive Regulierung von Kryptowährungen und Initial Coin Offerings. Angeführt von Finanzminister Ueli Maurer sowie Wirtschafts- und Erziehungsminister Johann Schneider-Ammann besteht die Arbeitsgruppe aus Vertretern des Bundes, der Kantone sowie in der Schweiz beheimateten Blockchain-Start-ups.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
Bitcoin

Kunden des Telekommunikationsanbieters AT&T können ihre Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen.

Bitcoin als zwölftgrößte Währung der Welt? Was man dazu wissen muss
Bitcoin als zwölftgrößte Währung der Welt? Was man dazu wissen muss
Bitcoin

Aus dem vom Bitcoin Podcast Crypto Voices veröffentlichten Bericht zur monetären Basis geht hervor, dass Bitcoin bereits jetzt die zwölftgrößte Währung ist.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Interview

    BTC-ECHO hat mit Tone Vays über Trading, Bitcoin und das Krypto-Ökosystem sprechen.

    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    Kolumne

    Dezentrale Exchanges gelten als die Zukunft des Krypto-Handels. Und das nicht ohne Grund: Schließlich denken DEX den Grundgedanken von Kryptowährungen, nämlich dessen Peer-to-Peer-Charakter zu Ende. 

    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Interview

    Im Juni wird Tone Vays auf der Unchain Convention einen Vortrag halten.

    Alibaba: Chinas führende Handelsplattform setzt verstärkt auf Blockchain
    Alibaba: Chinas führende Handelsplattform setzt verstärkt auf Blockchain
    Blockchain

    Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba hat ein neues Blockchain-System zum Schutz von geistigen Eigentumsrechten angekündigt.

    Angesagt

    Russische Zentralbank denkt über goldgedeckte Kryptowährung nach
    Politik

    Die Chefin der russischen Zentralbank äußerte sich zum Thema Kryptowährungen.

    US-Behörde gibt Grayscale Ethereum Trust für Privatanleger frei
    Ethereum

    Die Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) gibt den Grayscale Ethereum Trust für Kleinanleger frei.

    BBC: Facebook-Kryptowährung „GlobalCoin“ soll 2020 kommen
    Altcoins

    Berichten der Rundfunkanstalt BBC zufolge plant Facebook den Start seiner eigenen Kryptowährung bereits für das kommende Jahr.

    AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
    Bitcoin

    Kunden des Telekommunikationsanbieters AT&T können ihre Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen.

    ×

    Warte mal kurz...

    Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:
    Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird.

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: