Nach Start Worldcoin mit über 100 Prozent Wachstum

Lange Schlangen und Faszination: Viele Menschen haben sich in den letzten Tagen bei Worldcoin registriert. Das Interesse an einer World ID sei weiterhin hoch.

Dominic Döllel
Teilen
Worldcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Weltweit sammelt Worldcoin biometrische Daten mithilfe von Iris-Scans
  • Wie Worldcoin in einem Blogbeitrag erklärt, seien die globalen World-ID-Verifizierungen in der Woche nach dem Start um mehr als 100 Prozent gestiegen.
  • “Das zweifache Wachstum der wöchentlichen World ID-Anmeldungen in der letzten Woche zeigt einen anhaltenden Anstieg der weltweiten Nachfrage”, so Worldcoin.
  • Dem Projekt zufolge ging mit der Zunahme der World-ID-Verifizierungen eine Verdreifachung der wöchentlichen aktiven World-App-Nutzer und eine mehr als zehnfache Steigerung der wöchentlichen Kontoerstellungen einher.
  • Den “Erfolg” schreibt Worldcoin der Einführung der sogenannten Orbs zu. Mithilfe dieser Geräte lässt sich die Iris der Nutzer scannen.
  • Wie das Krypto-Projekt erklärt, würde sich ein neuer Nutzer alle acht Sekunden registrieren. Blockchain-Analysten zweifeln aber daran.
  • Worldcoin lockt mit “kostenlosen” Krypto-Token und Utopie. Kritiker warnen – seit November 2022 ermitteln deutsche Behörden wegen Datenschutz.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich