Zum Inhalt springen

Tether Stablecoin USDT-Reserven jetzt zu 100 Prozent US-Staatsanleihen

Die Reserven, die den Tether USDT Stablecoin besichern, bestehen nun zu 100 Prozent aus US-Staatsanleihen.

Dominic Döllel
 | 
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

  • Stablecoin-Anbieter Tether hat den Portfolio-Anteil am Commercial Paper nun komplett durch Investitionen in US-Staatsanleihen ersetzt. Das teilte das Unternehmen gestern mit.
  • “Commercial Papers” sind kurzfristige Schuldtitel, die Unternehmen emittieren, um die Finanzierung zu erhöhen.
  • Tether möchte mit der Ankündigung die “Transparenz erhöhen, wobei der Anlegerschutz im Mittelpunkt der Verwaltung” stünde.
  • Die US-Staatsanleihen, aus welchen das Reserveportfolio nun zu 100 Prozent besteht, gelten derweil als stabiler und sicherer.
  • Bereits seit mehreren Quartalen senkt das Unternehmen den risikoreicheren Teil kontinuierlich ab.
  • “Heute ist das Ziel, die Zahl auf null zu senken, erfüllt”, verkündet Tether stolz.
  • Zuletzt launchte der nach Marktkapitalisierung größte Stablecoin USDT auf dem NEAR-Protokoll. BTC-ECHO berichtete.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.