MATIC Über 15 Millionen: Polygon hat nun fast so viele Nutzer wie Ethereum

Rund 62 Millionen Nutzer zählt der Krypto-Space. Die Hälfte davon entfallen auf Ethereum und Polygon. Bitcoin folgt auf Platz drei.

Giacomo Maihofer
Teilen
Polygon Northstake

Beitragsbild: Shutterstock

| Polygon ist eine Layer-2-Skalierungslösung für Ethereum
  • Polygon ist auf dem Weg, die meistgenutzte Blockchain der Welt zu werden. Man zählt 15,24 Millionen Nutzer, rund 160.000 Nutzer weniger als Platzhirsch Ethereum.
  • Das zeigen Daten von Flipside.
  • Polygon ist eine Layer2-Lösung für Ethereum mit eigener Blockchain. Das heißt: Es hilft dem langsamen und teuren Ethereum-Netzwerk dabei, Transaktionen schneller und günstiger abzuwickeln.
  • Mittlerweile ist Polygon aber auch eine eigenständige Blockchain.
  • Insgesamt konnte der Krypto-Space in 2023 auf rund 62 Millionen Nutzer anwachsen. Es geht dabei um Menschen, die auf den Chains aktiv sind und ihre Dienste benutzen.
  • Mehr als 580 Millionen Menschen halten zudem Kryptowährungen in ihrem Besitz.
  • Bitcoin rangiert unter den Nutzern auf Platz drei mit rund 10 Millionen aktiven Usern, dann kommt Solana mit fünf Millionen, dann folgen diverse Layer2-Lösungen für Ethereum, Optimism und Co.
  • “Der Nutzeranstieg begann im März, zeitgleich mit dem Zusammenbruch der Silicon Valley Bank”, schreibt Flipside. Eine Vermutung für den Zustrom: “das Vertrauen in zentralisierte Einrichtungen” wurde “erschüttert” und das löste “eine Flucht in dezentralisierte Verwahrungsalternativen aus.”
  • Besser, schneller, mehr Funktionen: Polygon durchläuft gerade außerdem ein großes Netzwerk-Update. Alles darüber hier.
  • Aktuell notiert Polygon bei 73 Cent und einer Marktkapitalisierung von sieben Milliarden US-Dollar auf Platz 15 der Kryptowährungen. Der Kurs sank im Jahresvergleich um knapp 23 Prozent.
Du möchtest Polygon (MATIC) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und bei welchen Anbietern du einfach und seriös echte Polygon (MATIC) kaufen kannst.
Polygon kaufen