Zum Inhalt springen

Do Kwon Terra-Gründer auf 57 Millionen US-Dollar verklagt

Selbst Interpol fahndet nach dem Mann hinter dem LUNA- und UST-Crash. In Singapur wird Do Kwon nun auf 57 Millionen US-Dollar verklagt.

Johannes Macswayed
 | 
Teilen
Terra Luna

Beitragsbild: Picture Alliance

| Nun muss sich Terra-Gründer Do Kwon auch in Singapur einer Klage stellen.
  • Do Kwon, der Gründer des gescheiterten Blockchain-Projekts Terra (LUNA), wird laut dem Wall Street Journal in Singapur von 350 Investoren verklagt. Die Sammelklage beläuft sich auf insgesamt 57 Millionen US-Dollar.
  • Die Klägerschaft wirft Do Kwon eine “betrügerische Misrepräsentation” des an Terra geknüpften Stablecoins UST vor. Und verlangt daher ihr investiertes Geld nebst Schadensersatz zurück.
  • Im Mai war der LUNA-Token mit dem daran gekoppelten UST-Stablecoin in einer Teufelsspirale komplett implodiert und kostete Investoren weltweit Milliarden von US-Dollar.
  • Einige sahen in der auf Terra heimischen Lending-Plattform “Anchor Protocol” ein Schneeballsystem, das zwangsläufig zu einem Zusammenbruch des Ökosystems führen musste.
  • Wegen des Verdachts auf betrügerische Machenschaften, die zum Zusammenbruch führten, fahndet auch Interpol nach dem flüchtigen Kopf des Terra-Projekts. Auch Behörden in Kwons Heimatland Südkorea fahnden nach dem Terra-Gründer.
  • Dabei war sein Aufenthaltsort in den letzten Monaten ungeklärt. Selbst behauptete er, nicht flüchtig zu sein. Vergangene Woche soll er gar in einem Nachtklub in Lissabon gesichtet worden sein – die Fotos stellten sich jedoch rasch als nicht aktuell heraus.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.