Zum Inhalt springen

Do Kwon Jetzt jagt Interpol den Terra-Gründer

Interpol setzt Terra-Luna-Gründer Do Kwon auf die Rote Liste. Er zeige sich unkooperativ, so die koreanischen Behörden.

Mit dem Reisen dürfte es erstmal schwierig werden. Terra-Luna-Kopf Do Kwon steht ab sofort auf der Roten Liste von Interpol. Wie die Financial Times zuerst berichtet hatte, bat die Staatsanwaltschaft von Seoul außerdem um die Annullierung des Reisepasses; legal das Land verlassen kann der ehemalige Boss von Terraform Labs nun also nicht mehr.

Gerüchteweise befindet sich Do Kwon aber ohnehin bereits im Ausland. Seit der vergangenen Woche suchen koreanischen Behörden offiziell nach Do Kwon, es stehen Verstoße gegen das Kapitalmarkt-Gesetz im Raum. Seither ist er flüchtig.

Das Krypto-Netzwerk Terra LUNA war im April dieses Jahres binnen kürzester Zeit kollabiert, der Schaden beläuft sich auf zweistellige Milliardenbeträge.

Was haltet ihr von den Ermittlungen gegen Do Kwon? Sollte sich der Terra-Gründer den Behörden stellen?

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.