Zum Inhalt springen

Solana überlastet Lendingdienst Solend kämpft mit Liquidierungen

Turbulenzen bei Solana sorgen auch beim Lendingdienst Solend für Unruhe.

Tim Reindl
 | 
Teilen
Solend Banner

Beitragsbild: Shutterstock

| Auszahlungsverzögerungen bei Solend.
  • Die zu Solana gehörende Lendingplattform Solend hat Probleme bei der Liquidierung von Positionen.
  • Das Unternehmen bezieht auf seiner Website wie folgt Stellung: “Solana ist derzeit überlastet, da die Oracle-Updates nur sporadisch durchgeführt werden, und es kann zu Problemen bei der Rücknahme kommen.”
  • Im Zuge des Kurseinbruchs bei Solana konnte nun eine große Position aus Solends Lendingpool vorerst nicht ordnungsgemäß liquidiert werden.
  • Auf Twitter heißt es dazu, es komme zu einer Teilauflösung des rund 30 Millionen Dollar schweren Wal-Kontos.
  • Der Solend Coin SLND ist indessen zur Zeit des Schreibens auf unter 0,45 US-Dollar gefallen.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.