Zum Inhalt springen

Fünfter Crash dieses Jahr Und monatlich grüßt der Solana-Netzwerkausfall

Die schnellste Blockchain der Welt ist gestern mal wieder abgestürzt. Es ist der fünfte Crash des Netzwerks in diesem Jahr.

Giacomo Maihofer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Solana

Beitragsbild: Shutterstock

  • Mittlerweile ist es fast schon ein Running Gag im Krypto-Space: Das Solana-Netzwerk ist gestern wieder einmal ausgefallen.
  • BTC-ECHO berichtete in der Vergangenheit über ähnliche Crashs des Solana-Systems. Siehe auch hier. Und auch nochmal hier.
  • Es ist bereits der fünfte Crash von Solana dieses Jahr. Zum Vergleich: Bitcoin und Ethereum stürzten in ihrer Geschichte noch nie ab.
  • Das Netzwerk der Top-Ten-Blockchain crashte gestern, am Mittwochnachmittag, und wurde am Abend neu gestartet.
  • Das geht auch an der Marktkapitalisierung des Altcoins nicht spurlos vorbei: Der Solana-Kurs fiel seit gestern um knapp 15 Prozent.
  • Den Grund für die Instabilität des Systems sehen Kritiker in einem Designproblem der Blockchain. Mehr dazu hier.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.