Zum Inhalt springen

Auf Ethereum-Basis OnlyFans launcht NFT-Profilbilder

Auf OnlyFans können User nun verifizierte Non-fungible Token als Profilbilder einstellen. Bisher unterstützt die Erwachsenen-Plattform aber nur auf Ethereum gemintete NFTs.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
OnlyFans

Quelle: Shutterstock

  • Die Erotik-Plattform OnlyFans lässt ihre Nutzer nun verifizierte NFT-Profilbilder einstellen. Das teilte das Unternehmen der Nachrichtenagentur Reuters mit.
  • Die Funktion, NFTs als Profilbild festzulegen, gebe es dabei bereits seit Dezember. Neu ist die Verifizierung der Non-fungible Token.
  • Bisher ist die Funktion aber nur für digitale Sammelstücke auf Ethereum-Basis verfügbar. Neben dem Profilbild erscheint dann ein kleines Ethereum-Logo.
  • OnlyFans reiht sich damit in eine Riege von Social-Media-Unternehmen ein, die allesamt NFT-Profilbilder für ihre User nutzbar machen wollen. Neben Reddit und Twitter beschäftigen sich angeblich auch Facebook sowie Instagram mit der Thematik.
Steuererklärung für Kryptowährungen leicht gemacht
Wir zeigen dir im BTC-ECHO-Ratgeber die besten Tools für die automatische und kinderleichte Erstellung von Krypto-Steuerberichten.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.