Zum Inhalt springen

Auf Ethereum-Basis OnlyFans launcht NFT-Profilbilder

Auf OnlyFans können User nun verifizierte Non-fungible Token als Profilbilder einstellen. Bisher unterstützt die Erwachsenen-Plattform aber nur auf Ethereum gemintete NFTs.

Daniel Hoppmann
 | 
Teilen
OnlyFans

Beitragsbild: Shutterstock

  • Die Erotik-Plattform OnlyFans lässt ihre Nutzer nun verifizierte NFT-Profilbilder einstellen. Das teilte das Unternehmen der Nachrichtenagentur Reuters mit.
  • Die Funktion, NFTs als Profilbild festzulegen, gebe es dabei bereits seit Dezember. Neu ist die Verifizierung der Non-fungible Token.
  • Bisher ist die Funktion aber nur für digitale Sammelstücke auf Ethereum-Basis verfügbar. Neben dem Profilbild erscheint dann ein kleines Ethereum-Logo.
  • OnlyFans reiht sich damit in eine Riege von Social-Media-Unternehmen ein, die allesamt NFT-Profilbilder für ihre User nutzbar machen wollen. Neben Reddit und Twitter beschäftigen sich angeblich auch Facebook sowie Instagram mit der Thematik.
10% Rabatt für deine Newsletter Anmeldung erhalten
Anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Probeabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe. Jetzt anmelden!
Zum Newsletter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.