Zum Inhalt springen

Für iOS-User Twitter Blue bringt NFT-Profilbilder heraus

Twitter Blue, die Premiumversion der Social-Media-Plattform, testet nun die Integration von NFTs als Profilbild. Ab sofort soll es iOS-Usern möglich sein, eine Ethereum-Wallet mit dem Twitter-Account zu verknüpfen, um ihr digitales Kunstwerk zur Schau zu stellen.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Twitter Profil

Beitragsbild: Shutterstock

  • Die Social-Media-Plattform hegte schon länger Pläne, NFTs in den Microblogging-Dienst zu integrieren.
  • User konnten zwar bereits ihre digitalen Kunstwerke als Profilbild benutzen. Jedoch verblieb dabei immer die Frage, ob der jeweilige Nutzer wirklich auch der Eigentümer des NFTs ist. Nun soll die hauseigene Verifizierung diesem Problem Abhilfe schaffen.
  • Dabei werden NFTs, die durch eine Wallet dem Twitter Blue Profil hinzugefügt wurden, als Profilbild in einem Hexagon dargestellt.
  • Fans von Jack Dorsey und seiner “Bitcoin, nicht Krypto”-Haltung zeigen sich eher enttäuscht von dem neuen Feature, da es der Dorsey-Gesinnung nicht enstpreche.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Binance gehört zu den größten weltweit aktiven Krypto-Börsen und bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Coins an – oftmals auch die, die die Konkurrenz vermissen lässt.
Zu Binance
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.